NA 119

DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW)

Technische Spezifikation [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN CEN/TS 17176-7
Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Wasserversorgung und für erdverlegte und nicht erdverlegte Entwässerungs-, Abwasser- und Bewässerungsdruckleitungen - Orientiertes weichmacherfreies Polyvinylchlorid (PVC-O) - Teil 7: Beurteilung der Konformität; Deutsche Fassung CEN/TS 17176-7:2020

Titel (englisch)

Plastics piping systems for water supply and for buried and above ground drainage, sewerage and irrigation under pressure - Oriented unplasticized poly(vinyl chloride) (PVC-O) - Part 7: Assessment of conformity; German version CEN/TS 17176-7:2020

Verfahren

Vornorm

Einführungsbeitrag

Die Technische Spezifikation wurde von der CEN/TC 155/WG 8 "Kunststoff-Rohrleitungssysteme und Schutzrohrsysteme - Rohrleitungssysteme für die Wasserversorgung und für Entwässerungs- und Abwasserdruckleitungen - PVC (Vollwand)" (Sekretariat: SNV, Schweiz) unter aktiver deutscher Beteiligung des DIN-DVGW-Gemeinschaftsunterausschusses NA 119-07-18-01 UA "Kunststoff-Rohrleitungsteile für die Wasserversorgung" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW) erstellt. Festgelegt sind Anforderungen und Empfehlungen für den Konformitätsnachweis für Formmassen, Produkte und Bauteilkombinationen entsprechend DIN EN 17176-1, DIN EN 17176-2, DIN CEN/TS 17176-3 beziehungsweise DIN EN 17176-5. Diese umfassen Typprüfungen (TT), Freigabeprüfungen einer Charge (BRT), Prozessüberprüfungen (PVT), Überwachungsprüfungen (AT), indirekte Prüfungen (IT) und Prüfungen unter Aufsicht (WT).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 119-07-18-01 UA - Kunststoff-Rohrleitungsteile für die Wasserversorgung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 155/WG 8 - Rohrleitungssysteme für die Wasserversorgung und für Entwässerungs- und Abwasserdruckleitungen - PVC (Vollwand) 

Ausgabe 2020-11
Originalsprache Deutsch
Preis ab 69,08 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.

Jürgen-Michael Schley

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2850
Fax: +49 30 2601-42850

Ansprechpartner kontaktieren