Presse

Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen von DIN.

Mitteilungen durchsuchen

Smarte und elektronische Textilien bei DIN und DKE

(2020-01-09)  Im Februar gründen DIN und VDE|DKE ein neues Koordinierungsgremium für technische Textilien mit zusätzlichen intelligenten Eigenschaften, die zu den zukunftsweisenden Hightech-Materialien gehören. Die auch als smarte und elektronische Textilien bezeichneten Kleidungsstücke sind beispielsweise mit Sensoren ausgestattet, sind aktiv kühlend oder selbstleuchtend, wodurch sie als Sport- oder Berufsbekleidung oder als Medizinprodukte verwendet werden. Smarte und elektronische Textilien sind ein technikkonvergentes Thema und werden in unterschiedlichen Bereichen, von der Automobil- und Bauindustrie über die Unterhaltungselektronik bis zur digitalisierten Produktion und Logistik der Zukunft angewendet. Für eine koordinierte und zielgerichtete Spiegelung sämtlicher Aktivitäten national bei DIN/DKE, europäisch bei CEN/CENELEC und international bei ISO/IEC sowie zur Initiierung neuer Normungs- und Standardisierungsprojekte gründen DIN und VDE|DKE nun den ... Mehr 

Standard für Journalismus vorgelegt

(2020-01-08)  Die Europäische Normungsorganisation CEN hat offiziell einen Standard für glaubwürdigen Journalismus vorgelegt. Medien, Websites und Blogs können ihn ab sofort als Maßstab nutzen, um die Unabhängigkeit und Professionalität der eigenen Arbeit zu bewerten, zu verbessern und transparent zu machen. Zu den 18 Kriterien des CEN Workshop Agreements 17493 „Journalism Trust Initiative“ gehören Transparenz über Eigentumsverhältnisse und Einnahmequellen von Medien sowie Mindestanforderungen an journalistische Ethik und redaktionelle Abläufe, darunter der Umgang mit Korrekturen und die Kennzeichnung von Meinungsbeiträgen oder bezahlten Inhalten. Der gesamte Prozess wurde vom französischen Normungsinstitut AFNOR geleitet und vom Deutschen Institut für Normung (DIN) unterstützt. Das jetzt veröffentlichte CEN-Dokument ist ein Ergebnis der von Reporter ohne Grenzen angestoßenen Journalism Trust Initiative (JTI) und zielt darauf, einen breiten Konsens über Merkmale für glaubwürdigen Journalismus ... Mehr 

Neue DIN-Normungsexperten

(2019-12-13)  Am 10. Dezember 2019 konnte die Prüfungskommission im Konferenzzentrum von DIN drei Teilnehmern zur bestandenen Prüfung zum DIN-Normungsexperten mit Schwerpunkt Unternehmensnormung gratulieren. Weitere Teilnehmer bestanden am 11. Dezember 2019 die große Prüfung zum DIN-Normungsexperten. Nach feierlichen Ansprachen übergab Prof. Norbert Müller, Vorsitzender der Prüfungskommission den frischgebackenen DIN-Normungsexperten ihre Zeugnisse. Neben der schriftlichen und mündlichen Prüfung stellt bei der großen Prüfung die simulierte Normungssitzung einen Prüfungsteil dar. Die angehenden Normungsexperten müssen ihre in der Ausbildung zum DIN-Normungsexperten erworbenen Fertigkeiten vor der Prüfungskommission unter Beweis stellen und im Konsens fiktiv eine Norm zu einem vorgegebenen Thema erarbeiten. Seit 1998 erfreut sich die Ausbildung zum DIN-Normungsexperten großer Beliebtheit. Neben dem Erwerb des Spezialwissens zum Themenbereich „Gesamtsystem Normung“ können die ... Mehr 

Herr Barz (rechts) erhielt die Beuth-Denkmünze von Christoph Winterhalter, Vorsitzender des Vorstandes von DIN
© DIN

