Smart Cities

Publikationen

Technologie und Mensch in der Kommune von morgen 

Impulspapier zu Normen und Standards in der Smart City
Mensch und Technik in der Smart City - Die menschliche Smart City"Mensch und Technik in der Smart City" ist der erste Band einer Serie und vermittelt einen ganzheitlichen Blick auf städtische Entwicklungen und deren Beeinflussung durch aktuelle Herausforderungen. Dabei sieht das Buch den Begriff der Smart City als Innovationsmotor, um die Lebensbedingungen in der Stadt durch technische, soziale und prozessuale Verbesserungen angenehmer zu gestalten. Denn Städte sind für uns Lebensraum, Arbeitsplatz, Reiseziel, Wirtschaftsstandort und vieles mehr – Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Kommunikation, Gebäude, Infrastruktur, Mobilität und Partizipation müssen entsprechend gestaltet werden.
DIN SPEC 91340 - Terminologie der intelligenten individuellen urbanen MobilitätDiese DIN SPEC definiert Begriffe für den Bereich der intelligenten individuellen urbanen Mobilität und dient den Beteiligten als Werkzeug für die nächsten Planungsschritte, Technologieentwicklungen und Serviceangebote. Diese DIN SPEC definiert Begriffe für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und Logistikverkehr nur in dem Umfang, der zum Verständnis der intelligenten individuellen urbanen Mobilität erforderlich ist.
DIN SPEC 91347 - Integrierter multifunktionaler Humble Lamppost (imHLa)Diese DIN SPEC (PAS) beschreibt integrierte multifunktionale Humble Lampposts (imHLa) und somit einen der zentralen Träger der digitalen Infrastruktur einer Kommune. Der imHLa wird hierbei als integriertes System beschrieben, das sich aus einzelnen Funktionsbausteinen zusammensetzt.
DIN SPEC 91357 - Referenzarchitekturmodell Offene Urbane Plattform (OUP) Diese DIN SPEC beschreibt ein Referenzarchitekturmodell in Form eines kubischen Schichtenmodells, das neben der Architektur technischer Gegenstände (Assets) in Form von Schichten (Layers) deren Beschreibung, Lebenslauf und Zuordnung zu technischen beziehungsweise organisatorischen Hierarchien ermöglicht.
DIN SPEC 91367 - Urbane Mobilitätsdatensammlung für Echtzeitapplikationen

Diese DIN SPEC beschreibt Datenmodelle, Datenzugänge, Datenschnittstellen aus den Bereichen Verkehrsmanagementsysteme, ÖPNV, Logistik, Infrastruktur (z.B. imHLa), floating car data und ähnliche Mobilitätsmanagementsysteme.
Schwerpunkt bildet die horizontale, d.h. sektorübergreifende Integration bzw. Interoperabilität zu bestehenden (IoT)-Infrastrukturen, wie etwa "smarte" Stadtmöbel, Verkehrsteilnehmer (z.B. connected car), smarte mobile Endgeräte oder auch smarte Liegenschaften. Diese DIN SPEC wird voraussichtlich im Januar 2019 verfügbar sein.

