NA 031

DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW)

Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen des Normenausschusses Feuerwehrwesen.

Mitteilungen durchsuchen

2018-07: DIN VDE 0132 zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung in elektrischen Anlagen erscheint im Juli 2018Normungsarbeiten sind abgeschlossen

(2018-07-03)  Im Juli 2018 wird die vom Gremium DKE/K 213 „Brandbekämpfung in elektrischen Anlagen“  der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE überarbeitete Norm DIN VDE 0132 (VDE 0132) „Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung im Bereich elektrischer Anlagen“ veröffentlicht. Die Norm dient zur Unterrichtung der Personen, die für die Brandbekämpfung und die technische Hilfeleistung in elektrischen Anlagen und in deren Nähe zuständig sind. DIN VDE 0132 (VDE 0132) hat seit ihrer Erstausgabe im Februar 1979 sechs Überarbeitungen durchlaufen. Die vorliegende neue Norm ist die nunmehr siebte Ausgabe. Gegenüber DIN VDE 0132 (VDE 0132):2015-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  5.1.3 "Maßnahmen bei Überflutung zur Sicherstellung der Personensicherheit"      redaktionell geändert; b)  5.1.5 "Besondere Maßnahmen bei Lithium-Ionen-Akkumulatoren" neu      aufgenommen. Weitere Informationen zu DIN VDE 0132 (VDE 0132) sind auf der ... Mehr 

2018-04: Neue Fahrzeug-Typenliste ist onlineAktualisierte (22.) Fassung der Feuerwehrfahrzeug-Typenliste mit Stand 23. April 2018 ist online

(2018-05-07)  Eine aktualisierte (22.) Fassung der Feuerwehrfahrzeug-Typenliste mit Stand 23. April 2018 ist unter „DOWNLOADS“ auf der FNFW-Internetseite online. In dieser Liste sind die Feuerwehrfahrzeugtypen enthalten, für die im FNFW Normen erarbeitet wurden bzw. erarbeitet werden. Zu jedem Feuerwehrfahrzeug sind dessen charakterisierenden Eigenschaften einschließlich der Gesamtmassenfestlegung aufgeführt. Mehr 

2018-04: Feuerwehr-Systemtrenner B-FW nach DIN 14346 erscheint im Juli 2018Normungsarbeiten sind abgeschlossen

(2018-05-07)  Voraussichtlich im Juli 2018 wird nach intensiven Vorarbeiten des Arbeitskreises NA 031-04-04-05 AK „Feuerwehr-Armaturen zum Trinkwasserschutz“ sowie des FNFW-Arbeitsausschusses NA 031-04-04 AA „Schläuche und Armaturen – SpA zu CEN/TC 192/WG 1 und WG 8“ die Norm DIN 14346, „Feuerwehrwesen – Mobile Systemtrenner B-FW“ zum Schutz des Trinkwassers veröffentlicht. Der mobile Systemtrenner B-FW ist mit druckreduziertem Ausgangsdruck gegenüber dem Eingangsdruck konstruiert und wird an bestehende Standrohre oder Überflurhydranten ohne integrierte Systemtrenner zur Entnahme von Löschwasser aus dem Rohrnetz angeschlossen. Er soll verhindern, dass durch Rücksaugen oder Rückdrücken Wasser in das Trinkwasserversorgungsnetz zurückfließt, wenn der Druck in diesem Netz niedriger ist als in der verlegten Löschwasserleitung. Ziel von DIN 14346 ist die Etablierung eines mobilen Systemtrenners B-FW für die Feuerwehren mit einem Volumenstrom von 1 600 l/min bei PN 16 (Nenndruck 16 bar) und einem ... Mehr 

FNFW Jahresbericht 2017

(2018-04-24)  Mit dem Jahresbericht des FNFW werden Sie über die Arbeitsergebnisse des DIN-Normenausschusses Feuerwehrwesen (FNFW) im vergangenen Geschäftsjahr informiert und erhalten eine Übersicht über die Arbeiten in den nationalen, europäischen und internationalen Gremien des FNFW. Mehr 

2018-02: Normen für Feuerwehrübungsanlagen zur Veröffentlichung beschlossenNeuausgabe der Normen der Reihe DIN 14097 voraussichtlich im Mai 2018

