NA 112

DIN-Normenausschuss Sport- und Freizeitgerät (NASport)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 14225-1
Tauchanzüge - Teil 1: Nasstauchanzüge - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung prEN 14225-1:2014

Titel (englisch)

Diving suits - Part 1: Wet suits - Requirements and test methods; German version prEN 14225-1:2014

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Konstruktion und die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit (einschließlich der thermischen Leistung) von Nasstauchanzügen fest, die von Tauchern bei Tätigkeiten unter Wasser zu tragen sind, bei denen der Benutzer unter Wasser atmet. Kennzeichnung, Etikettierung, mitzuliefernde Informationen beim Verkauf und eine Gebrauchsanweisung werden auch festgelegt. Es werden Laborprüfungen und praktische Leistungsprüfungen festgelegt. Kurzarmjacken, kurze Hosen, Unter- und Überziehkleidung sowie separate Zubehörteile wie Handschuhe, Hauben und Stiefel fallen nicht in den Anwendungsbereich dieses Dokuments. Anzüge und Kurzanzüge zum Schnorcheln einschließlich Aktivitäten unter Wasser werden in diesem Norm-Entwurf nicht behandelt. Dieses Dokument (prEN 14225-1:2014) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 136 "Sport-, Spielplatz- und andere Freizeitanlagen und -geräte" erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 112-05-05 AA "Tauch-Zubehör" im Normenausschuss Sport- und Freizeitgerät (NASport) im DIN.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 14225-1:2005-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Anforderung an Materialien mit unterschiedlicher Beständigkeit beim Eintauchen, die als Abdichtung oder für den Tragekomfort verwendet werden, wurde vereinfacht; b) in Abschnitt 4.4 "Größeneinteilung" wurde die Verweisung auf die EN 340 gestrichen; c) in Abschnitt 4.5 "Praktische Leistungsfähigkeit" wurde eine Anforderung an die benötigte Zeit zum Anlegen des Anzugs festgelegt und die erforderliche Bewertungszahl geändert; d) in Abschnitt 5.4.1.1 "Beständigkeit gegen Temperatur" wurden die in EN 1809 angegebenen Prüfverfahren in den Text aufgenommen; e) in Abschnitt 5.4.1.2 "Beständigkeit gegen Meerwasser" wurde die Toleranzzeit auf 15 min erhöht; f) in Abschnitt 5.4.1.3 "Reinigung, Desinfektion und Dekontamination" wurde die Prüfhäufigkeit geändert; g) in Abschnitt 5.4.4 "Zugfestigkeit des thermischen Isoliermaterials" und Abschnitt 5.4.5 "Zugfestigkeit der Nähte" wurden die Prüfbacken und das Prüfverfahren geändert; h) in Abschnitt 5.5.6.2 "Prüftauchgang" wurde die Höhe des Sprung ins Wasser und die Leiterhöhe geändert; i) in Abschnitt 6 "Kennzeichnung" wurden die Emailadresse des Herstellers sowie ausführliche Informationen zu der Anzugsart als Anforderungen mit aufgenommen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 112-05-05 AA - Tauch-Zubehör 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 162/WG 12 - Tauchanzüge 

Ausgabe 2014-03
Originalsprache Deutsch
Preis ab 89,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

M.Eng.

Stephan Wellendorf

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2372
Fax: +49 30 2601-42372

Ansprechpartner kontaktieren