• Normungsportal Gesundheit

Willkommen auf dem Normungsportal Gesundheit

Von A wie Aufbereitung, B wie Blutbeutel bis hin zu Z wie zahnärztliche Instrumente – die Themen für Normung und Standardisierung im Bereich der Medizin sind ausgesprochen vielfältig und im Aufgabenbereich verschiedener DIN-Normenausschüsse verankert. Die Aktivitäten werden durch die Kommission Gesundheitswesen (KGw) koordiniert.

Dieses Normungsportal gibt einen umfassenden Überblick über die Aktivitäten und Arbeitsergebnisse von DIN im Bereich Gesundheit.

Die Themenübersicht führt zielgerichtet auf veröffentlichte Normen, Entwürfe, Spezifikationen sowie in Bearbeitung befindliche Projekte. Da Normung und Standardisierung im Bereich Gesundheit vorrangig europäisch bzw. international ausgerichtet sind, bezieht das Portal auch die Arbeiten der relevanten europäischen und internationalen Technischen Komitees mit ein.

Zu jedem Thema finden Sie passende Ansprechpartner, die für Fragen zur Verfügung stehen und an die Sie sich bei Interesse an einer Mitarbeit jederzeit wenden können. Wir freuen uns auf Ihren Input!

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Elisabeth Beck

Alexander-Wellendorff-Str. 2
75172 Pforzheim

Ansprechpartner kontaktieren  

Weitere Informationen

Besprechung

Normen und Standards: Was ist was und was macht DIN? Das Wichtigste in Kürze.

Menschen in einem Sitzungsraum

Normung für den Bereich Gesundheit: Ausgesprochen vielfältig. Ihr Schnelleinstieg in unsere Themen.

Forschung trifft Normung: Mit Standards Forschungsergebnisse und innovative Ideen schnell in den Markt bringen.

Hände an einer Tastatur

Alles im Blick: Normen, Fachliteratur, Veranstaltungen

Alle neuen Normen und Entwürfe für den Gesundheitssektor in einer knappen Auflistung? Ab sofort quartalsweise im Normungsportal Gesundheit! Die Übersicht über die in den beiden ersten Quartalen ...

Im Juli 2020 ist die Neuausgabe der DIN EN ISO 14971 zum Risikomanagement von Medizinprodukten erschienen. Sie löst die bisherige Ausgabe vom April 2013 ab. Diverse Änderungen der Norm wurden ...

Darmkrebs ist die zweithäufigste Ursache für Todesfälle durch Krebserkrankungen in Europa. Der Erfolg der Behandlung und die Überlebenschancen bei dieser Krebserkrankung hängen entscheidend von ...

Vor kurzem wurde das vierjährige europäische Forschungsprojekt SMARTDIAGNOS - Next generation sepsis diagnosis abgeschlossen. Das Projekt, das durch das EU-Rahmenprogramm für Forschung und ...