(2018-02-19)  Im Arbeitsausschuss NA 031-04-02 AA „Bauliche Anlagen und Einrichtungen“ wurde auf der letzten Sitzung Anfang Februar 2018 nach Abschluss der Einspruchsberatungen die Neuausgabe der Normen der Reihe DIN 14097 für Feuerwehrübungsanlagen beschlossen. Die von der Projektgruppe (PG) „Überprüfung DIN 14097 Brandübungsanlagen“ fachlich vorbereiteten Norm-Entwürfe wurden im August 2017 veröffentlicht. Die eingegangenen Einsprüche zu den Entwürfen waren nicht sehr zahlreich und es mussten nur relativ wenige und auch nur recht geringe Anpassungen im Vergleich zu den Entwürfen vorgenommen werden. Folgende Normen werden daher voraussichtlich mit Ausgabe Mai 2018 neu erscheinen:DIN 14097-1 „Feuerwehrwesen – Feuerwehrübungsanlagen – Teil 1: Allgemeine bauliche Anforderungen“DIN 14097-2 „Feuerwehrwesen – Feuerwehrübungsanlagen – Teil 2: Gasbetriebene Übungsanlagen“DIN 14097-3 „Feuerwehrwesen – Feuerwehrübungsanlagen – Teil 3: Feststoffbetriebene Übungsanlagen“DIN 14097-5 „Feuerwehrwesen – ... Mehr 

2018-02: Überarbeitung der Feuerwehrhaus-Normen der Reihe DIN 14092 beschlossenÜberarbeitung der Normen der Reihe nach 6 Jahren Normanwendung beginnt in 2018

(2018-02-19)  Der Arbeitsausschuss NA 031-04-02 AA „Bauliche Anlagen und Einrichtungen“ hat im Ergebnis der turnusgemäßen Überprüfung der in 2012 erschienenen Reihe der Vornormen DIN 14092 über Feuerwehrhäuser deren Überarbeitung beschlossen. Dies betrifft:DIN 14092-1:2012-04 „Feuerwehrhäuser – Teil 1: Planungsgrundlagen“DIN 14092-3:2012-04 „Feuerwehrhäuser – Teil 3: Feuerwehrturm“DIN 14092-7:2012-04 „Feuerwehrhäuser - Teil 7: Werkstätten“ Nach erster Beratung steht insbesondere die Synchronisierung mit der DGUV Information 205-008 „Sicherheit im Feuerwehrhaus – Sicherheitsgerechtes Planen, Gestalten und Betreiben“ an. Mit der Prüfung dieser und ggf. noch weiterer Überarbeitungspunkte wurde eine neue Projektgruppe (PG) „DIN 14092 Feuerwehrhäuser“ beauftragt, um dem FNFW-Arbeitsausschuss NA 031‑04‑02 AA entsprechende Empfehlungen zur Entscheidung vorzulegen. Die Arbeiten in der Projektgruppe (PG) beginnen im 2. Quartal 2018. Mehr 

2018-02: NA 031-02-17 AA „Adaptive Fluchtweglenkung“ (Arbeitstitel) – GründungssitzungDer DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW) lädt Sie zur Mitarbeit und Gründungsveranstaltung am 2018-04-13 in Berlin ein.

(2018-02-14)  Ziel des neuen Normungsprojektes ist die Verbesserung der sicheren Selbstrettung aus komplexen Gebäuden. Flüchtende Personen sollen unter Berücksichtigung der räumlichen und zeitlichen Bedingungen und der Entwicklung der Gefahrenlage („Tracking“ der Situation) mittels technischer Maßnahmen aus dem Gebäude oder in sichere Bereiche innerhalb des Gebäudes gelenkt werden. Zur Beurteilung der Begehbarkeit von Fluchtwegen können unterschiedliche Technologien und Produkte in ein Gesamtkonzept eingebunden werden, z. B. Brandmelder, Fluchtwegmelder, Videokameras, (optische, akustische, taktile) Signalgeber, Aufzüge, Telefone und Mobilfunktelefone, Messenger und Systeme der Gebäudeleittechnik. Mit den ermittelten Informationen über die Begehbarkeit von Fluchtwegen können richtungsweisende Signale angesteuert und der sicherste Fluchtweg angezeigt werden. Wenn Sie Interesse haben, als Experte an dem neuen Projekt mitzuarbeiten, würden wir uns freuen, Sie zur konstituierenden Sitzung des ... Mehr 

2017-09: Überarbeitung der Sammelstücke DIN SPEC 14355 abgeschlossenNeuausgabe erscheint voraussichtlich im November 2017 als Vornorm