DIN SPEC 91387 - Kommunen und digitale Transformation – Komponenten und ProzesseDiese DIN SPEC (PAS) soll die Ausgangslage der digitalen Transformation in den Kommunen (Städte, Gemeinden und Landkreise) beschreiben sowie die sich daraus ergebenden Herausforderungen und Handlungsnotwendigkeiten. Wichtig dabei ist eine integrierte Herangehensweise ohne Silodenken, die in dieser DIN SPEC beschrieben und erläutert werden soll.  Diese DIN SPEC wird voraussichtlich im Januar 2019 verfügbar sein.
DIN SPEC 92001 - Künstliche Intelligenz - Qualitätsanforderungen und Life Cycle Management für KI ModuleDiese DIN SPEC (PAS) soll die Grundlage für Prüfverfahren und Bewertungsmethoden für KI Produkte definieren. In diesem Projekt sollen Anforderungen an die verschiedenen durch die Taxonomie vorgegebenen Klassen erarbeitet werden. Die Systeme der einzelnen Klassen müssen in der Lage sein Entscheidungsfindung zu erläutern und damit für den Menschen nachvollziehbar zu machen.
DIN SPEC 16577 - Nutzeroffene Übergabeeinheit für den WarentransferDie immer größer werdende Anzahl verschickter Paketsendungen stellt die Post- und Logistikbranche in Deutschland vor große Herausforderungen. Derzeit werden jährlich rund 2,5 Milliarden Paketsendungen mit steigender Tendenz verschickt. Insbesondere durch das bequeme Shopping per Computer, Smartphone oder Tablet und die damit verbundenen Retouren wächst die Paketflut kontinuierlich. Zusätzlich zur wachsenden Paketflut werden bei der Zustellung die Empfänger oftmals zu Hause nicht angetroffen. Um diese Herausforderungen anzupacken hat DIN einen Arbeitskreis mit dem Titel "Nutzeroffene Übergabeeinheit" gegründet, in dem unter anderem führende Logistikunternehmen, Onlinehändler, Verbände, Industrieunternehmen und der Verbraucherrat mitwirken. Diese erarbeiten gemeinsam eine unternehmensübergreifende Lösung in Form einer DIN-Spezifikation (DIN SPEC 16577), um künftig eine anbieterunabhängige und barrierefreie Nutzung einer Paketbox, auch Nutzeroffene Übergabeeinheit (NoÜ) genannt, zu ermöglichen.
Beuth Pocket "Die integrierte multifunktionale Straßenlaterne" - Humble Lamppost - Erläuterung zu DIN SPEC 91347Angelehnt an DIN SPEC 91347 werden beim Beuth Pocket dem Nutzer in kurzer und verständlicher Form die Potentiale und Möglichkeiten der intelligenten Straßenbeleuchtung aufgezeigt, mögliche Schnittstellen zu weiteren Akteuren benannt und nicht zuletzt wird das Bewusstsein für die vorhandene Infrastruktur sowie die damit verbundenen politischen und regulatorischen Rahmenbedingungen geschaffen.
ISO 37100 - Sustainable cities and communities - VocabularyISO 37100 defines terms relating to sustainable development in communities, smart community infrastructure and related subjects.
ISO 37101 - Sustainable development in communities -Management system for sustainable development - Requirements with guidance for useISO 37101 establishes requirements for a management system for sustainable development in communities, including cities, using a holistic approach, with a view to ensuring consistency with the sustainable development policy of communities.
ISO 37106 - Sustainable cities and communities - Guidance on establishing smart city operating models for sustainable communitiesThis document gives guidance for leaders in smart cities and communities (from the public, private and voluntary sectors) on how to develop an open, collaborative, citizen-centric and digitally-enabled operating model for their city that puts its vision for a sustainable future into Operation.
ISO 37120 - Sustainable cities and communities - Indicators for city services and quality of lifeThis document defines and establishes methodologies for a set of indicators to steer and measure the performance of city services and quality of life. It follows the principles set out in ISO 37101 and can be used in conjunction with ISO 37101 and other strategic Frameworks.
ISO/TR 37121 - Sustainable development in communities - Inventory of existing guidelines and approaches on sustainable development and resilience in cities

ISO/TR 37121 provides an inventory of existing guidelines and approaches on sustainable development and resilience in cities. ISO/TR 37121 focuses on resilience understood as the ability of a city, system, community, local government or society exposed to hazards to resist, absorb, accommodate to and recover from the effects of a hazard in a timely and efficient manner, including through the preservation and restoration of its essential basic structures and functions.

Smart Cities Roadmap V1

Smart Cities Roadmap V1.1

Die Smart Cities Normungs-Roadmap ist eine aktuelle Momentaufnahme und bietet Einblick in internationale Entwicklungen im Bereich Smart Cities.

Weitere Dokumente sind derzeit bei ISO in Erarbeitung und können auf der Website von ISO eingesehen werden.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Joachim Lonien

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren  

Verwandte Themen

Wählen Sie ein Schlagwort, um mehr zum Thema zu erfahren: