NA 082

DIN-Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD)

Über NARD

Der DIN-Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD) ist zuständig für die nationale, europäische und internationale Normung von

  • Begriffen für Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen;
  • Auslegung, Planung, Werkstoffauswahl, Bau und Prüfung von Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen;
  • Regeln für die Berechnung von Rohrleitungsteilen und Rohrleitungsverbindungen und Dampfkesselanlagen;
  • Abmessungen von Rohren, Flanschen, Formstücken, Fittings, Rohrverschraubungen, Metallschlauchleitungen und Kompensatoren, ausgenommen das Stahlrohr sowie Rohre aus Beton, Faserzement und Kunststoffen;
  • Anforderungen an Rohre, Flansche, Formstücke, Fittings, Rohrverbindungen, Metallschlauchleitungen und Kompensatoren, ausgenommen solche aus Beton, Faserzement und Kunststoffen sowie Technische Lieferbedingungen für Stahlrohre;
  • Anschlussmaße für Flansch- und Muffenverbindungen, Gewinde und Lötverbindungen, Schlauchkupplungen, Rohrverschraubungen sowie Schweißverbindungen;
  • anwendungsbezogenen Festlegungen z. B. für molchbare Rohrleitungen, Zementmörtelauskleidungen und Umhüllungen sowie Beschaffungsrichtlinien für Kraftwerksausrüstungen.

Der NARD nimmt die Sekretariatsführung der europäischen Gremien CEN/TC 269 „Dampfkesselanlagen" und CEN/TC 74 „Flansche und ihre Verbindungen" wahr.

Außerdem unterliegt dem NARD die Sekretariatsführung einzelner Arbeitsgruppen weiterer europäischer Komitees wie CEN/TC 267 „Industrielle Rohrleitungen und Fernrohrleitungen", CEN/TC 342 „Metallschläuche und Kompensatoren" sowie der Arbeitsgruppe Schlauchkupplungen im CEN/TC 218 „Gummi- und Kunststoffschläuche und Schlauchleitungen".

Er arbeitet aktiv im CEN/TC 203 „Gusseiserne Rohre, Formstücke und ihre Verbindungen", im ISO/TC 5 „Rohre und Fittings aus Metall" sowie im ECISS/TC 29 „Stahlrohre" mit.

Wie setzt sich der NARD zusammen?

Ihr Kontakt

DIN e. V.

Andreas Schleifer

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular  

Neue Projekte
Dokumentnummer Beginn Titel
DIN EN 1092-2 rev 2021-08-02 Flansche und ihre Verbindungen - Runde Flansche für Rohre, Armaturen, Formstücke und Zubehörteile, nach PN bezeichnet - Teil 2: Gußeisenflansche Mehr  Kontakt zu DIN 
DIN EN ISO 6149-1 rev 2021-07-16 Leitungsanschlüsse für Fluidtechnik und allgemeine Anwendung - Einschraublöcher und Einschraubzapfen mit metrischem Gewinde nach ISO 261 und O-Ring-Abdichtung - Teil 1: Einschraublöcher mit Ansenkung für O-Ring-Abdichtung Mehr  Kontakt zu DIN 
ISO/DIS 6149-1 2021-07-07 Leitungsanschlüsse für Fluidtechnik und allgemeine Anwendung - Einschraublöcher und Einschraubzapfen mit metrischem Gewinde nach Mehr  Kontakt zu DIN 

Alle Projekte  

Norm-Entwürfe zur Stellungnahme
Dokumentnummer Ausgabe Titel
DIN EN 13480-3/A5 2021-09 Metallische industrielle Rohrleitungen - Teil 3: Konstruktion und Berechnung; Deutsche und Englische Fassung EN 13480-3:2017/prA5:2021 Mehr  Entwurf lesen und kommentieren
DIN 6660 2021-09 Rohrpost - Fahrrohre, Fahrrohrbogen und Muffen für Rohrpostanlagen aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U) Mehr 
DIN EN 12952-3 2021-08 Wasserrohrkessel und Anlagenkomponenten - Teil 3: Konstruktion und Berechnung für drucktragende Kesselteile; Deutsche und Englische Fassung prEN 12952-3:2021 Mehr  Entwurf lesen und kommentieren

Alle Entwürfe  

Neue Veröffentlichungen
Dokumentnummer Ausgabe Verfahren Titel
DIN 2695 2021-06 Norm Membran-Schweißdichtungen und Schweißring-Dichtungen für Flanschverbindungen Mehr  Kaufen beim Beuth Verlag
DIN 2696 2021-06 Norm Flanschverbindungen mit Dichtlinse Mehr  Kaufen beim Beuth Verlag
DIN EN ISO 19879 2021-06 Norm Metallische Rohrverschraubungen für Fluidtechnik und allgemeine Anwendung - Prüfverfahren für hydraulische Rohrverschraubungen (ISO 19879:2021); Deutsche Fassung EN ISO 19879:2021 Mehr  Kaufen beim Beuth Verlag

Alle Veröffentlichungen  

Die Schulung und die Bewertung des angehenden Verschraubungsmonteurs sind nach Abschnitt 10.1 durch verschiedene Personen durchzuführen. Diese müssen die Qualifikationen nach Abschnitt 4 und 5 ...