Verleihung der Beuth-Denkmünze an Herrn Dipl.-Ing. Norbert Barz

(2019-12-13)  Anlässlich der DINalog-Veranstaltung im Hause der DIN-Gruppe wurde Herr Dipl.-Ing. Norbert Barz am 2019-12-05 in dankbarer Würdigung seiner Verdienste um die Normung, für die er sich über viele Jahre in herausragendem Maß in der Bundesregierung engagiert hat, mit der Beuth-Denkmünze ausgezeichnet. Der DINalog ist eine interne Veranstaltung, zu der auch die Geschäftsführer der externen DIN-Normen­aus­schüsse und die DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE eingeladen werden. Zur Laudatio Mehr 

Rüdiger Marquardt (Mitglied des Vorstandes von DIN), Seungwoo Lee (KATS Administrator) und Florian Spiteller (Mitglied der Geschäftsleitung VDE/DKE, Bereich External Relations & Support) (von links)
© KATS

DIN, VDE/DKE und KATS stärken Zusammenarbeit

(2019-12-04)  DIN Deutsches Institut für Normung e. V., DKE Deutsche Kommission Elekrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE und KATS Korean Agency for Technology and Standards haben vereinbart, in einen intensiveren Austausch zu treten. Anlässlich des 1. Koreanisch-Deutschen Normungsdialoges „Between the Rhein and the Han: Keeping the Flow Going through Standardization” wurde am 28. November 2019 in Seoul/Korea ein Memorandum of Understanding zwischen DIN, VDE/DKE und KATS unterzeichnet. Rüdiger Marquardt, Mitglied des Vorstandes von DIN, Florian Spiteller, Mitglied der Geschäftsleitung VDE/DKE Bereich External Relations & Support und Seungwoo Lee, KATS Administrator, bestätigten durch Ihre Unterschrift das Ziel dieses Memorandums, die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Normung und Konformitätsbewertung zu fördern, eine kontinuierliche Dialogplattform für den Austausch von Wissen und bewährten Praktiken zur Entwicklung von Normungsstrategien und zur Erörterung der globalen ... Mehr 

© DIN

Neue Generation des Standardleistungsbuchs für das Bauwesen (STLB-Bau) erschienen

(2019-12-03)  Im November 2019 wurde die neue Generation des Standardleistungsbuchs für das Bauwesen (STLB-Bau) an die Kunden der bekannten digitalen Textdatenbank für Bauleistungen ausgeliefert. Mit der neuen, grundlegenden Überarbeitung erhält STLB-Bau nicht nur eine zeitgemäße, ergonomische und intuitivere Benutzeroberfläche, sondern bietet von nun an auch die Möglichkeit zur direkten Integration der Inhalte in die gängigen Ausschreibungsprogramme. Damit steigt die Anwenderfreundlichkeit deutlich. STLB-Bau ist eine Datenbank mit Standardtexten für Bauleistungsbeschreibungen. Öffentliche Stellen, Planungsbüros und Unternehmen nutzen diese Texte für die Ausschreibung von Bauleistungen – so dass diese als Bestellformulare für die einzelnen Leistungsbestandteile einer Baumaßnahme dienen können. Dabei wird insbesondere Wert daraufgelegt, dass die für öffentliche Baumaßnahmen anzuwendenden Kriterien, die in der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) niedergelegt sind, eingehalten ... Mehr 

© mari1408 / stock.adobe.com

Veröffentlichung der DIN SPEC 17071 – erster Leitfaden für die industrielle Additive Fertigung

