NA 119

DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW)

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen des Normenausschuss Wasserwesen (NAW)

Aktuelles durchsuchen

Aufruf zur Teilnahme an einem Internationalen RingversuchISO 24295 AhR-based reporter gene assays

(2021-12-17)  Aufruf zur Teilnahme an einem Internationalen Ringversuch zur Prüfung von ISO 24295, Wasserbeschaffenheit – Bestimmung des dioxin-ähnlichen Potenzials von Wasser und Abwasser - In-vitro-Reportergentest mit Säugetierzellen. Die Durchführung findet im Zeitraum Februar bis Oktober 2022 statt. Interessierte Laboratorien können sich bei der Organisatorin Dr. Kayo Ohno, Japan, ohno@jemai.or.jp anmelden. Weitere Details sowie ein Formular für die Anmeldung finden Sie in den im Download zur Verfügung gestellten Dokumenten. Mehr 

Aufruf zur Teilnahme an einem Internationalen RingversuchISO 24384 Cr(VI)_Cr(III)_LC-ICP-MS

(2021-12-17)  Aufruf zur Teilnahme an einem Internationalen Ringversuch zur Prüfung von ISO 24384, Wasserbeschaffenheit – Bestimmung von Chrom(VI) und Chrom(III) in Wasser – Verfahren mittels Flüssigkeitschromatographie und induktiv gekoppelter Plasma-Massenspektrometrie (LC-ICP-MS) nach Vorbehandlung durch Chelatisierung. Die Durchführung findet im Zeitraum März bis April 2022 statt. Interessierte Laboratorien können sich bei dem Organisator Dr. Tetsuya Nakazato, Japan, tet.nakazato@aist.go.jp, anmelden. Weitere Details sowie ein Formular für die Anmeldung finden Sie in den im Download zur Verfügung gestellten Dokumenten. Mehr 

Aufruf zur Teilnahme an einem Internationalen Ringversuch Nitrogen parameters Small-scale sealed tubes

(2021-12-16)  Aufruf zur Teilnahme an einem Internationalen Ringversuch zur Prüfung von insgesamt 5 ISO-Projekten, in denen Stickstoffparameter mittels Küvettentests bestimmt werden. Die Durchführung ist für Februar/März 2022 geplant. Interessierte Laboratorien können sich bei der AQS Baden Württemberg an der Universität Stuttgart unter info@aqsbw.de anmelden. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem im Download zur Verfügung gestellten Dokument. Mehr 

Aufruf zur Mitarbeit im Arbeitskreis NA 119-01-02-03-02 AK „Erosionsgefährdung“Erarbeitung einer DIN „Kartieranleitung Winderosion“

(2021-11-16)  Der Arbeitsausschuss NA 119-01-02-03 UA „Standortbeurteilung, Bodenschutz, Altlastensanierung“ im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW) nimmt ein neues Normungsvorhaben im Arbeitskreis (NA 119-01-02-03-02 AK) „Erosionsgefährdung“ auf, bei dem auf Grundlage des Dokuments Bodenerosion durch Wind: Anleitung zur Kartierung aktueller Erosions- und Akkumulationsformen der LABO eine DIN-Norm erarbeitet werden soll. Die erste Sitzung findet am 9. Dezember 2021 von 9:30 Uhr bis ca. 16 Uhr statt. Interessent*Innen an einer Mitarbeit wenden sich bitte an die Obfrau des Unterausschusses oder direkt an DIN, wenn möglich bis 2021-12-02. Dr. Katrin-Nannette Scholz , E-Mail: katrin.scholz@uba.de ; Theresa Geßwein, E-Mail: theresa.gesswein@din.de Mehr 

Aufruf zur Teilnahme am Ringversuch zur Prüfung von DIN 19684-6

(2021-11-16)  DIN 19684-6, Bodenuntersuchungsverfahren im Landwirtschaftlichen Wasserbau - Chemische Laboruntersuchungen - Teil 6: Bestimmung des Gehaltes an oxalatlöslichem Eisen, soll überprüft werden (Ringversuch). Sie findet Anwendung bei der Bewertung von Flächenversiegelungen zum Merkmal Vernässung. Die Norm ist für Proben mit Relevanz für Verockerungen im Bereich Trinkwassergewinnung und basiert auf einem Verfahren von Udo Schwertmann. Ablauf/Rahmenbedingungen: 8 Proben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden hinsichtlich der Fe-Phasen: Ferrihydrit (geringe „Kristallinität“), gerne auch in komplexen Gemischen aus mehreren Fe-Phasen. Idealerweise ist der Mineralbestand bekannt/zitierfähige Publikationen. Probenauswahl möglichst repräsentativ für verschiedene Klimazonen. ICP-OES statt AAS. Die Norm findet in D Anwendung, teilnehmende Labore wären dann entsprechend vorwiegend aus D/A/CH (Korrespondenz Deutsch). Zeitrahmen: Versand der Proben 2. Quartal 2022, anschl. Mehr 

Analytik von Kunststoffen in der UmweltDIN gründet Gemeinschaftsarbeitsausschuss

(2021-02-26)  Am 24. Februar 2021 wurde im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW) in Zusammenarbeit mit dem DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK) der Gemeinschaftsausschuss NAW/FNK NA 119-01-06 GA Analytik von Kunststoffen und synthetischen Polymeren in umweltrelevanten Matrizes einschließlich Biota gegründet. An der Gründungssitzung haben über 50 Vertreterinnen und Vertreter von Bund und Ländern, Wirtschaftsverbänden, Geräteherstellern, Laboren, NGOs, Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen teilgenommen. Zum Obmann wurde Dr. Claus-Gerhard Bannick, Umweltbundesamt, gewählt. Der NAW/FNK NA 119-01-06 GA spiegelt eine Gemeinsame Arbeitsgruppe (Joint Working Group (JWG)) auf internationaler Ebene zwischen ISO/TC 147 Wasserbeschaffenheit und ISO/TC 61 Kunststoffe im gleichen Themenfeld. Die JWG war auf Initiative von DIN vor dem Hintergrund einer bislang fehlenden abgestimmten internationalen Untersuchungsmethodik eingerichtet worden. Der unerwünschte Eintrag von Kunststoffen in die ... Mehr 

© amriphoto/istockphoto.com

Saubere Sache

(2018-11-19)  Normen tragen seit rund 90 Jahren zu sauberem Trinkwasser und hygienischer Abwasserableitung bei. Zwei der ältesten DIN-Normen sind heute noch von großer Bedeutung: DIN 1988 „Technische Regeln für Trinkwasser – Installation (TRWI)“ und DIN 1986 „Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke“. Sie tragen seit vielen Jahrzehnten entscheidend zur außergewöhnlich sicheren Trinkwasserversorgung mit hoher Wasserqualität und seuchenhygienisch einwandfreier Abwasserbeseitigung in Deutschland bei. DIN 1986 wurde erstmals 1928 herausgegeben und feiert dieses Jahr ihr 90-jähriges Bestehen. DIN nimmt das zum Anlass, heute mit Praktikern, Experten und Interessierten auf der Tagung „90 Jahre WasserWissen“ sich über aktuelles Knowhow und rechtliche Bestimmungen und Normungsaktivitäten auszutauschen. Mehr