NA 031

DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW)

Projekt

Sicherheit und Resilienz - Krisenmanagement - Konzept, Prinzipien und Handlungsrahmen

Kurzreferat

Krisensituationen können sich in allen Bereichen einer globalen Gesellschaft manifestieren und erhebliche Auswirkungen auf die Ziele von Nationen, regionalen und städtischen Gebieten, Gemeinden, Organisationen (sowohl im öffentlichen Sektor als auch in der Privatwirtschaft) und einzelnen Menschen haben. Krisen können aus Versäumnissen beim effektiven Management der Sicherheit von Vermögenswerten, Informationen, Reputationen oder hoheitlichen Risiken für Regierungen oder Organisationen oder bei der Gewährleistung der Sicherheit und des Schutzes von Mitgliedern der Gesellschaft vor persönlichen Verletzungen, Verlusten oder Schäden entstehen. Die Entwicklung eines Handlungsrahmens zum Krisenmanagement, aus dem heraus alle dem Krisenmanagement zuzuordnenden Normen innerhalb der WG 9 erarbeitet werden können, stellt eine logische und konsistente Herangehensweise innerhalb dieses neuen Schwerpunktes des TC 292 dar.

Beginn

2021-06-18

WI

00391022

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 22360

Projektnummer

03101313

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 031-05-02 AA - Organisations- und Steuerungsnormen für den Bevölkerungsschutz 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 391/WG 3 - Krisenmanagement/Zivilschutz 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 292/WG 9 - Krisenmanagement 

Ihr Kontakt

Dr.

Jörg Megow

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2564
Fax: +49 30 2601-42564

Zum Kontaktformular