NA 042

DIN-Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM)

Norm-Entwurf

DIN EN 351-2
Dauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten - Mit Holzschutzmitteln behandeltes Vollholz - Teil 2: Leitfaden zur Probenahme für die Analyse des mit Holzschutzmitteln behandelten Holzes; Deutsche und Englische Fassung prEN 351-2:2021

Titel (englisch)

Durability of wood and wood-based products - Preservative-treated solid wood - Part 2: Guidance on sampling for the analysis of preservative-treated wood; German and English version prEN 351-2:2021

Einführungsbeitrag

In diesem europäischen Norm-Entwurf werden eine Anleitung zur Herstellung von Proben aus mit Holzschutzmitteln behandeltem Holz und zur Bestimmung der Eindringtiefe und Aufnahme des Holzschutzmittels im behandelten Holz gegeben. Gegenüber DIN EN 351-2:2007-10 wurden das Verfahren zur Bestimmung der Eindringtiefe in Längsrichtung gestrichen, ein neuer Abschnitt zur Bestimmung der Aufnahmemenge ergänzt, die Probenahmepläne in Anhang A aktualisiert und ein neuer Anhang B mit Beispielen zur Bestimmung der Aufnahmemenge ergänzt. Für diesen Norm-Entwurf ist das DIN-Gremium NA 042-03-06 AA "Spiegelausschuss zu CEN/TC 38 Dauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten" zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 351-2:2007-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Probenahmeverfahren zur Bestimmung der Eindringtiefe in Längsrichtung gestrichen; b) neuer Abschnitt zur Bestimmung der Aufnahmemenge aufgenommen; c) Stichprobenahmepläne in Anhang A aktualisiert; d) neuer Anhang B mit Beispielen zur Bestimmung der Aufnahmemenge ergänzt; e) redaktionelle Überarbeitung der Norm.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 042-03-06 AA - Spiegelausschuss zu CEN/TC 38 Dauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 38/WG 26 - Physikalisch/chemische Faktoren 

Ausgabe 2021-05
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 82,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Holzwirt

Bernd Trepkau

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2397
Fax: +49 30 2601-42397

Zum Kontaktformular