NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN 17637
Bauprodukte - Bewertung der Freisetzung von gefährlichen Stoffen - Verfahren zur Beurteilung von emittierter Gammastrahlung; Deutsche und Englische Fassung prEN 17637:2021

Titel (englisch)

Construction products - Assessment of release of dangerous substances - Dose assessment of emitted gamma radiation; German and English version prEN 17637:2021

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung von Gamma-Dosen durch Bauprodukte in Innenräumen fest und dient, wie in der Bauproduktenverordnung (EU 305/2011) gefordert, der Klassifizierung solcher Produkte. Mit diesem Verfahren kann das Verhältnis zwischen der tatsächlich freigesetzten Strahlung und der Dosis, welcher die Bewohner eines Gebäudes ausgesetzt sind, bewertet werden. Das Verfahren berücksichtigt dabei auch die Richtlinie zur Festlegung grundlegender Sicherheitsnormen für den Schutz vor den Gefahren einer Exposition gegenüber ionisierender Strahlung (2013/59/EURATOM). Das für die deutsche Mitarbeit an dieser Norm zuständige Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-53 FBR "Fachbereichsbeirat KOA 03 - Hygiene, Gesundheit und Umweltschutz (SpA zu CEN/TC 351, CEN/TC 351/WG 3, CEN/TC 351/WG 4 und CEN/TC 351/WG 5)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-53 FBR - Fachbereichsbeirat KOA 03 - Hygiene, Gesundheit und Umweltschutz (SpA zu CEN/TC 351, CEN/TC 351/WG 3, CEN/TC 351/WG 4 und CEN/TC 351/WG 5) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 351/WG 3 - Radioaktivität von Bauprodukten 

Ausgabe 2021-01
Erscheinung 2020-12-11
Frist zur Stellungnahme bis 2021-02-11
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 89,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr. rer. nat.

Gerrit Land

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2524
Fax: +49 30 2601-42524

Ansprechpartner kontaktieren