NA 003

DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA)

Projekt

Gebäudearmaturen - Handbetätigte Kugelhähne aus Kupferlegierungen und nicht rostenden Stählen für Trinkwasseranlagen in Gebäuden - Prüfungen und Anforderungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 13828:2023

Kurzreferat

Diese Europäische Norm dient der Festlegung von Anforderungen und Prüfverfahren für Werkstoffe, Maße und Funktionsweise von flexiblen Schlauchverbindungen für Trinkwasseranlagen, mit oder ohne Umflechtung, zur Anwendung mit Trinkwasser mit einem maximal zulässigen Betriebsdruck (PMA) von 1 MPa und einer maximalen Betriebstemperatur von 70 °C, die zum Anschluss von Sanitärarmaturen, Trinkwassererwärmern und ähnlichen Geräten vorgesehen sind. Flexible Schlauchverbindungen, die zur Verwendung als integrale Bestandteile von elektrischen Geräten vorgesehen sind, werden von EN 61770 abgedeckt.

Beginn

2022-07-04

WI

00164727

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 13828

Projektnummer

00300731

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 003-02-02 AA - Armaturen für die Trinkwasserinstallation in Gebäuden 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 164/WG 14 - Armaturen und Rohrleitungsteile für Gebäude und Einrichtungen zur Verhinderung von Verunreinigungen durch Rückfließen 

Ersatzvermerk

Vorgesehen als Ersatz für DIN EN 13828:2003-12

Norm-Entwurf

Gebäudearmaturen - Handbetätigte Kugelhähne aus Kupferlegierungen und nicht rostenden Stählen für Trinkwasseranlagen in Gebäuden - Prüfungen und Anforderungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 13828:2023
2023-02
Kaufen beim Beuth Verlag

Vorgänger-Dokument(e)

Gebäudearmaturen - Handbetätigte Kugelhähne aus Kupferlegierungen und nicht rostenden Stählen für Trinkwasseranlagen in Gebäuden - Prüfungen und Anforderungen; Deutsche Fassung EN 13828:2003
2003-12

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Maximilian Müller

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2208
Fax: +49 30 2601-42208

Zum Kontaktformular