Presse

Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen von DIN.

Mitteilungen durchsuchen

Geistiges Eigentum im Fokus

(2020-06-04)  DIN veröffentlicht neue Norm DIN 77006 „Intellectual Property Managementsysteme - Anforderungen“. Wenn es um geistiges Eigentum und den Aufbau eines entsprechenden Intellectual Property (IP) Managements geht, stehen Unternehmen vor vielen Herausforderungen. Die jetzt von DIN veröffentlichte Norm DIN 77006 „Intellectual Property Managementsysteme - Anforderungen“ liefert Anwendern konkrete Empfehlungen, wie sich die Qualität innerhalb eines IP-Managementsystems sichern lässt. Die Norm ist aktuell auch deshalb relevant, weil durch die Digitalisierung geistiges Eigentum in vielen Geschäftsmodellen plötzlich stärker im Fokus steht. Die DIN 77006 richtet sich nicht nur an Unternehmen, sondern ist auch für Wirtschaftsprüfer, Finanzinstitute und Institutionen nützlich, die sich mit IP-Management befassen. Praktischer Leitfaden für KMU Der Sammelbegriff geistiges Eigentum beziehungsweise Intellectual Property umfasst gewerbliche Schutzrechte wie Patente und Marken, Urheber- und ... Mehr 

© © fotolia.com / agnormark

DIN und VDE|DKE fördern innovative Projektideen

(2020-06-01)  Start-ups und KMU aufgepasst: Die Bewerbungsphase für DIN-Connect, dem Förderprogramm von DIN und VDE|DKE, ist am 1. Juni zum fünften Mal gestartet. Gesucht werden innovative Projektideen mit Standardisierungspotential aus den Bereichen Additive Fertigungsverfahren, Building Information Management (BIM), Circular Economy, Cybersecurity- Informationssicherheit (Smart Metering, Big Data, Breitbandausbau), Elektrische Sicherheit (neue Konzepte, neue Technologien), Innovative Arbeitswelt, Krisenmanagement, Künstliche Intelligenz, Nachhaltigkeit in der Elektrotechnik (Energie- und Materialeffizienz, Ökodesign, Lebenslaufakte, Obsoleszenzmanagement, Predictive Maintenance), Open Source, Quantentechnologie und Smart Farming. DIN-Connect unterstützt Unternehmen dabei, ihre Innovationen in die Normung und Standardisierung zu überführen und erleichtert ihnen so einen schnelleren Marktzugang. Bis zum 30. September 2020 können Unternehmen ihre Projektideen einreichen. Die wichtigsten ... Mehr 

Normen unterstützen bei NachhaltigkeitDeutsches Normungspanel 2020 vorgestellt

(2020-05-28)  Nachhaltigkeitsziele haben für Unternehmen heute eine hohe Bedeutung und Normen leisten einen Beitrag, um diese Ziele zu erreichen. Das ist eines der Ergebnisse des Deutschen Normungspanels 2020. Eingeflossen sind Antworten von rund 1.000 Unternehmen, darunter 80 Prozent mit Sitz in Deutschland. Die aktuelle Befragung hat sich unter anderem mit der Rolle von Normen für die Erreichung der 17 Nachhaltigkeitsziele der UN (Sustainable Development Goals, SDGs) beschäftigt. Mehr 

Erste Norm für die Krankenhausreinigung Entwurf steht zur Kommentierung bereit

(2020-05-25)  Krankenhäuser stehen bei der Bewältigung der COVID-19-Pandemie vor vielfältigen Herausforderungen. Eine besondere Voraussetzung für einen erfolgreichen Kampf gegen das Virus ist die Hygiene in medizinischen Einrichtungen. Dazu gehört insbesondere auch die Reinigung. Die Norm DIN 13063 „Krankenhausreinigung - Anforderungen an die Reinigung und desinfizierende Reinigung in Krankenhausgebäuden und anderen medizinischen Einrichtungen“ setzt genau hier an. Im Rahmen des Erarbeitungsprozesses der Norm hat DIN (Deutsches Institut für Normung) einen Entwurf zur Kommentierung durch die Fachöffentlichkeit bereitgestellt. Mehr 

© bignai – stock.adobe.com

Covid-19-Pandemie: Hygiene-Leitfaden für Gastronomie- und HotelbetriebeErste Empfehlungen erscheinen in Kürze

(2020-05-18)  Mit der zunehmenden Lockerung der Lockdown-Regeln in Bund und Ländern können auch die Gastronomie- und Hotelunternehmen ihren Betrieb zumindest eingeschränkt wiederaufnehmen. DIN (Deutsches Institut für Normung) startet vor diesem Hintergrund einen DIN SPEC-Prozess: Erarbeitet wird ein Hygiene-Leitfaden für die Wiederaufnahme des Betriebs eines Gaststätten- und Hotelgewerbes im Pandemiefall. Mehr 

Hackmann Im Rahmen eines Webmeetings wurde die Beuth-Denkmünze an Herrn Heinrich Hackmann verliehen. Herr Detlef Desler, Leiter der Abteilung Bauwerke und Infrastruktur bei DIN, verlas die Laudatio
© Heinrich Hackmann