(2017-10-09)  Im September 2017 konnte vom FNFW-Arbeitsausschuss NA 031-04-04 AA „Schläuche und Armaturen – SpA zu CEN/TC 192/WG 1 und WG 8“ die Überarbeitung der Feuerwehr-Sammelstücknorm DIN 14355 abgeschlossen werden, so dass voraussichtlich im November 2017 die Neuausgabe als DIN SPEC 14355 (Vornorm) erfolgt. Sammelstücke dienen dazu, die Löschmittelströme mehrerer Zuleitungen (zwei, drei beziehungsweise vier B-Zuleitungen auf einen A-Abgang) zusammenzufassen. Das Dokument enthält Maße und Anforderungen an Sammelstücke A-2B, A-3B und A-4B  mit einem Nenndruck von 16 bar. DIN SPEC 14355 ersetzt die Vorgängerausgabe Dezember 2007 von DIN 14355 vollständig, wobei folgende signifikanten technischen Änderungen vorgenommen wurden:beim Sammelstück mit zwei B-Eingängen (A-2B) wurden einzelne Rückschlagklappen als Typ B (TB) alternativ zur schwenkbaren Rückschlagklappe (nun Typ A (TA)) aufgenommen, so dass nun auch beim A-2B Sammelstück an jedem Eingang eine Rückflussverhinderungseinrichtung ... Mehr 

2017-10: Information des NA 031-03-05 AA zur Anwendung der DIN 14462Löschwassereinrichtungen – Planung, Einbau, Betrieb und Instandhaltung von Wandhydrantenanlagen sowie Anlagen mit Über- und Unterflurhydranten

(2017-10-09)  Bei der Planung, Ausführung, Prüfung und Betrieb der Schlauchanschlusseinrichtungen sind neben der Tabelle 2 auch folgende Punkte der Angaben aus Tabelle 4 (Inbetriebnahme von Wandhydrantenanlagen) zu berücksichtigen:laufende Nr. 7: Prüfung der Schlauchanschlusseinrichtung mit formstabilem Schlauch (u. a. für Teillastbetrieb) nach EN 671, in welcher Drücke (Fließ- und Ruhedruck) bis 1,2 MPa als unbedenklich gelten;laufende Nr. 10: Prüfung bei Nutzung durch die Feuerwehr, welche die Messung des Fließdruckes an allen Schlauchanschlussventilen vorgeben, für welche 0,8 MPa gelten. Hinweis: Die unterschiedlichen Drücke resultieren aus den verschiedenen Anwendungen: Laienbetrieb und Nutzung durch die Feuerwehr. Für die Nutzung durch die Feuerwehr ist eine Begrenzung auf 0,8 MPa bei Typ F festgelegt, um die Kräfte am Strahlrohr zu begrenzen. Mehr 

2017-10: Erarbeitung der Hubrettungsbühnen DIN 14701-1 abgeschlossenNormausgabe erscheint voraussichtlich im Dezember 2017

(2017-10-09)  Im September 2017 konnte vom FNFW-Arbeitsausschuss NA 031-04-08 AA „Hubrettungsfahrzeuge – SpA zu CEN/TC 192/WG 4“ die Erarbeitung der Feuerwehr-Hubrettungsbühnennorm DIN 14701-1 abgeschlossen werden, so dass voraussichtlich im Dezember 2017 die Normausgabe erfolgt. DIN 14701-1 gilt neben DIN EN 1777 für auf Fahrzeugen aufgebaute Hubarbeitsbühnen (HABn) beziehungsweise Teleskopgelenkmasten (TGM), die für Einsatzaufgaben der Feuerwehr bei der Rettung und dem Schutz von Personen (als Hubrettungsbühnen), der Brandbekämpfung, dem Schutz der Umwelt und anderen technischen Hilfeleistungen dienen. Festgelegt sind:  a)   Begriffe; b)   Mindestleistungsanforderungen an Hubarbeitsbühnen der Feuerwehr; c)   Klassifizierung, maximale Gesamtmaße und maximale Gesamtmasse von       Teleskopgelenkmasten (TGM); d)   besondere Anforderungen an Teleskopgelenkmaste (TGM) als Hubrettungsbühnen; e)   die feuerwehrtechnische Beladung von Teleskopgelenkmasten (TGM). DIN 14701-1 wurde zu dem Hauptzweck ... Mehr