NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN 197-5
Zement - Teil 5: Portlandkompositzement CEM II/C-M und Kompositzement CEM VI; Deutsche und Englische Fassung prEN 197-5:2020

Titel (englisch)

Cement - Part 5: Portland-composite cement CEM II/C-M and Composite cement CEM VI; German and English version prEN 197-5:2020

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf befasst sich mit Portland-Verbundzement CEM II, der nicht unter EN 197-1 fällt, und a neue Art von Verbundzement CEM VI, ebenfalls nicht unter EN 197-1 fällt, dessen Verwendungszweck ist die Vorbereitung von Beton, Mörtel, Einpressmörtel und so weiter. Dieser europäische Norm-Entwurf gilt nicht für: - gemeinsamen Zement gemäß EN 197-1; - Spezialzement mit sehr geringer Hitze gemäß EN 14216; - supersulfatierten Zement gemäß EN 15743; - Calciumaluminatzement gemäß EN 14647; - Mauerzement gemäß EN 413-1. Dieses Dokument (prEN 197-5:2020) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 51 "Zement und Baukalk" erarbeitet, dessen Sekretariat von NBN (Belgien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-07-13 AA "Zement (SpA zu Teilbereichen von CEN/TC 51 und ISO/TC 74)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-07-13 AA - Zement (SpA zu Teilbereichen von CEN/TC 51 und ISO/TC 74) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 51/WG 6 - Zusammensetzung, Anforderungen und Konformitätskriterien von Zement 

Ausgabe 2020-08
Erscheinung 2020-07-03
Frist zur Stellungnahme bis 2020-09-03
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 55,55 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frank Wieder

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2539
Fax: +49 30 2601-42539

Ansprechpartner kontaktieren