Smart Cities

Forschungsprojekte

DIN unterstützt Forschungsprojekte, indem unter anderem für das Projekt relevante Normung und Standards analysiert und die Projektergebnisse in die Normung und Standardisierung transferiert werden. Im Themenfeld (Smart) Cities ist DIN zurzeit in den folgenden drei europäischen Projekten aktiv. Anfragen zur Mitwirkung in weiteren Projekten nehmen wir gern entgegen.

Das Ziel von ARCH ist die Entwicklung eines einheitlichen Rahmens für das Katastrophenrisikomanagement zur Bewertung und Verbesserung der Widerstandsfähigkeit historischer Gebiete gegen klimabedingte und andere Gefahren.

Weitere Informationen zum Projekt.


IMPULSE_Logo_CMYK_kopie

IMPULSE konzentriert sich auf die mehrdimensionale und nutzerzentrierte Analyse der Auswirkungen von Blockchain und künstlicher Intelligenz auf elektronische Identitäten (eID) zur Verbesserung digitaler öffentlicher Dienstleistungen.

Weitere Informationen zum Projekt.


Im Rahmen von Smarter Together sollen smarte und integrative Lösungen gefunden und umgesetzt werden, mit dem übergeordneten Ziel, zur Lebensqualität der Menschen beizutragen.

Weitere Informationen zum Projekt.

Ihre Ansprechperson

DIN e. V.

René Lindner

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Zum Kontaktformular  

Weitere Informationen