NA 031

DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW)

Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen des Normenausschusses Feuerwehrwesen.

Mitteilungen durchsuchen

2023-01: Überarbeitung der Notleiteranlagen nach DIN 14094 beschlossenÜberarbeitung der Norm nach 5 Jahren Normanwendung beginnt in 2023

(2023-01-24)  Der FNFW-Arbeitsausschuss NA 031-04-02 AA „Bauliche Anlagen und Einrichtungen“ hat im Ergebnis der turnusgemäßen Überprüfung der im Jahr 2017 erschienenen Reihe der Normen DIN 14094 über Notleiteranlagen deren Überarbeitung beschlossen. DIN 14094, „Feuerwehrwesen – Notleiteranlagen“ besteht aus: Teil 1: Ortsfeste Notsteigleitern mit Rückenschutz, Haltevorrichtungen, Podeste Teil 2: Rettungswege auf flachen und geneigten Dächern Die Normen der Reihe enthalten Anforderungen an Notleiteranlagen an Gebäuden, über die sich selbstrettungsfähige Menschen im Gefahrenfall retten können oder Menschen gerettet werden können. Als selbstrettungsfähig im Sinne dieser Normen gelten Menschen, die sowohl geistig als auch körperlich in der Lage sind, eine Notleiteranlage nach dieser Normen selbstbestimmt benutzen zu können. In den Normen der Reihe wird nicht geregelt, in welchen Fällen Notleiteranlagen anzubringen sind, sondern lediglich die Ausführung festgelegt. Die Festlegungen sind auf die ... Mehr 

2023-01: Überarbeitung von DIN 14092 Feuerwehrhäuser zunächst abgeschlossenNorm-Entwürfe erscheinen voraussichtlich Ende 1. Quartal 2023

(2023-01-24)  Im FNFW-Arbeitsausschuss NA 031-04-02 AA „Bauliche Anlagen und Einrichtungen“ konnte die Überarbeitung der Normen der Reihe DIN 14092 „Feuerwehrhäuser“ zunächst abgeschlossen werden. Nach langwierigen und intensiven Vorarbeiten – die wegen der Corona-Einschränkungen leider zeitverzögert wurden – hat eine Projektgruppe den notwendigen Änderungsumfang ermittelt. Die Überarbeitung von DIN 14092 war notwendig geworden, um den technischen Inhalt den veränderten Gegebenheiten anzupassen. Die Normen dieser Reihe gelten für Feuerwehrhäuser und legen allgemeine Planungsgrundlagen fest. Feuerwehrhäuser können unterschiedlichen Funktionen dienen: als Feuerwehrhäuser für ehrenamtliche Einsatzkräfte und als Feuerwachen, die Berufsfeuerwehren oder Feuerwehren mit hauptamtlichen Kräften zur Durchführung des Wachbetriebes dienen. DIN 14092 „Feuerwehrhäuser“ besteht aktuell aus: Teil 1: Planungsgrundlagen Teil 3: Feuerwehrübungsturm Teil 7: Werkstätten Die Planungsgrundlagen nach den Normen ... Mehr 

2023-01: Georeferenzierung bei FeuerwehrplänenSeparates Dokument zu DIN 14095 in Vorbereitung

(2023-01-24)  Im FNFW-Arbeitsausschuss NA 031-04-02 AA „Bauliche Anlagen und Einrichtungen“ wurde die Erarbeitung eines separaten Dokumentes als Technische Spezifikation (früher „Vornorm“) DIN/TS 14098 oder Fachbericht/Technical Report DIN/TR 14098 zur Georeferenzierung bei Feuerwehrplänen beschlossen. Das Projekt wird als vorbereitendes Projekt in das Arbeitsprogramm des NA 031-04-02 AA aufgenommen und soll DIN 14095 „Feuerwehrpläne“ ergänzen. Das Dokument wird mit dem Ziel erstellt, die Übertragung mancher Inhalte des Feuerwehrplanes in georeferenzierte Systeme zu konkretisieren (Datenformate, usw.) und in der kommenden DIN 14095 auf dieses Projekt hinzuweisen. Idealerweise können diese Inhalte als Folgeschritt in eine zukünftige Fassung der DIN 14095 aufgenommen werden. Die bestehende Projektgruppe zu DIN 14095 wurde mit den Vorbereitungen zur Erstellung dieser TS bzw. TR beauftragt. Mehr 

2023-01: Überarbeitung der Atemschutz-Übungsanlagen nach DIN 14093 beschlossenÜberarbeitung der Norm nach 8 Jahren Normanwendung beginnt in 2023

