NA 175

DIN-Normenausschuss Organisationsprozesse (NAOrg)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN ISO 56002
Innovationsmanagement - Innovationsmanagementsystem - Leitfaden (ISO 56002:2019); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 56002:2020

Titel (englisch)

Innovation management - Innovation management system - Guidance (ISO 56002:2019); German and English version prEN ISO 56002:2020

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument enthält Richtlinien für die Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und kontinuierliche Verbesserung eines Innovationsmanagementsystems zur Verwendung in allen etablierten Organisationen. Es ist anwendbar auf: a) Organisationen, die nach nachhaltigem Erfolg streben, indem sie ihre Fähigkeit entwickeln und unter Beweis stellen, Innovationsaktivitäten effektiv zu managen, um die angestrebten Ergebnisse zu erreichen; b) Anwender, Kunden und andere interessierte Parteien, die Vertrauen in die Innovationsfähigkeit einer Organisation suchen; c) Organisationen und interessierte Parteien, die versuchen, die Kommunikation durch ein gemeinsames Verständnis dessen, was ein Innovationsmanagementsystem ausmacht, zu verbessern; d) Anbieter von Ausbildung in, Assessment von oder Beratung für Innovationsmanagement und Innovationsmanagementsysteme; e) politische Entscheidungsträger, die eine höhere Wirksamkeit von Unterstützungsprogrammen anstreben, die auf die Innovationsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit von Organisationen und die Entwicklung der Gesellschaft abzielen. Alle in diesem Dokument enthaltenen Anleitungen sind allgemein gehalten und sollen anwendbar sein auf: a) alle Arten von Organisationen, unabhängig von Typ, Branche oder Größe. Der Schwerpunkt liegt auf etablierten Organisationen, mit der Maßgabe, dass sowohl temporäre Organisationen als auch Neugründungen von der vollständigen oder teilweisen Anwendung dieser Richtlinien profitieren können; b) alle Arten von Innovationen, zum Beispiel Produkte, Dienstleistungen, Prozesse, Modelle und Methoden, die von inkrementell bis radikal reichen; c) alle Arten von Ansätzen, zum Beispiel interne und offene Innovation, nutzer-, markt-, technologie- und designgetriebene Innovationsaktivitäten. Es beschreibt keine detaillierten Aktivitäten innerhalb der Organisation, sondern gibt vielmehr eine allgemeine Anleitung. Sie schreibt keine Anforderungen oder spezifische Instrumente oder Methoden für Innovationsaktivitäten vor. Für diese Norm ist das Gremium NA 159-01-10 AA "Innovationsmanagement" bei DIN zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN/TS 16555-1 (DIN SPEC 77555-1):2013-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen und Literaturhinweise aktualisiert; b) Abschnitte neu strukturiert und inhaltlich überarbeitet (Einführung der High Level Structure (HLS)); c) redaktionelle Überarbeitung.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 159-01-10 AA - Innovationsmanagement 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 389 - Innovationsmanagement 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 279 - Innovationsmanagement 

Ausgabe 2020-10
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 102,65 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Katharina Lachmann

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2817
Fax: +49 30 2601-42817

Ansprechpartner kontaktieren