Töchter & Beteiligungen

Tochtergesellschaften

DIN Media

DIN Media (ehemals Beuth Verlag) ist Komplettanbieter von Fachwissen für alle wichtigen Branchen und Berufsgruppen. Sie vertreibt als Tochterunternehmen von DIN nationale und internationale Normen sowie andere technische Regelwerke und entwickelt Fachliteratur in allen medialen Aufbereitungen für Beschäftigte in Industrie, Wissenschaft, Handel, Dienstleistungsgewerbe, Studium und Handwerk.

Zur Programmvielfalt von DIN Media gehören diverse branchenspezifisch ausgerichtete Buchreihen, E-Books, Online-Dienste, Loseblattwerke, Zeitschriften, Apps etc. – sowie im Rahmen der DIN-Akademie ein breitgefächertes Tagungs- und Seminarprogramm.

Der Name des ehemaligen Beuth Verlags ging zurück auf den Wegbereiter der Industrialisierung in Preußen und den Begründer des Berliner Gewerbeinstituts, der heutigen Technischen Universität Berlin: Christian Peter Wilhelm Beuth.

DIN Solutions GmbH

Die DIN Solutions GmbH (ehemals DIN-Software) ist als 100-prozentige Tochtergesellschaft von DIN für das Management und die Pflege der Datenbanken der DIN-Gruppe zuständig. Mit ihren Dienstleistungen ist sie weltweit führend in der Bereitstellung von Normeninformationen für normungsbezogene Geschäftsprozesse in den Unternehmen und hilft diesen, das Normen-Management mit professionellen Datenservices und Informationsplattformen zu optimieren.  

Beteiligungen

DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen 

Die DQS fördert als unabhängiger kompetenter Partner Unternehmen durch objektive Begutachtungen ihrer Managementsysteme nach internationalen Normen und anderen Regelwerken.

DIN Bauportal GmbH 

Die DIN Bauportal GmbH ist ein Onlinedienst-Anbieter für Informationsprodukte und -dienstleistungen im Bereich des Bauwesens und fördert die Digitalisierung bei der Anwendung von Standards mit der Bausoftwarebranche.

Das Kerngeschäft von DIN Bauportal ist die Bereitstellung der Online-Version von STLB-Bau - Dynamische BauDaten.

DIN BIM Cloud

Mit der Plattform stellt DIN Bauportal als Zusatzprodukt zu STLB-Bau eine Plattform zur Recherche und Standardisierung von Bauteiltypen und deren Eigenschaften für die Anwendung im Building Information Modelling (BIM) in den Prozessen von Planen, Bauen und Betreiben (FM) bereit.