Verleihung der Beuth-Denkmünze an Herrn Dipl.-Ing. Heinrich Hackmann

(2020-05-18)  Im Rahmen der gemeinsamen virtuellen Sitzung des Beirates und des Förderkreises des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL) wurde Herr Dipl.-Ing. Heinrich Hackmann am 7. Mai 2020 für sein über 35-jähriges Engagement im Bereich Luft- und Raumfahrt geehrt und mit der Beuth-Denkmünze ausgezeichnet. Die Beuth-Denkmünze wird vom DIN-Vorstand als Zeichen des Dankes und der Anerkennung an Persönlichkeiten verliehen, die sich über viele Jahre in der Normung engagiert und besondere Dienste um die Normung erworben haben. Mehr Informationen Mehr 

AdobeStock_317206642 © Kzenon – stock.adobe.com

DIN-Norm zur Schulreinigung jetzt kostenlosDIN 77400 gibt Hilfestellungen zur regelmäßigen Reinigung in Schulen und ihren Sporteinrichtungen

(2020-05-06)  Mit der schrittweisen Wiederaufnahme des Regelschulbetriebs stehen Schulen vor besonderen Herausforderungen bei den Themen Sauberkeit und Hygiene. Infektionsschutzgesetz, individuelle Hygienepläne der Schulen und ergänzende Corona-Hygienepläne der Bundesländer geben hier den Rahmen vor. Weil viele Länder in ihren Plänen auf die Vorgaben der DIN 77400 verweisen, bietet DIN die Norm jetzt kostenlos an. Die DIN 77400„Reinigungsdienstleistungen – Schulgebäude – Anforderungen an die Reinigung“ legt unter anderem Mindestanforderungen an die regelmäßige Reinigung fest und enthält eine umfassende Übersicht, welche Oberflächen in Schulen und zugehörigen Sporteinrichtungen wie und wie oft zu säubern sind. Mehr 

© BlueSkyImages / AdobeStock

Qualitätssicherung für Tattoo-Fans

(2020-05-04)  Jeder fünfte Deutsche ist laut einer Studie der Universität Leipzig tätowiert. Bisher gibt es in Deutschland keine einheitlichen Vorgaben zu Sicherheit und Hygiene beim Tätowieren. Das ändert sich nun: DIN hat jetzt die Norm DIN EN 17169 „Tätowieren – Sichere und hygienische Praxis“ veröffentlicht. Die neue Norm vereinheitlicht bereits existierende Standards europäischer Verbände und Regelungen einzelner Länder. Sie legt unter anderem Anforderungen an die Räumlichkeiten, Reinigung und Desinfektion von Geräten und an den Tätowiervorgang selbst fest. Zudem enthält sie eine beispielhafte Einverständniserklärung für Kunden als Vorlage. Norm soll verbindlich werden Der Verband Deutsche Organisierte Tätowierer (DOT e.V.) hat zusammen mit dem Verband United European Tattoo Artist (UETA e. V.) die Norm angestoßen. Obmann Andreas Schmidt zeigt sich erfreut über die Zusammenarbeit im Gremium „Anforderungen an das Tätowieren“: „Das Projekt ist auch in vielen anderen europäischen Ländern ... Mehr 

Für mehr Sicherheit im OP © Firma Trumpf Medizin Systeme

Für mehr Sicherheit im OP

(2020-05-04)  Gesteigerte Anforderungen und immer neue technische Entwicklungen machen das Arbeiten in Operationssälen für medizinisches Personal fortlaufend komplexer. Neue Lösungen und Ideen sind gefragt. Der nun von DIN veröffentlichte Standard DIN SPEC 91422 „Anforderungen an Planung und Sicherheit im multifunktionalen technologisierten Arbeitsumfeld chirurgischer Operationssaal“ kann ab sofort als Hilfestellung dabei dienen, neue Technologien in medizinische Abläufe im OP zu integrieren. Der Fokus liegt dabei auf multifunktionalen Operationsräumen (mOP), die mit bildgebenden Anlagen wie z. B. Computertomographen, vernetzten Systemen oder robotischen Einheiten ausgestattet sind. Minimalinvasive Eingriffe sind so noch gezielter einsetzbar. In der DIN SPEC geht um das komplexe Gesamtsystem, die Interaktion Mensch-Mensch sowie Mensch-Technik und um neue Prozesse/Arbeitsabläufe und Qualifikationen. Oberstes Ziel dabei ist es, die Patientensicherheit und Mitarbeitergesundheit bestmöglich zu ... Mehr 

COVID-19: Beratung für neue Hersteller von medizinischer AusrüstungEinsatz von Normen unterstützt Sicherheit von Schutzmasken und weiteren Produkten

(2020-04-29)  DIN (Deutsches Institut für Normung) ergänzt sein umfangreiches Angebot an kostenlosen Normen für medizinische Ausrüstung um kostenfreie Beratungsangebote für Unternehmen, die ihre Produktlinien umstellen wollen, um die im Kampf gegen COVID-19 benötigten Produkte kurzfristig herzustellen. Mehr