(2023-01-24)  Der FNFW-Arbeitsausschuss NA 031-04-02 AA „Bauliche Anlagen und Einrichtungen“ hat im Ergebnis der turnusgemäßen Überprüfung der im Jahr 2014 erschienenen Norm DIN 14093:2014-04, „Atemschutz-Übungsanlagen – Planungsgrundlagen“ deren Überarbeitung beschlossen. Mit der Prüfung der notwendigen Überarbeitungspunkte wurde eine neue Projektgruppe (PG) „DIN 14093 Atemschutz-Übungsanlagen“ beauftragt, um dem FNFW-Arbeitsausschuss NA 031-04-02 AA entsprechende Empfehlungen zur Entscheidung vorzulegen. Die Arbeiten in der Projektgruppe (PG) beginnen voraussichtlich im 2. Quartal 2023. Mehr 

2023-01: Neuausgabe der GW-G-Norm DIN 14555-12 erscheint voraussichtlich im März 2023

(2023-01-24)  Voraussichtlich im März 2023 wird die Neuausgabe von DIN 14555-12 „Rüstwagen und Gerätewagen – Teil 12: Gerätewagen Gefahrgut GW-G“ erschienen, die vom Arbeitsausschuss NA 031-04-07 AA „Sonstige Fahrzeuge“ im DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW) zum Druck als Norm freigegeben wurde. Der Gerätewagen Gefahrgut GW-G ist ein Feuerwehrfahrzeug mit einer feuerwehrtechnischen Beladung als Sonderausrüstung für übliche ABC-Lagen (englisch: CBRN), dessen Besatzung aus einem Trupp (1/2), mindestens aber aus einem Führer/einer Führerin und einem Maschinisten/einer Maschinistin besteht. Der GW-G dient dem Umweltschutz und stellt Geräte bereit, die zum Durchführen von Sofortmaßnahmen bei der Bekämpfung von Unfällen mit gefährlichen Stoffen – einschließlich Mineralöle – erforderlich sind. Die Fahrzeugbesatzung dient im Allgemeinen nur zur Ausgabe und Bereitstellung der Ausrüstung. Das erforderliche Personal für den Gefahrguteinsatz muss mindestens über ein wasserführendes ... Mehr 

2022-11: EN 13204 (Rettungsgeräte) Entwurfsphase ist abgeschlossenNorm-Entwurf mit nur wenigen fachlichen und meist redaktionellen Kommentaren von deutscher Seite angenommen

(2022-12-01)  Im FNFW-Arbeitsausschuss NA 031-04-10 AA „Rettungsgeräte – SpA zu CEN/TC 192/WG 7“ wurde als Ergebnis der Einspruchsberatung zum Norm-Entwurf E DIN EN 13204:2022-09 „Angetriebene Rettungsgeräte für Feuerwehr- und Rettungsdienste – Sicherheits- und Leistungsanforderungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 13204:2022“ der einstimmige Beschluss gefasst, den Norm-Entwurf mit nur wenigen fachlichen und ansonsten redaktionellen Kommentaren von deutscher Seite anzunehmen. Auch im gesamteuropäischen Umfrageergebnis wurde der Entwurf ohne Ablehnungen jedoch mit mehreren Enthaltungen angenommen. Im europäischen Arbeitsgremium CEN/TC 192/WG 7 werden nun die gesamteuropäischen Kommentare zum Entwurf beraten. Die finale Abstimmung erfolgt voraussichtlich Ende 2023 mit dem entsprechenden Schluss-Entwurf als finales Ergebnis dieser aktuellen Kommentierungsphase. Eine sechsmonatige Anwendungs-Übergangsfrist von der aktuellen Ausgabe der EN 13204 (und anderen nationalen Normen) zur dann ab ... Mehr 

2022-08: Aktueller Beladungssatz zur Vegetationsbrandbekämpfung erscheint im 4. Quartal 2022Überarbeitung von DIN 14800-18 Beiblatt 10 ist abgeschlossen

(2022-08-12)  Voraussichtlich im Oktober oder November 2022 wird nach Vorarbeiten des FNFW-Arbeitsausschusses NA 031-04-06 AA „Allgemeine Anforderungen an Feuerwehrfahrzeuge – Löschfahrzeuge - SpA zu CEN/TC 192/WG 3“ die Überarbeitung von Erstausgabe von DIN 14800-18 Beiblatt 10 „Feuerwehrtechnische Ausrüstung für Feuerwehrfahrzeuge – Teil 18: Zusatzbeladungssätze für Löschfahrzeuge; Beiblatt 10: Beladungssätze J, Vegetationsbrand“ veröffentlicht. An der Erarbeitung hat der AK „Waldbrand“ des DFV mitgewirkt. Die in den letzten Jahren angestiegene Anzahl der Wald- und Vegetationsbrände stellen die deutschen Feuerwehren vor immer größere Herausforderungen, denen auch beladungstechnisch begegnet werden muss. Das Beiblatt enthält die Zusammenstellung des Zusatzbeladungssatzes J „Vegetationsbrände“ der als feuerwehrtechnische Ausrüstung auf Löschfahrzeugen mitgeführt werden kann. Die Zusatzbeladungssätze sind unterteilt in den Zusatzbeladungssatz J1 „Vegetationsbrand für Löschfahrzeuge“ und den ... Mehr 

