Technische Regel [AKTUELL]

DIN SPEC 91282
Terminologie für das Securitymanagement von Verkehrsinfrastrukturen

Titel (englisch)

Terminology for security management transport infrastructures

Verfahren

PAS

Einführungsbeitrag

Zur Sicherstellung eines gemeinsamen Sprachverständnisses zwischen Beteiligten, die sich mit Securitymanagement für Verkehrsinfrastrukturen beschäftigen, werden die zentralen Fachbegriffe im Vorhaben in ihrer Bedeutung verbindlich durch eindeutige Begriffsbestimmungen festgelegt und gegenüber benachbarten Begriffen abgegrenzt. Die thematische Grundlage dieser Spezifikation bildet das Securitymanagement für Verkehrsinfrastrukturen. Securitymanagement befasst sich dabei allgemein mit der Planung, Steuerung, Kontrolle und Verbesserung der Security - beispielsweise von Personen, Unternehmen, technischen Systemen, Gebäuden oder Infrastrukturen. Derartige Verkehrsinfrastrukturen bestehen für unterschiedliche Verkehrsträger - wie Straßenverkehr, Eisenbahnverkehr, Binnenschifffahrt, Seeschifffahrt und Luftverkehr.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Ausgabe 2012-11
Originalsprache Deutsch
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Saskia Maresch

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2907
Fax: +49 30 2601-42907

Zum Kontaktformular