Technische Regel [AKTUELL]

DIN SPEC 91367
Urbane Mobilitätsdatensammlung für Echtzeitapplikationen; Text in Englisch

Titel (englisch)

Urban mobility data collection for real-time applications; Text in English

Verfahren

PAS

Einführungsbeitrag

Diese DIN SPEC wurde im Zuge des PAS-Verfahrens durch ein DIN SPEC (PAS)-Konsortium (temporäres Gremium) erarbeitet. Die Erarbeitung und Verabschiedung dieser DIN SPEC (PAS) erfolgte durch die im Vorwort genannten Verfasser. Diese DIN SPEC gibt einen Leitfaden über Datenmodelle, Datenzugänge, Datenschnittstellen aus den Bereichen Verkehrsmanagementsysteme, ÖPNV, Logistik, Infrastruktur (zum Beispiel der integrierte multifunktionale "Humble" Lamppost (imHLa)(DIN SPEC 91347)), floating car data und ähnliche Mobilitätsmanagementsysteme. Schwerpunkt bildet die horizontale, das heißt sektorübergreifende Integration beziehungsweise Interoperabilität zu bestehenden (IoT)-Infrastrukturen, wie etwa "smarte" Stadtmöbel, Verkehrsteilnehmer (zum Beispiel connected car), smarte mobile Endgeräte oder auch smarte Liegenschaften. Darüber hinaus wird in dieser DIN SPEC (PAS) ein Leitfaden über Zugriffsformate und Lizenzformate gegeben, deren kommerzielle Anwendung Städten eine Partizipation an der wirtschaftlichen Entwicklung der Digitalisierung der Mobilität ermöglichen soll. Diese DIN SPEC (PAS) richtet sich an Mobilitätsanbieter, Mobilitätsdienstleister, Wirtschaftsverkehre, Kommunen, ÖPNV.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Ausgabe 2019-04
Originalsprache Englisch
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

André Fritzsche

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2303
Fax: +49 30 2601-42303

Zum Kontaktformular