NA 119

DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW)

Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen des Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Mitteilungen durchsuchen

Call for 3rd Interlaboratory Trial for validation of ISO 20596-2Ankündigung für einen 3. Ringversuch zu ISO 20596-2

(2019-11-19)  Participation in the 3rd Interlaboratory trial for validation of ISO 20596-2 “Water quality - Determination of cyclic volatile methylsiloxanes in water - Part 2: Method using Liquid - Liquid extraction with gas chromatography-mass spectrometry (GC-MS)” The 3rd interlaboratory trial for the validation will be organized within the standardization project for establishing ISO 20596-2. This test is dedicated to show the applicability of the method in the low concentration range (< 1µg/l) only, for higher concentrations this has been already shown with interlaboratory trial #2. The trial will be carried out in the 1st quarter 2020. Detailed information is available in the pdf-document (ISO 20596-2 3rd Interlaboratory trial - Information for participants) under Downloads. Mehr 

Aufruf zur Mitarbeit - Sickerrohre für DeponienÜberarbeitung von DIN 4266-1

(2019-10-10)  Periodisch werden DIN-Normen überprüft, ob sie dem aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik entsprechen und Anwendung finden. Eine Norm, die nicht mehr dem Stand der Technik entspricht, muss überarbeitet oder zurückgezogen werden. Im Zuge der Überprüfung von DIN 4266-1:2011-11, Sickerrohre für Deponien - Teil 1: Sickerrohre aus PE und PP, hat die Geschäftsstelle des DIN-Normenausschusses Wasserwesen (NAW) den Hinweis erhalten, dass Materialien, Komponenten und Systeme für die Herstellung von Deponieabdichtungssystemen gemäß der Deponieverordnung über einen Zeitraum von mindestens 100 Jahren funktionstüchtig sein müssen, die in der DIN 4266-1 genannten Rohrwerkstoffe diesen Anforderungen je nach Einsatzbereich jedoch nicht immer genügen. Um Weiterentwicklungen von langzeitbeständigeren Rohrwerkstoffen und Nachweisverfahren Rechnung zu tragen, wird angeregt, DIN 4266-1 entsprechend zu überarbeiten. Dem zuständigen Arbeitsausschuss NA 119-05-22 AA „Sickerrohre aus Kunststoff“ ... Mehr 

Call for experts - Bereich Wasseruntersuchung des NAW-FB 01Aufruf zur Mitarbeit - Verschiedene Themen

(2019-07-23)  Hier finden Sie die Links zu den Texten mit einem Aufruf zur Mitarbeit zu folgenden Themen aus dem Bereich "Wasseruntersuchung" des NAW-FB 01 "Umwelt (Abfall, Boden, Wasser)": Bestimmung feinkörniger abfiltrierbarer Stoffe ? 63 ?m (AFS63) Bestimmung organischer Peroxide in wässrigen Proben Bestimmung der Sauerstoffverbrauchsrate (DEV_S_6) Bestimmung von TFA und DFA in Wasser Bestimmung von Ammonium, Nitrat und Gesamtstickstoff mittels Küvettentests (ISO/CD 23695, ISO/CD 23696, ISO/CD 23697) Neuer Arbeitskreis Bestimmung des Küvetten-TOC DEV A 16 (Probenahme aus dem Meer) und DEV A 20 (Probenahme aus Tidegewässern) [Besteht Bedarf für Verfahren nach DIN 38402-16 und DIN 38402-20 und wären Sie ggf. an einer Mitarbeit interessiert?] Die Texte sind als pdf-Dokumente auf der Startseite der NAW-Homepage unter DOWNLOADS verfügbar. Mehr 

Call for interlaboratory trial for validation of ISO 10872 - NematodaAnkündigung für einen Ringversuch zu ISO 10872 (Deadline: 2019-08-05)

(2019-07-15)  ISO 10872 Water and soil quality — Determination of the toxic effect of sediment and soil samples on growth, fertility and reproduction of Caenorhabditis elegans (Nematoda) Within ISO/TC 147/SC 5 (water quality; biological methods; toxicity to invertebrates) and ISO/TC 190/SC 4/WG 2 (soil quality; biological characterization; effects on soil fauna), a ring test will be carried out in August/September 2019 for the future ISO 10872. This International Standard specifies a method for determining the toxicity of environmental samples on growth, fertility and reproduction of Caenorhabditis elegans. The method described is applicable to whole fresh water sediment, soil and waste, as well as to pore water, elutriates and aqueous extracts, that were obtained from sediment, soil, and waste. Juvenile organisms of the species C. elegans are exposed to the environmental sample over a period of 96 h. In the control treatments the test organisms are able to complete a whole life cycle within ... Mehr 

Call for experts – NA 119-02-10 AA „Schöpfwerke"Überarbeitung der Normenreihe DIN 1184 „Schöpfwerke/Pumpwerke"

(2019-06-03)  Die Normenreihe DIN 1184 "Schöpfwerke/Pumpwerke" soll überarbeitet werden. Die Überarbeitung umfasst die folgenden Teile der Norm: DIN 1184-1 Schöpfwerke/Pumpwerke; Planung, Bau und Betrieb DIN 1184-2 Schöpfwerke/Pumpwerke; Kreiselpumpen für Betrieb mit Rechen; Richtlinien für die Planung DIN 1184-3 Schöpfwerke/Pumpwerke; Kreiselpumpen für Betrieb ohne Rechen; Richtlinien für die Planung DIN 1184-4 Schöpfwerke/Pumpwerke; Schneckentrogpumpen (Wasserförderschnecken); Richtlinien für die Planung Diese Normenreihe gilt für Planung, Bau und Betrieb von Schöpfwerken/Pumpwerken, die den ständigen oder zeitweisen Abfluss aus fließenden oder stehenden oberirdischen Gewässern sicherstellen, denen zeitweise oder ständig eine natürliche Vorflut fehlt. Die Gewässer können auch Abwasser aus bebauten Gebieten enthalten. Diese Normenreihe gilt nicht für Abwasserpumpwerke, Schlammpumpwerke, Pumpwerke zur Wassergewinnung oder –versorgung und dergleichen. Der für die Überarbeitung des Projekts ... Mehr 

© amriphoto/istockphoto.com

Saubere Sache

(2018-11-19)  Normen tragen seit rund 90 Jahren zu sauberem Trinkwasser und hygienischer Abwasserableitung bei. Zwei der ältesten DIN-Normen sind heute noch von großer Bedeutung: DIN 1988 „Technische Regeln für Trinkwasser – Installation (TRWI)“ und DIN 1986 „Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke“. Sie tragen seit vielen Jahrzehnten entscheidend zur außergewöhnlich sicheren Trinkwasserversorgung mit hoher Wasserqualität und seuchenhygienisch einwandfreier Abwasserbeseitigung in Deutschland bei. DIN 1986 wurde erstmals 1928 herausgegeben und feiert dieses Jahr ihr 90-jähriges Bestehen. DIN nimmt das zum Anlass, heute mit Praktikern, Experten und Interessierten auf der Tagung „90 Jahre WasserWissen“ sich über aktuelles Knowhow und rechtliche Bestimmungen und Normungsaktivitäten auszutauschen. Mehr