NA 062

DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP)

Norm [VORBESTELLBAR]

DIN EN 17667
Prüfverfahren - Bestimmung des Wärmedurchgangswiderstands von gefüllten textilen Artikeln und ähnlichen Gegenständen unter Verwendung einer kleinen Guarded-Hotplate-Vorrichtung; Deutsche Fassung EN 17667:2022

Titel (englisch)

Test method - Determination of thermal resistance of filled textile articles and similar items using small guarded hotplate apparatus; German version EN 17667:2022

Einführungsbeitrag

Dieses Prüfverfahren legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung des Wärmedurchgangswiderstands von textilen Artikeln fest, die gefüllt sein dürfen, zum Beispiel wattierte Mäntel und Jacken, Kinderschlafsäcke, Bettdecken und so weiter, oder von textilen Artikeln mit einem Wärmedurchgangswiderstand von bis zu 0,5 m2K/W (5,0 tog) und/oder die keine einheitliche Dicke aufweisen. Das Prüfverfahren ist für Produkte mit einem Wärmedurchgangswiderstand im Bereich von 0,025 m2K/W (0,25 tog) bis etwa 0,5 m2K/W (5,0 tog) anwendbar, wird aber nur durch die Fähigkeit der Prüfeinrichtung begrenzt, mit der Dicke der Messprobe fertig zu werden. Dieses Dokument (EN 17667:2022) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 248 „Textilien und textile Erzeugnisse“ erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-05-45 AA „Bekleidungs-physiologische Prüfung von Textilien“ im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-05-45 AA - Bekleidungsphysiologische Prüfung von Textilien 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 248/WG 28 - Wärmeregulierung 

Ausgabe 2022-08
Originalsprache Deutsch
Preis ab 72,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dr.

Nicole Kroll

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2028
Fax: +49 30 2601-42028

Zum Kontaktformular