NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN 25493
Kerntechnische Anlagen - Schutz metallischer Bauteiloberflächen vor Schädigungen durch Montagehilfsmittel, Dichtungen, Packungen, Verpackungsmaterial und Wärmedämmstoffe

Titel (englisch)

Nuclear facilities - Protection of metallic surfaces of structural parts from damage from assembly aids, gaskets, packings, packaging material and thermal insulating materials

Einführungsbeitrag

Zweck dieses Dokumentes ist es, Werkstoffschädigungen an Bauteiloberflächen (zum Beispiel korrosive Rissbildung) oder dadurch hervorgerufene Funktionsstörungen zu vermeiden. Dieses Dokument legt Anforderungen an Montagehilfsmittel, Dichtungen, Packungen, Verpackungsmaterial und Wärmedämmstoffe, die mit Oberflächen von Bauteilen kerntechnischer Anlagen in Berührung kommen, für die eine Oberflächensauberkeit nach DIN 25410 gefordert ist, fest. Für diese Produktgruppen werden in diesem Dokument Anforderungen hinsichtlich der Verträglichkeit mit dem Bauteilwerkstoff und den sie umgebenden Medien sowie Anwendungshinweise angegeben. Es werden maximal zulässige Massenanteile von schädigenden Verunreinigungen festgelegt. Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 062-07-55 AA "Hilfssysteme und Betriebsüberwachung in kerntechnischen Anlagen" im Fachbereich Kerntechnik und Strahlenschutz des DIN-Normenausschusses Materialprüfung (NMP) erarbeitet.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 25493:2018-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aktualisierung der normativen Verweisungen; b) Aktualisierung der Literaturhinweise; c) redaktionelle Änderungen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-07-55 AA - Hilfssysteme und Betriebsüberwachung in kerntechnischen Anlagen  

Ausgabe 2024-06
Erscheinung 2024-05-10
Frist zur Stellungnahme bis 2024-07-10
Originalsprache Deutsch
Preis ab 85,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.

Franziska Baensch

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2644
Fax: +49 30 2601-42644

Zum Kontaktformular