NA 043

DIN-Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen (NIA)

Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen des Normenausschusses Informationstechnik und Anwendungen.

Mitteilungen durchsuchen

Fachbereich Informationssicherheit gegründet

(2021-08-17)  Das Thema Informationssicherheit ist allgegenwertig. Grundlagennormen zu diesem Thema werden seit vielen Jahren in verschiedenen Gremien des DIN-Normenausschusses Informationstechnik und Anwendungen (NIA) erarbeitet. Zur besseren Koordinierung und Außendarstellung des Themas, hat der Gemeinschaftslenkungsausschuss des NIA beschlossen, einen Fachbereich „Informationssicherheit“ zu gründen. Die Koordinierung findet im Fachbeirat statt und zur Außendarstellung sollen fachspezifische Workshops initialisiert werden. Das Aufgabengebiet des Fachbereichs lautet:„Im Fachbereich 04 Informationssicherheit werden die NIA-Arbeitsgremien zusammengefasst, die Standardisierung auf den Gebieten der Informationssicherheit, einschließlich Aspekten der sicheren Identifikation, Authentifizierung, Autorisierung, Integrität, Vertraulichkeit, Verfügbarkeit, Vertrauenswürdigkeit, Datenschutz, kryptografischen Algorithmen/Mechanismen/Protokolle/Datenformate unter anderem für Sicherheitsgeräte ... Mehr 

F wie Frankfurt – Vorschlag für neue Buchstabiertafel mit Städtenamen Norm-Entwurf für DIN 5009 steht zur öffentlichen Kommentierung bereit

(2021-07-30)  Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) hat heute den Entwurf für die Norm DIN 5009 „Ansagen und Diktieren von Texten und Schriftzeichen“ veröffentlicht und damit der interessierten Öffentlichkeit für die Kommentierung zur Verfügung gestellt. Die für die Norm verantwortlichen Expertinnen und Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Bildung und öffentliche Hand unterbreiten darin auch einen Vorschlag für eine neue Buchstabiertafel mit Städte- anstatt Vornamen. Angebot zur Beteiligung „Unser Entwurf modernisiert die Diktierregeln der DIN 5009. Gleichzeitig präsentieren wir ein neues Angebot für eine zeitgemäße Buchstabiertafel. Wir möchten alle Interessierten dazu einladen, ihre Kommentare einzubringen“, erklärt Eberhard Rüssing, Fachbereichsleiter für die Lernfelder „Kaufleute für Büromanagement“ am Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Verwaltung in Berlin und Obmann des zuständigen Arbeitsausschusses. Die Norm definiert u. a. Regeln für die gesprochene Ansage von danach zu ... Mehr 

Neuer Arbeitsausschuss „Trustworthiness“

(2021-06-30)  Der NIA-GLA hat auf seiner Sitzung im Frühjahr die Gründung eines neuen Arbeitsausschusses zum Thema „Trustworthiness“ beschlossen. Die erste Sitzung des NA 043-01-01 AA wird am 22. Juli von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr per Webkonferenz stattfinden. Bei dieser Sitzung sollen das Aufgabengebiet verabschiedet und der/die Vorsitzende gewählt werden. Zu den wesentlichen Aufgaben des Arbeitsausschusses wird die Spieglung der internationalen Arbeitsgruppe ISO/IEC JTC 1/WG 13 zählen. Diese Gruppe arbeitet derzeit an drei Normungsprojekten zu den Themen Trustworthiness Vocabulary, Ontology for ICT Assessment und Trustworthiness reference architecture. Hinzu kommt noch die Entwicklung eines Dokumentes zum Überblick der Trustworthiness Normung in JTC 1. Sollten Sie Interesse an einer Mitarbeit im Arbeitsausschuss haben, können Sie sich gern bei Andreas Lamm melden. Mehr 

© stnazkul /adobestock.com

Whitepaper „Sichere Videotechnik“

(2021-06-24)  DIN hat das Whitepaper „Sichere Videotechnik“ veröffentlicht, welches gemeinsam von den Koordinierungsstellen KITS (Koordinierungsstelle IT-Sicherheit) und KoSi (Koordinierungsstelle Sicherheitswirtschaft) erarbeitet wurde. Das Whitepaper behandelt Videotechnik zur Sicherung öffentlicher und halböffentlicher Räume. Der Einsatz von Videotechnik in Deutschland ist auch im Zeitalter der Digitalisierung noch eher verhalten, insbesondere im öffentlichen Raum. Dies ist zum einen der Komplexität des Themas geschuldet, aber auch der rechtlichen Unsicherheit im Betreiben einer videotechnischen Anlage im öffentlichen Raum aufgrund der teilweise sehr unterschiedlichen Anforderungen in den einzelnen Bundesländern: Die Komplexität ergibt sich aus dem Zusammenspiel von Technologie, von Beteiligten und vom Anwendungsfeld: Ein Nachweis über die Einhaltung der geforderten Anforderungen ist teilweise nur schwer zu erbringen, da sich der Stand der Technik rasant weiterentwickelt. Auch existieren ... Mehr 

