NA 082

DIN-Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD)

Projekt

Flansche und ihre Verbindungen - Regeln für die Auslegung von Flanschverbindungen mit runden Flanschen und Dichtung - Teil 1: Berechnung

Kurzreferat

Diese Europäische Norm legt eine Berechnungsmethode für Flanschverbindungen mit runden Flanschen, Schrauben und Dichtung fest. Sie hat den Zweck, die Festigkeit der Konstruktion sicherzustellen und die Dichtigkeit zu kontrollieren. Dafür werden Dichtungskennwerte angewendet, die auf Definitionen und Prüfverfahren nach EN 13555 beruhen. Die Berechnungsmethode ist nicht anwendbar auf Flanschverbindungen mit einem metallischen Dichtflächenkontakt und auf Flanschverbindungen, deren Steifigkeit über die Dichtungsbreite stark schwankt. Bei Dichtungen in unelastischen Werkstoffen, die starke Verformungen zulassen, können die Ergebnisse nach dieser Berechnungsmethode übermäßig konservativ sein (das heißt erforderliche Schraubenkraft zu hoch, zulässiger Mediendruck zu gering, erforderliche Flanschdicke zu groß und so weiter).

Beginn

2020-06-15

WI

00074097

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 1591-1 rev

Projektnummer

08201488

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 082-00-16 AA - Flansche und ihre Verbindungen; Spiegelausschuss zu CEN/TC 74 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 74/WG 10 - Berechnungsverfahren 

Vorgänger-Dokument(e)

Flansche und ihre Verbindungen - Regeln für die Auslegung von Flanschverbindungen mit runden Flanschen und Dichtung - Teil 1: Berechnung; Deutsche Fassung EN 1591-1:2013
2014-04

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Phys.

Daniel Pérez Kaiser

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2485
Fax: +49 30 2601-42485

Ansprechpartner kontaktieren