2022-08: DIN/TS 14530-29 für Tanklöschfahrzeuge zur Vegetationsbrandbekämpfung erscheint im 4. Quartal 2022Normungsarbeiten sind abgeschlossen

(2022-08-12)  Voraussichtlich im Oktober oder November 2022 wird nach Vorarbeiten des FNFW-Arbeitsausschusses NA 031-04-06 AA „Allgemeine Anforderungen an Feuerwehrfahrzeuge – Löschfahrzeuge – SpA zu CEN/TC 192/WG 3“ die Erstausgabe von DIN/TS 14530-29 „Löschfahrzeuge – Teil 29: Ergänzende Anforderungen an Tanklöschfahrzeuge zur Vegetationsbrandbekämpfung TLF 2000-V, TLF 3000-V, TLF 4000-V“ veröffentlicht. Die in den letzten Jahren angestiegene Anzahl der Wald- und Vegetationsbrände stellen die deutschen Feuerwehren vor immer größere Herausforderungen, denen auch technisch begegnet werden muss. Die Erarbeitung dieser Technischen Spezifikation DIN/TS 14530-29 als ergänzendes Dokument zu den bestehenden Tanklöschfahrzeugnormen (TLF) war notwendig geworden, um den technischen Inhalt der bestehenden TLF-Normen so anzupassen, dass dafür vorgesehene Tanklöschfahrzeuge besonders die Anforderungen an die Vegetationsbrandbekämpfung erfüllen. In dieser Technischen Spezifikation sind somit gegenüber den ... Mehr 

2022-08: Überarbeitung von DIN 14090 Feuerwehrflächen zunächst abgeschlossenNorm-Entwurf erscheint voraussichtlich im 4. Quartal 2022

(2022-08-12)  Im FNFW-Arbeitsausschuss NA 031-04-02 AA „Bauliche Anlagen und Einrichtungen“ konnte die Überarbeitung der DIN 14090 „Flächen für die Feuerwehr auf Grundstücken“ zunächst abgeschlossen werden. Die Norm wurde an den aktuellen Stand der Technik und an die aktuellen baurechtlichen Vorgaben angepasst. Nach langwierigen und intensiven Vorarbeiten sowie Erprobungen mit Hubrettungsfahrzeugen – die wegen der Corona-Einschränkungen leider zeitverzögert wurden – hat eine Projektgruppe den notwendigen Änderungsumfang ermittelt. Bezüglich der Beschilderung und der zusätzlichen Angabe der Achslasten werden vor der Entwurfsveröffentlichung von der Projektgruppe noch kleine Änderungen vorgenommen. Der Norm-Entwurf wird voraussichtlich im 4. Quartal 2022 erscheinen. Mehr 

2022-08: Überarbeitung einiger Feuerwehrkastennormen beschlossenDIN 14880 sowie einige Fahrzeugbeladesätze der DIN 14800er-Reihe werden aktualisiert

(2022-08-12)  Auf der letzten Sitzung des NA 031-04-09 AA „Sonstige Ausrüstung – SpA zu CEN/TC 192/WG 5“ wurde die Überarbeitung der Feuerwehrkastennormen (Kasten-Grundnorm DIN 14880 sowie einige Fahrzeugbeladesätze der DIN 14800er-Reihe) beschlossen, so dass im Jahr 2023 mit der Herausgabe von entsprechenden Norm-Entwürfen gerechnet werden kann. Die genannten Kästen dienen zur Aufnahme von Feuerwehrgeräten, z. B. Handwerkszeug und Einsatzhilfsmittel. Sie werden vornehmlich auf Feuerwehrfahrzeugen mitgeführt. Folgende Normen werden überarbeitet: DIN 14880, Kästen für Feuerwehrgeräte - Kästen aus Holz, Leichtmetall und Leichtmetall/Holz Teile der Normen der Reihe DIN 14800 „Feuerwehrtechnische Ausrüstung für Feuerwehrfahrzeuge – Teil 4: Schornstein-Werkzeugkasten“ – Teil 5: Mehrzweckzüge“ – Teil 9: Werkzeugkästen für Metall- und Holzbearbeitung“ – Teil 10: Dichtungskasten“. Mehr