NA 082

DIN-Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 10025-1
Warmgewalzte Erzeugnisse aus Baustählen - Teil 1: Allgemeine technische Lieferbedingungen; Deutsche Fassung EN 10025-1:2004

Titel (englisch)

Hot rolled products of structural steels - Part 1: General technical delivery conditions; German version EN 10025-1:2004

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 10025-1:1994-03, DIN EN 10113-1:1993-04, DIN EN 10137-1:1995-11 und DIN EN 10155:1993-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: DIN EN 10025:1994-03 a) Inhalt auf 2 Teile aufgeteilt; b) Anwendungsbereich auf normalgeglühte/normalisierend gewalzte und thermomechanisch gewalzte schweißgeeignete Feinkornbaustähle, Baustähle mit höherer Streckgrenze im vergüteten Zustand und wetterfeste Baustähle ausgedehnt; c) Herstellung der Stähle nach dem Siemens-Martin-Verfahren ausgeschlossen; d) Anhang ZA aufgenommen; e) Anhang mit Vergleich jetziger und früherer Bezeichnungen entfallen (jetzt in Teil 2 dieser Europäischen Norm); f) redaktionell überarbeitet. DIN EN 10113-1:1993-04 a) Anwendungsbereich ausgedehnt; b) Herstellung der Stähle nach dem Siemens-Martin-Verfahren ausgeschlossen; c) Liste vergleichbarer früherer Stahlbezeichnungen entfallen (diese sind jetzt in den Teilen 3 und 4 dieser Europäischen Norm enthalten); d) Angaben für die chemische Zusammensetzung nach der Stückanalyse entfallen (diese sind jetzt in den Teilen 3 und 4 dieser Europäischen Norm enthalten); e) Anhang ZA aufgenommen; f) Nummer der Norm geändert; g) redaktionell überarbeitet. DIN EN 10137-1:1995-11 a) Anwendungsbereich ausgedehnt, aber Baustähle mit höherer Streckgrenze im ausscheidungsgehärteten Zustand gestrichen; b) Herstellung der Stähle nach dem Siemens-Martin-Verfahren ausgeschlossen; c) Angaben für die chemische Zusammensetzung nach der Stückanalyse entfallen; diese sind jetzt in Teil 6 dieser Europäischen Norm enthalten; d) Anhang ZA aufgenommen; e) Nummer der Norm geändert; f) redaktionell überarbeitet. DIN EN 10155:1993-08 a) Inhalt auf 2 Teile aufgeteilt; b) Anwendungsbereich ausgedehnt; c) Herstellung der Stähle nach dem Siemens-Martin-Verfahren ausgeschlossen; d) Liste vergleichbarer früherer Stahlbezeichnungen entfallen; diese sind jetzt in Teil 6 dieser Europäischen Norm enthalten; e) Anhang ZA aufgenommen; f) Nummer der Norm geändert; g) redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 021-00-04-01 UA - Stähle für den Stahlbau 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 459/SC 3 - Baustähle ausgenommen Bewehrungsstahl 

Ausgabe 2005-02
Originalsprache Deutsch
Preis ab 89,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Dr.-Ing.

Günter Briefs

Sohnstr. 65
40237 Düsseldorf

Tel.: +49 211 6707-434
Fax: +49 211 6707-420

Zum Kontaktformular