NA 092

DIN-Normenausschuss Schweißen und verwandte Verfahren (NAS)

Norm-Entwurf

DIN EN ISO 14341
Schweißzusätze - Drahtelektroden und Schweißgut zum Metall-Schutzgasschweißen von unlegierten Stählen und Feinkornstählen - Einteilung (ISO/DIS 14341:2019); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 14341:2019

Titel (englisch)

Welding consumables - Wire electrodes and weld deposits for gas shielded metal arc welding of non alloy and fine grain steels - Classification (ISO/DIS 14341:2019); German and English version prEN ISO 14341:2019

Einführungsbeitrag

Dieser internationale Norm-Entwurf legt Anforderungen zur Einteilung von Drahtelektroden und Schweißgut zum Metall-Schutzgasschweißen von unlegierten Stählen und Feinkornbaustählen mit einer Mindeststreckgrenze bis 500 MPa oder einer Mindestzugfestigkeit bis 570 MPa im Schweißzustand und nach einer Wärmenachbehandlung fest. Eine Drahtelektrode kann mit verschiedenen Schutzgasen geprüft und eingeteilt werden.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 14341:2011-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 3 "Begriffe" eingefügt; b) Norm redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 092-00-03 AA - Schweißzusätze (DVS AG W 5) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 121/WG 3 - Schweißzusätze 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 44/SC 3 - Schweißzusätze 

Ausgabe 2019-11
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 74,38 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Till Lehmann

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2015
Fax: +49 30 2601-42015

Ansprechpartner kontaktieren