Presse

Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen von DIN.

Mitteilungen durchsuchen

KI/Ethik
© muratsenel / istockphoto.com

Ethikaspekte in der Normung und Standardisierung für Künstliche Intelligenz in autonomen Maschinen und Fahrzeugen

(2019-02-15)  In einem von DIN und DKE geleiteten Projekt werden Ethikaspekte in der Normung und Standardisierung für Künstliche Intelligenz in autonomen Maschinen und Fahrzeugen diskutiert und wie beispielsweise die theoretische Philosophie in die praktische Anwendung einfließen kann und welchen Beitrag Normen und Standards hier leisten können.  Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Ziel des Projektes ist es, gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Industrie, Forschung und Politik eine Roadmap zu erstellen. Mehr 

Ali Al-Hakim, Geschäftsführer der Boreal Light GmbH (Mitte), hat sich vergangenen November als Publikumsliebling als DIN-Connect-Gewinner durchgesetzt. Außer seinem Projekt fördern DIN und VDE|DKE 2019 noch 19 weitere Projekte.

DIN Connect 2019: Gewinner stehen festDIN & VDE|DKE fördern insgesamt 20 innovative Projekte

(2019-02-08)  Die Gewinner des Ideenwettbewerbs DIN-Connect stehen nun fest. 20 Unternehmen konnten sich durchsetzen und die Fachjury von DIN und VDE|DKE mit ihren Projektideen mit Standardisierungspotenzial überzeugen. Die Gewinner sind vor allem kleine und mittelständische Unternehmen sowie Startups aus unterschiedlichen Branchen. Ihre Projekte aus den Bereichen Kreislaufwirtschaft, Smarte Technologien & Dienstleistungen, Industrie 4.0, Innovative Arbeitswelt, Ageing Societies, Informationstechnik, Innovative Materialien und Sicherheit in der Elektrotechnik werden ab März 2019 für zwölf Monate mit bis zu 35.000 Euro gefördert. Zudem erhalten die Gewinner die kostenfreie Standardisierung ihrer Idee und werden von DIN beziehungsweise DKE während des gesamten Prozesses begleitet und unterstützt. Bei den DIN-Connect Pitches am 8. November hatten 27 Bewerberinnen und Bewerber die Gelegenheit,  ihre innovativen Projektideen innerhalb von jeweils nur drei Minuten dem Publikum zu präsentieren. Der ... Mehr 

Neuer Inhalt Dipl.-Ing. Jörg Lenz

Beuth-Denkmünze an Dipl.-Ing. Jörg Lenz

(2019-02-08)  Am 4. Februar 2019 wurde Dipl.-Ing. Jörg Lenz im Rahmen der Sitzung des NA 145-04 FBR „Additive Fertigungsverfahren“ in Berlin die Beuth-Denkmünze verliehen. zur Laudatio Mehr 

DIN und AFNOR unterstützen den Vertrag von Aachen für eine engere Kooperation zwischen Frankreich und Deutschland

(2019-01-23)  DIN und AFNOR unterstützen insbesondere den ersten Artikel des Vertrags: Er zielt auf eine Vertiefung der Europapolitik und die Vollendung des Binnenmarktes ab. An der Umsetzung dieses Ziels arbeiten DIN und AFNOR bereits seit Jahrzehnten. “Der Europäische Binnenmarkt würde ohne Normen und Standards nicht funktionieren. Die europäische Normung stellt seinen Grundpfeiler dar!” sagt Christoph Winterhalter, Vorstandsvorsitzender von DIN. Mehr 

© dwphotos/istockphoto.com

Gesund Hören

(2019-01-22)  Experten zur Überarbeitung der DIN 15905-5 gesucht. Auf großen Veranstaltungen wie Konzerten oder Theatervorstellungen kann es schnell laut werden nicht zuletzt aufgrund neuer Möglichkeiten der Tontechnik. Damit Besucher vor zu großen Lautstärken und somit der Gefahr eines Hörschadens geschützt werden, gibt es die DIN 15905-5 „Veranstaltungstechnik - Tontechnik - Teil 5: Maßnahmen zum Vermeiden einer Gehörgefährdung des Publikums durch hohe Schallemissionen elektroakustischer Beschallungstechnik“. Die Norm legt unter anderem den zulässigen Einsatz von Beschallungsanlagen in Bezug auf Lautstärke und Einsatzdauer in Theatern, Mehrzweckhallen und Konzertsälen fest. Mehr 

Erste deutsche Norm für die Finanzdienstleistung

(2019-01-10)  Ab 18. Januar wird die DIN 77230 zur Basisfinanzanalyse von Privathaushalten verfügbar sein. Finanzberater können  künftig Verbrauchern auf Grundlage einer objektiven Finanzanalyse nach DIN 77230 ausschließlich am individuellen Bedarf ausgerichtete Empfehlungen geben. Verbraucher wiederum haben die Sicherheit, dass das Ergebnis einer solchen Analyse immer vergleichbar ist, egal welcher Berater diese vorgenommen hat. Vertreter von Banken, Versicherungen, Finanzberatungsunternehmen, Prozessentwicklern, aus der Wissenschaft und von Verbraucherseite hatten die Norm gemeinsam erarbeitet. Die Norm wird ab 18. Januar auf www.beuth.de erhältlich sein. Mehr 

