NA 119

DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN ISO 13165-1
Wasserbeschaffenheit - Radium-226 - Teil 1: Verfahren mit dem Flüssigszintillationszähler (ISO 13165-1:2013); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 13165-1:2019

Titel (englisch)

Water quality - Radium-226 - Part 1: Test method using liquid scintillation counting (ISO 13165-1:2013); German and English version prEN ISO 13165-1:2019

Einführungsbeitrag

ISO 13165-1:2013 gibt die Bestimmung der Wirkungsgrade der Radium-226 (226Ra)-Isotope in nicht-salzhaltigen Wasserproben durch die Extraktion des Tochterisotops Radon-222 (222Rn) und deren Messung mittels flüssiger Szintillationszählung an. Radium-226-Aktivitätskonzentrationen, die mit dieser Testmethode gemessen werden können, wobei die derzeit verfügbaren Flüssigkeitszintillationszähler bis auf 50 mBq l-1 messen. Diese Methode ist nicht für die Messung anderer Radium-Isotope geeignet.
Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 147 "Water quality" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 230" Wasseranalytik" erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Unterausschuss NA 119-01-03-08 UA "Radioaktivitätsmessung im Wasser" des Arbeitsausschusses NA 119-01-03 AA "Wasseruntersuchung" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN ISO 13165-1:2015-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Übernahme als DIN-EN-ISO-Norm.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 119-01-03-08 UA - Radioaktivitätsmessung im Wasser 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 230 - Wasseranalytik 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 147/SC 3 - Radiologische Verfahren 

Ausgabe 2019-09
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 82,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Silvia Sandner

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2467
Fax: +49 30 2601-42467

Ansprechpartner kontaktieren