Hinweise für Normer

iStock-1212554542
Ralf Geithe / istockphoto.com

Normen haben aufgrund ihrer breiten Akzeptanz und Anwendung einen großen Einfluss auf unser tägliches Leben und Wirtschaften und damit auch auf unsere Umwelt. Aufgrund dessen ist es wichtig bei der Erarbeitung von Normen Umweltschutzaspekte systematisch zu berücksichtigen, um eventuellen negativen Auswirkungen vorzubeugen und die Potentiale der Normung zur Unterstützung des Umweltschutzes zu identifizieren.

Für Normer gibt es eine Vielzahl an Hilfsmitteln, die sie bei der Berücksichtigung von Umweltgesichtspunkten in der Normung unterstützen sollen. Hierzu zählen insbesondere Leitfäden und Checklisten, aber auch Umweltschulungsprogramme. Hilfe bei der Anwendung dieser Dokumente oder zur Berücksichtigung von Umweltgesichtspunkten in Normen allgemein können auch die verschiedenen internationalen oder nationalen Beratungsstellen geben.

Auf europäischer Ebene setzt sich die Strategische Beratungsgruppe in Umweltfragen von CEN und CENELEC (SABE) für eine systematischere Berücksichtigung von Umweltschutzaspekten in der Normung ein, unter anderem durch die Erarbeitung des "CEN Approach on addressing environmental issues in standardization".

Ihr Kontakt

DIN e. V.

Reiner Hager

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Zum Kontaktformular  

Weitere Informationen