NA 145

DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN ISO 3923-1
Metallpulver - Ermittlung der Fülldichte - Teil 1: Trichterverfahren (ISO/DIS 3923-1:2017); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 3923-1:2017

Titel (englisch)

Metallic powders - Determination of apparent density - Part 1: Funnel method (ISO/DIS 3923-1:2017); German and English version prEN ISO 3923-1:2017

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt das Trichterverfahren zur Ermittlung der Fülldichte von Metallpulvern unter festgelegten Bedingungen fest. Das Verfahren gilt für Metallpulver, die frei durch eine 2,5 mm-Ausfluss-Öffnung fließen. Es darf jedoch auch bei Pulvern angewendet werden, die schlecht durch eine 2,5 mm-Ausfluss-Öffnung aber frei durch eine 5 mm-Ausfluss-Öffnung fließen. Erarbeitet wurde dieses Dokument vom Technischen Komitee ISO/TC 119 "Powder metallurgy", Subcommittee ISO/TC 119/SC 2 "Sampling and testing methods for powders (including powders for hardmetals)". Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 145-01-02 AA "Probenahmen und Prüfverfahren für Pulver (einschließlich Pulver für Hartmetalle)" im DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 3923-1:2010-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 2: aktualisiert; b) Unterabschnitt 5.1: Trichterverfahren nach Gustavsson aufgenommen und Verweisungen auf entsprechende weitere Prüfnormen; c) Unterabschnitt 5.4: Bilder 1 und 2 gestrichen; d) Abschnitt 10: Listeneintrag d) erweitert; e) redaktionelle Anpassung an die derzeitig gültigen Gestaltungsregeln.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 145-01-02 AA - Probenahmen und Prüfverfahren für Pulver (einschließlich Pulver für Hartmetalle) 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 119/SC 2 - Probenahme und Prüfverfahren für Pulver (einschließlich Pulver für Hartmetalle) 

Ausgabe 2017-05
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 44,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Florian Rieger

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2598
Fax: +49 30 2601-42598

Zum Kontaktformular