UmstrukturiertZwei neue Gremien im Fachbereich Additive Fertigung

(2019-01-09)  Die Additive Fertigung entwickelt sich aktuell rasant, spielt nicht zuletzt dieses Fertigungsverfahren in fast allen Branchen eine immer wichtigere Rolle. Um die Veränderungen in der Additiven Fertigung seitens DIN ideal zu unterstützen und Inhalte besser als Querschnitts­themen bearbeiten zu können, stellt sich der Bereich neu auf. So werden dafür notwendige Strukturen auch in 2019 weiter ausgebaut mit dem Ziel, aktuelle und künftige Normungs- und Standardisierungsvorhaben der Branche ideal zu begleiten. Im Januar werden deshalb zwei neue Gremien gegründet: der Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 145-04-04 GA „Additive Fertigung – Digitalisierung, Software, Datenformate“ sowie der Gemeinschaftsarbeitskreis NA 145-04-02-01 GAK „AM-gefertigte Bauteile unter der Druckgeräterichtlinie“. Bereits 2018 hat die Umstrukturierung des Bereichs Additive Fertigung bei DIN begonnen: So hat sich im vergangenen Jahr der Fachbereich Additive Fertigungsverfahren bei DIN entwickelt und ist nun wie ... Mehr 

Christoph Winterhalter, Vorsitzender des Vorstandes bei DIN, Dr. Tian Shihong und Michael Teigeler, DKE-Geschäftsführer (v.l.n.r)
© DKE

Internationales Symposium zur künftigen Normungsstrategie und Normungspolitik in Peking

(2018-12-14)  Das von Chinas staatlicher Verwaltungsbehörde für Marktregulierung (SMAR) ausgerichtete Symposium zur künftigen Normungsstrategie und Normungspolitik fand am 28. November in Peking statt. Mehr als 300 Vertreter von SAMR, der Chinesischen Akademie für Ingenieurwissenschaften (CAE), von chinesischen Normungsgremien, Forschungsinstituten, Akademien und verschiedenen Industriezweigen nahmen an der Veranstaltung teil. Mehr 

Wandbrand verschönert Haus der Normung mit Motiv „Abseits der Norm“ Wandbrand verschönert Haus der Normung mit Motiv „Abseits der Norm“
© DIN

Temporäres Streetart-Projekt am DIN-Platz

(2018-12-13)  Graffitiaktion am DIN-Gebäude. Berliner Künstler des Kollektivs Wandbrand haben Hand ans DIN-Gebäude in der Burggrafenstraße gelegt. Das Motiv "Abseits der Norm" ziert nun die graue Fassade. Noch bis Ende Januar lässt sich das Kunstwerk der Künstler Damian Yves Rohde (DYR) und Till Jürgens bestaunen, bevor das Haus saniert wird. Unterstützt wurde das Projekt von WANDELISM, die zusammen mit 150 Künstlern bereits große Kunstprojekte in Berlin realisiert und sich dadurch einen Namen gemacht haben. Mit dem Graffiti ist die Burggrafenstraße am DIN-Platz zumindest zeitweise um eine Attraktion reicher. Damian Yves Rohde,  der das Bild entworfen hat, erklärt die Idee dahinter: „Unsere Motividee lautete "Abseits der Norm". Wir veranschaulichen, dass sowohl Normen als auch künstlerische Freiheit ihre ganz eigene Berechtigung haben und schaffen so einen spannenden Kontrast.“ Rund zwei Tage nahm die Kunstaktion in Anspruch, zwei Künstler waren daran beteiligt. Mehr 

Künftige Mitgliedschaft von BSI bei CEN und CENELECInformationen zum Brexit

(2018-12-10)  Die Generalversammlungen von CEN und CENELEC haben sich am 23.11.2018 mit Blick auf den Brexit und die weitere Mitgliedschaft von BSI in CEN und CENELEC auf eine Übergangsphase geeinigt. Die Übergangsfrist beginnt nach dem britischen EU-Austritt (voraussichtlich am 29.03.2019) und endet am 31.12.2020. BSI hat den Beschluss der Generalversammlungen begrüßt. In dieser Zeit wird BSI alle Rechte und Pflichten eines Mitglieds beibehalten, unabhängig von den politischen Vereinbarungen oder Absprachen, die zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich getroffen werden. Diese Ausnahmevereinbarung zu den geltenden CEN- und CENELEC-Statuten ermöglicht BSI in der Übergangsphase weiterhin wie gewohnt an der technischen Arbeit in CEN und CENELEC teilzunehmen. Zum Ende der Übergangsfrist wird BSI einer externen, unabhängigen Beurteilung hinsichtlich der Erfüllung der Kriterien für die Mitgliedschaft (gemäß der Definition in den Statuten und der CEN-CENELEC-Geschäftsordnung) unterworfen. Die ... Mehr