NA 119

DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW)

Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen des Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Mitteilungen durchsuchen

DIN 38409-60 Chlorophyll-aAnkündigung Validierungsringversuch 2018

(2018-08-06)  Sehr geehrte Damen und Herren, für September/Oktober 2018 ist die Durchführung eines Validierungsringversuchs für DIN 38409-60 (2018-07) zur Bestimmung von Chlorophyll a geplant. Interessenten wenden sich bitte bis zum 24.08.2018 an:  Dr. Petra Schilling Qualitätssicherungsstelle des BLMP FG II 2.5 - Labor für Wasseranalytik  Umweltbundesamt Bismarckplatz 1 14193 Berlin E-Mail: petra.schilling@uba.de  Weitere Informationen zum geplanten Validierungsversuch enthalten die Unterlagen, die Sie hier herunterladen können. Mehr 

DIN 38405-52 CR(VI) RingversuchsankündigungAnnouncement 2018

(2018-08-06)  Dieses Dokument legt ein Verfahren zur photometrischen Bestimmung von gelöstem Chrom (VI) bei Anwendung manueller oder automatisierter statischer oder automatisierter dynamischer Techniken fest.  Der Arbeitskreis NA 119-01-03-01-28 AK "Photometrische Verfahren" kündigt die Durchführung eines internationalen Validierungsringversuchs an. Interessierte Laboratorien können sich bei der AQS Baden-Württemberg unter http://www.aqsbw.de  anmelden. Anmeldeschluss: 15. September 2018 Nähere Informationen enthält dieses Dokument. Mehr 

Internationaler ValidierungsringversuchISO 20596-2 Bestimmung von cyclischen flüchtigen Methylsiloxanen in Wasser

(2018-07-26)  Zur Validierung des Verfahrens, das in dem internationalen Normungsvorhaben nach ISO 20596-2 „Water quality - Determination of cyclic volatile methylsiloxanes in water - Part 2: Method using liquid-liquid extraction with gas chromatography-mass spectrometry (GC-MS)“ festgelegt werden soll, werden Laboratorien zur Teilnahme am internationalen Ringversuch gesucht. Weitere Information zum geplanten Ringversuch enthalten die Unterlagen, die Sie hier herunterladen können. Mehr 

Call for expertsNA 119-07-07-06 AK „Überarbeitung der DIN 1988-500"

(2018-06-20)  DIN 1988-500:2011-02 "Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen ‑ Teil 500: Druckerhöhungsanlagen mit drehzahlgeregelten Pumpen; Technische Regel des DVGW" soll überarbeitet werden. Diese Norm legt Kriterien für die Planung und Ausführung von Druckerhöhungsanlagen mit drehzahlgeregelten Pumpen in Trinkwasser-Installationen zur Sicherstellung eines störungsfreien und wirtschaftlichen Betriebes fest. Der für die Überarbeitung des Projekts zu gründende Arbeitskreis wird im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW), DIN-DVGW-Gemeinschaftsfachbereich 7 "Trinkwasser", unter dem Arbeitsausschuss NA 119-07-07 AA "Trinkwasser-Installation" angelegt. Interessenten sind herzlich willkommen, bei der Überarbeitung mitzuwirken. Wir weisen darauf hin, dass alle interessierten Kreise, die im neuen Arbeitsausschuss mitarbeiten werden, zur Finanzierung der Geschäftsstellentätigkeit herangezogen werden. Dies geschieht in erster Linie durch die Entrichtung von Förder- und Kostenbeiträgen. Die ... Mehr 

Internationaler ValidierungsringversuchISO 21863 Bestimmung von Alkylquecksilber-Verbindungen

(2018-03-19)  Zur Validierung des Verfahrens, das in dem internationalen Normungsvorhaben nach ISO 21863 „Water quality - Determination of alkylmercury compounds in water - Method using gas chromatography-mass spectrometry (GC-MS) after phenylation and solvent extraction“ festgelegt werden soll, werden Laboratorien zur Teilnahme am internationalen Ringversuch gesucht. Weitere Information zum geplanten Ringversuch enthalten die Unterlagen, die Sie hier herunterladen können. Mehr 

Call for experts - Verzahnte Deckwerke

(2018-02-13)  Verzahnte Deckwerke schützen Deiche und Dämme vor Einwirkungen, wie z. B. Strömung, Wellen, Hochwasser, Eisgang und ggf. weiteren Belastungen. Verzahnte Deckwerke werden seit über 40 Jahren im Deckwerksbau in Deutschland eingesetzt und bilden ein nicht unbeträchtliches Anlagevermögen im Zuge des Gewässer- und auch des Hochwasserschutzes. Eine zukünftig einheitliche Regelung soll bisheriges Erfahrungs- und Expertenwissen bündeln. Der Normungsantrag zielt auf eine Anwendungs- und Entscheidungshilfe für Bauherrn, Planer, Hersteller und Baufirmen ab und soll inhaltlich die Bemessung und Ausführung von verzahnten Deckwerken abdecken.   Der für die Bearbeitung des Projekts zu gründende Arbeitsausschuss wird im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW), Fachbereich 2 „Wasserbau“ angelegt.  Interessenten sind herzlich willkommen, bei der Erarbeitung mitzuwirken. Wir weisen darauf hin, dass alle interessierten Kreise, die im neuen Arbeitsausschuss mitarbeiten werden, zur Finanzierung der ... Mehr