NIA-Newsletter 2021-03

(2021-04-09)  Die Geschäftsstelle des Normenausschusses Informationstechnik und Anwendungen (NIA) legt den aktuellen NIA-Newsletter vor. Mehr 

Überarbeitung der Buchstabiertafel in der DIN 5009

(2021-01-05)  Der DIN-Arbeitsausschuss „Text- und Informationsverarbeitung für Büroanwendungen“ hat im Herbst 2020 mit der Überarbeitung der Norm DIN 5009 „Diktierregeln“ begonnen. Ein wichtiger Teil dieser Norm ist die sogenannte Buchstabiertafel, die 1983 als vormals „postamtliche Buchstabiertafel“ in der geltenden Fassung übernommen wurde. Ein wichtiger Grund für die Überarbeitung der DIN 5009 war ein Hinweis des Staatsministeriums Baden-Württemberg, vertreten durch den Beauftragten der Landesregierung gegen Antisemitismus, Herrn Dr. Michael Blume, im Oktober 2019 zur Geschichte der Buchstabiertafel und der Streichung von jüdischen Vornamen während der Zeit des Nationalsozialismus. Nach dem Ende der NS-Zeit wurden einige dieser Veränderungen wieder rückgängig gemacht, allerdings nicht in Gänze. Der Ausschuss, in dem Experten z. B. aus den Bereichen Aus- und Weiterbildung, Versicherungswirtschaft und Postunternehmen vertreten sind, hatte daraufhin Herrn Dr. Blume eingeladen, sich an der ... Mehr 

Einfach richtig schreibenDIN 5008 für die Geschäfts- und Bürokommunikation wurde überarbeitet

(2020-03-02)  Wie sieht ein korrekter Geschäftsbrief aus? Wie gliedere ich Telefonnummern und IBAN-Zahlen? Sind Emojis erlaubt? Diese und ähnliche Fragen stellen sich Mitarbeiter im Beruf täglich, wenn es um Texte in der Geschäfts- und Bürokommunikation geht. Antworten liefert die DIN 5008 „Schreib- und Gestaltungsregeln für die Text- und Informationsverarbeitung“. Mehr 

CEN/TC 445 Newsletter 2019-01

(2019-09-09)  Hier finden Sie den aktuellen Newsletter von CEN/TC 445. Mehr 

Werbedokument des NA 043-01-07 AA "Software und System-Engineering"Das internationale Standardisierungsgremium ISO/IEC JTC 1/SC 7 "Software and systems engineering" gehört zu den größten innerhalb der Informationstechnologien. Auf nationaler Ebene erfolgt die Spiegelarbeit durch den NA 043-01-07 AA "Software und System-Engineering".

(2019-07-04)  Um Außenstehenden einen Einblick in die Arbeit des Normungsgremiums zu geben, wurde von den Gremienmitgliedern ein Dokument erarbeitet, das den Hintergrund der Normung und Standardisierung im Bereich des Software und System-Engineering erläutern soll. Dabei werden das Arbeitsgebiet, die internationalen Arbeitsgruppen, deren Schwerpunkte und die relevanten Projekte vorgestellt. Wenn Sie Interesse an der Normung von Software und System-Engineering, melden Sie sich bitte bei Herrn Yahya (samarkhel-khan.yahya@din.de), Betreuer dieses Gremiums in der NIA-Geschäftsstelle. Mehr 

ISO/IEC JTC 1 erschließt neue NormungsfelderNeue Advisory Group zum Digitalen Zwilling

(2019-05-24)  Auf der 34. Sitzung des Joint Technical Committee ISO/IEC JTC 1 „Gemeinschaftskomitee für Informationstechnik“ auf Maui haben mehr als 70 Experten aus 18 Ländern über künftige Arbeitsprogramme im Bereich der Informationstechnologie diskutiert. Dabei wurde eine Advisory Group zum Digitalen Zwilling neu gegründet. Sie ist das Bindeglied zwischen IT und Industrie 4.0 und wird sich mit der Standardisierung in diesem Bereich beschäftigen. Die internationalen Arbeiten werden ab sofort im Normenausschuss Informationstechnologie und Anwendungen (NIA) bei DIN gespiegelt. Der Digitale Zwilling ist das Herzstück der vierten industriellen Revolution. Auf Basis des Internets der Dinge wird es mit ihm möglich sein wird, die reale Welt mit der virtuellen Welt zu verflechten. Die Advisory Group wird den Industrie- und Marktstatus mit den Schwerpunkten Produktion, Erneuerbare Energien, Smart Cities, Landwirtschaft, Gebäude und Gesundheitswesen analysieren und dem JTC 1 potenzielle Normungsfelder ... Mehr