NA 060

DIN-Normenausschuss Maschinenbau (NAM)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN ISO 4254-1/A1
Landmaschinen - Sicherheit - Teil 1: Generelle Anforderungen - ÄNDERUNG 1 (ISO 4254-1:2013/DAM 1:2019); Deutsche und Englische Fassung EN ISO 4254-1:2015/prA1:2019

Titel (englisch)

Agricultural machinery - Safety - Part 1: General requirements - AMENDMENT 1 (ISO 4254-1:2013/DAM 1:2019); German and English version EN ISO 4254-1:2015/prA1:2019

Einführungsbeitrag

Dieser Änderungs-Entwurf konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Dieser Änderungs-Entwurf behandelt die maschinenspezifischen signifikanten Gefährdungen, beschreibt die dazugehörigen Sicherheitsanforderungen und/oder Schutzmaßnahmen sowie Anforderungen an die Benutzerinformationen. Dieser Änderungs-Entwurf beinhaltet die Deutsche Fassung des vom Technischen Komitee ISO/TC 23 "Tractors and machinery for agriculture and forestry" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 144 "Traktoren und Land- und Forstmaschinen" im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten Änderungs-Entwurfs prA1:2019 zur EN ISO 4254-1:2013. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-16-30 "Einzelthemen" der Normengruppe Landtechnik des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der interessierten Kreise sind an der Erarbeitung beteiligt.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 060-16-14 AA - Traktoren und selbstfahrende Arbeitsmaschinen (SpA CEN/TC 144 und CEN/TC 144/WG 1 und WG 2) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 144/WG 1 - Allgemeine Anforderungen 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 23/SC 3 - Sicherheit und Bequemlichkeit 

Ausgabe 2019-06
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 61,70 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing. agr.

Norbert Alt

Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6603-1310
Fax: +49 69 6603-1464

Ansprechpartner kontaktieren