NA 063

DIN-Normenausschuss Medizin (NAMed)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN ISO 11239
Medizinische Informatik - Identifikation von Arzneimitteln - Datenelemente und -strukturen zur Identifikation von pharmazeutischen Darreichungsformen, pharmazeutischen Konventionseinheiten, Anwendungsarten und Verpackungen (ISO/DIS 11239:2022); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 11239:2022

Titel (englisch)

Health informatics - Identification of medicinal products - Data elements and structures for the unique identification and exchange of regulated information on pharmaceutical dose forms, units of presentation, routes of administration and packaging (ISO/DIS 11239:2022); German and English version prEN ISO 11239:2022

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt - Datenelemente und -strukturen sowie Beziehungen zwischen den Datenelementen, die für den Austausch von Informationen erforderlich sind, mit denen pharmazeutische Dosierungsformen, Bereitstellungseinheiten, Verabreichungswege und Verpackungsartikel (Behältnisse, Verschlüsse und Verabreichungsvorrichtungen) im Zusammenhang mit Arzneimitteln eindeutig und sicher identifiziert werden können, fest; - einen Mechanismus fest zur Übersetzung der Benennungen aus dem Englischen in weitere Sprachen, was einen festen Bestandteil des Informationsaustausches darstellt; - einen Mechanismus für die Versionierung der Begriffe fest, um ihre Entwicklung verfolgen zu können; - Regeln fest, um es regionalen Behörden zu ermöglichen, bestehende regionale Benennungen auf die mit Hilfe dieses Dokuments erzeugten Benennungen abzubilden, und zwar in einer harmonisierten und sinntragenden Weise. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 063-07-03 AA „Terminologie“ im DIN-Normenausschuss Medizin (NAMed).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 11239:2013-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Festlegung, dass die Attribute der pharmazeutischen Dosierungsform in einigen Fällen direkt verwendet werden dürfen, um Merkmale eines Arzneimittels zu beschreiben, statt nur als interne Attribute zur Klassifizierung der pharmazeutischen Dosierungsform zu dienen; b) Dokument wurde aktualisiert und redaktionell angepasst.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 063-07-03 AA - Terminologie 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 251/WG 1 - Unternehmen und Information 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 215/WG 6 - E-Pharmazie und medizinische Geschäftsvorfälle 

Ausgabe 2022-10
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 108,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Bernd Bösler

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2488
Fax: +49 30 2601-42488

Zum Kontaktformular