(2019-11-18)  DIN SPEC 17071 veröffentlicht. Fehlende Standards, ein früher Reifegrad der eingesetzten Verfahren sowie wenig Erfahrung erschwerten es bei der Additiven Fertigung bislang, eine einheitliche Produktqualität zu liefern – vor allem bei höheren Stückzahlen. Die DIN SPEC 17071 definiert als Leitfaden für qualitätsgesicherte Prozesse erstmals einheitliche Anforderungen an die Additive Fertigung. Die DIN SPEC 17071 betrachtet dabei alle qualitätsrelevanten Punkte wie die Mitarbeiter, die Dokumentation der Arbeitsschritte, die Infrastruktur und die Qualifizierung von Anlagen, Materialien und Prozessen. Die standardisierte Qualitätskontrolle ermöglicht selbst kleinen und mittleren Unternehmen eine risikominimierte, industrielle Fertigungsreife aufzubauen. Diese ist branchenübergreifend angelegt, dient aber auch als Basis für regulierte und anspruchsvolle Branchen wie Luftfahrt, Mobilität oder Medizintechnik. Das minimiert auch die Zahl der nötigen Lieferantenaudits, was die Auswahl von ... Mehr 

Helmut Zanzinger erhielt die Beuth-Denkmünze von Frau Dr. Ulrike Bohnsack, Mitglied der Geschäftsleitung Bereich Normungsverfahren und -koordination

Beuth-Denkmünze an Helmut Zanzinger

(2019-11-18)  In dankbarer Würdigung seiner Verdienste um die Normung im Bereich Geotextilien und Geokunststoffe wurde Dipl.-Ing. Helmut Zanzinger anlässlich der 16. Informations- und Vortragstagung über Kunststoffe in der Geotechnik am 30. Oktober 2019 in Würzburg mit der Beuth-Denkmünze ausgezeichnet. zur Laudatio Mehr 

Beide Standards + Innovation Awards von CEN und CENELEC gingen nach Deutschland. Quelle: DIN

Standards + Innovation Awards von CEN-CENELEC mit deutschen Preisträgern

(2019-11-15)  Auf der im Rahmen des Forschungsprojekts BRIDGIT2 durchgeführten Konferenz „Boosting innovation through standards“ wurden am 13. November 2019 in Brüssel zum ersten Mal die Standards + Innovation Awards vergeben. Mit dem neuen Preis honorieren die europäischen Normungsorganisationen CEN und CENELEC wichtige Beiträge von Forschung und Innovation zur Normung und Standardisierung und würdigen Forscher, Innovatoren und Unternehmer für ihr Engagement in der Normung und Standardisierung. Insgesamt wurden unter den insgesamt 19 Nominierten zwei Standards + Innovation Awards vergeben – und beide gingen nach Deutschland. Die erste Auszeichnung ging an das Smart-Mature-Resilience-Projekt, das von Jose Julio Cabeza Gonzalez von CIEM/Universität von Agder (Kristiansand, Norwegen) vertreten wurde. Die Projektträger entwickelten Instrumente, um die Widerstandsfähigkeit von Städten im Krisenfall zu unterstützen, z. B. bei Naturkatastrophen. Mit Unterstützung von DIN wurden die Projektergebnisse ... Mehr 

Karsten Bich wird neues Mitglied der Geschäftsleitung bei DIN

(2019-11-13)  Karsten Bich (57) wird zum 1. Januar 2020 als Mitglied der Geschäftsleitung für HR & Transformation beim Deutschen Institut für Normung (DIN) berufen. Seine Einarbeitung bei DIN startete er als designiertes Mitglied der Geschäftsleitung bereits am 1. November 2019. Bich wird den Bereich Human Resources leiten und die Transformation der DIN-Gruppe strategisch mit vorantreiben. Zuvor war Bich bei der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale in Frankfurt a. M. tätig, wo er in den letzten fünf Jahren den Bereich Personal verantwortete. Der auch als Systemischer Coach ausgebildete, 57-jährige Volljurist bringt umfangreiche Erfahrung im Bereich Human Resources mit. Seine Karriere begann er im Personalbereich der Bankgesellschaft Berlin AG, bei der er zunächst in verschiedenen Personalfunktionen tätig war, bevor er 1997 zunächst Personalleiter und ab 2001 auch Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung in der Weberbank AG wurde. Im Jahr 2011 übernahm er die Leitung des ... Mehr