Smart Cities

Nationale Standards (DIN SPEC)

© leungchopan / Fotolia.com

Standard

Kurzbeschreibung

DIN SPEC 16577 "Nutzeroffene Übergabeeinheit für den Warentransfer"

Zusätzlich zur wachsenden Paketflut werden bei der Zustellung die Empfänger oftmals zu Hause nicht angetroffen. Um diese Herausforderungen anzupacken hat DIN einen Arbeitskreis mit dem Titel "Nutzeroffene Übergabeeinheit" gegründet, in dem unter anderem führende Logistikunternehmen, Onlinehändler, Verbände, Industrieunternehmen und der Verbraucherrat mitwirken. Diese erarbeiten gemeinsam eine unternehmensübergreifende Lösung in Form einer DIN-Spezifikation (DIN SPEC 16577), um künftig eine anbieterunabhängige und barrierefreie Nutzung einer Paketbox, auch Nutzeroffene Übergabeeinheit (NoÜ) genannt, zu ermöglichen.

DIN SPEC 91282 "Terminologie für das Securitymanagement von Verkehrsinfrastrukturen"

Zur Sicherstellung eines gemeinsamen Sprachverständnisses zwischen Beteiligten, die sich mit Securitymanagement für Verkehrsinfrastrukturen beschäftigen, werden die zentralen Fachbegriffe im Vorhaben in ihrer Bedeutung verbindlich durch eindeutige Begriffsbestimmungen festgelegt und gegenüber benachbarten Begriffen abgegrenzt.

DIN SPEC 91340 "Terminologie der intelligenten individuellen urbanen Mobilität"

Diese DIN SPEC definiert Begriffe für den Bereich der intelligenten individuellen urbanen Mobilität und dient den Beteiligten als Werkzeug für die nächsten Planungsschritte, Technologieentwicklungen und Serviceangebote.

DIN SPEC 91347 "Integrierter multifunktionaler Humble Lamppost (imHLa)"

Diese DIN SPEC beschreibt integrierte multifunktionale Humble Lampposts (imHLa) und somit einen der zentralen Träger der digitalen Infrastruktur einer Kommune. Der imHLa wird hierbei als integriertes System beschrieben, das sich aus einzelnen Funktionsbausteinen zusammensetzt. Besonderer Wert wird hierbei auf die effiziente (Wieder-) Verwendung von Funktionsbausteinen gelegt, die einen möglichst hohen Grad an Synergien insbesondere mit neuartigen Dienstleistungen im Rahmen der Digitalisierung erlaubt.

DIN SPEC 91357 "Referenzarchitekturmodell Offene Urbane Plattform"

Diese DIN SPEC beschreibt ein Referenzarchitekturmodell in Form eines kubischen Schichtenmodells, das neben der Architektur technischer Gegenstände (Assets) in Form von Schichten (Layers) deren Beschreibung, Lebenslauf und Zuordnung zu technischen beziehungsweise organisatorischen Hierarchien ermöglicht.

DIN SPEC 91367 "Urbane Mobilitätsdatensammlung für Echtzeitapplikationen"

Diese DIN SPEC gibt einen Leitfaden über Datenmodelle, Datenzugänge, Datenschnittstellen aus den Bereichen Verkehrsmanagementsysteme, ÖPNV, Logistik, Infrastruktur (z.B. der integrierte multifunktionale "Humble" Lamppost (imHLa)(DIN SPEC 91347)), floating car data und ähnliche Mobilitätsmanagementsysteme.

DIN SPEC 91387 "Kommunen und digitale Transformation - Übersicht der Handlungsfelder"Diese DIN SPEC beschreibt die Ausgangslage der digitalen Transformation in den Kommunen (Städte, Gemeinden und Landkreise) sowie die sich daraus ergebenden Herausforderungen und Handlungsnotwendigkeiten. Wichtig dabei ist eine integrierte Herangehensweise ohne Silodenken, die in dieser DIN SPEC beschrieben und erläutert werden. 

DIN SPEC 91397 "Leitfaden für die Implementierung von digitalen Systemen des Quartiersmanagements"

Diese DIN SPEC legt Anforderungen an die digitalen Systeme des Quartiersmanagement fest und stellt dazu einen Leitfaden zur Verfügung. Das Dokument umfasst die Interaktion unterschiedlicher Akteure in Stadtquartieren sowie die dafür notwendigen Schnittstellen. 


Ihr Kontakt

DIN e. V.

René Lindner

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular  

Weitere Informationen

  • Internationale Normen und Standards. Hier finden Sie eine Übersicht europäischer und internationaler Normen und Standards mit Relevanz für das Thema Smart Cities.

  • Handlungsfelder. Hier finden Sie eine Übersicht aktueller Normen und Standards mit Relevanz für Smart Cities nach Handlungsfeldern geordnet, auf Basis der DIN SPEC 91387.