Normungsroadmap Circular Economy

© Andres / Adobe Stock

Wegweiser für die Normung und Standardisierung der Circular Economy

Ziel der Normungsroadmap von DIN, DKE und VDI ist ein Überblick über den Status Quo der Normung im Bereich Circular Economy zu geben, Anforderungen und Herausforderungen für sieben Schwerpunktthemen zu beschreiben und konkrete Handlungsbedarfe für zukünftige Normen und Standards zu identifizieren und zu formulieren.

Wichtige Unterstützung der Klimaziele

Bei der Erreichung der Ziele des Green Deals und Klimaschutzgesetzes 2021 kommt der Circular Economy eine besondere Bedeutung zu. Um die ambitionierten Klimaschutzziele zu erreichen, braucht es jetzt neue und überarbeitete technische Regeln für das zirkuläre Wirtschaften. Die Normungsroadmap Circular Economy legt hierfür den Weg fest und treibt so die grüne Transformation Deutschlands und Europas voran.

Schwerpunktthemen gesetzt

Die Normungsroadmap Circular Economy stellt sieben Schwerpunktthemen in den Mittelpunkt:

  • Elektrotechnik & IKT
  • Batterien
  • Verpackungen
  • Kunststoffe
  • Textilien
  • Bauwerke & Kommunen
  • Digitalisierung/Geschäftsmodelle/Management

Diese orientieren sich an den Fokusthemen des Circular Economy Action Plans der EU.

Großes Interesse verspricht relevante Ergebnisse

Die Inhalte der Roadmap werden von Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlicher Hand und Zivilgesellschaft erstellt. Expertinnen und Experten der Circular Economy bringen ihre Ideen ein. Die Erarbeitung der Normungsroadmap erfolgt seit Januar 2022 in sieben Arbeitsgruppen – entsprechend der sieben Themenschwerpunkte des Circular Economy Action Plans. Die Ergebnisse der Normungsroadmap Circular Economy werden der interessierten Öffentlichkeit am 19. Januar 2023 im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung vorgestellt. 

Fachbeirat koordiniert Roadmap

Der Fachbeirat Circular Economy von DIN und DKE in der Koordinierungsstelle Umweltschutz (KU) koordiniert die Arbeiten an der Normungsroadmap. In ihm sind führende Köpfe und Expert*innen aus Wirtschaftsverbänden, zivilgesellschaftlichen Organisationen, Wissenschaft und Forschungseinrichtungen sowie öffentlicher Hand vertreten.


Gefördert durch


Ihr Kontakt

DIN e. V.

Alexandra Engelt

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular