NA 067

DIN-Normenausschuss Mechanische Verbindungselemente (FMV)

Projekt

Verbindungselemente - Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen aus Kohlenstoffstahl und legiertem Stahl - Teil 1: Schrauben mit festgelegten Festigkeitsklassen - Regelgewinde und Feingewinde

Kurzreferat

Dieser Teil von ISO 898 legt mechanische und physikalische Eigenschaften von Schrauben aus Kohlenstoffstahl und legiertem Stahl fest, die in einem Bereich der Umgebungstemperatur von 10 °C bis 35 °C geprüft werden. Schrauben (im Englischen als "fasteners" bezeichnet, wenn gleichzeitig "bolts", "screws" und "studs" angesprochen werden), die den Anforderungen dieses Teils von ISO 898 entsprechen, werden in diesem Bereich der Umgebungstemperatur bewertet. Es kann sein, dass sie die festgelegten mechanischen und physikalischen Eigenschaften bei höheren Temperaturen und/oder niedrigeren Temperaturen nicht beibehalten.

Beginn

2023-12-07

WI

00185447

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 898-1 rev

Projektnummer

06702425

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 067-00-02 AA - Verbindungselemente mit metrischem Außengewinde  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 185 - Mechanische Verbindungselemente  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 2/SC 11/WG 1 - Überarbeitung von ISO 898-1  

Vorgänger-Dokument(e)

Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen aus Kohlenstoffstahl und legiertem Stahl - Teil 1: Schrauben mit festgelegten Festigkeitsklassen - Regelgewinde und Feingewinde (ISO 898-1:2013); Deutsche Fassung EN ISO 898-1:2013
2013-05

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Torsten Diether

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2357
Fax: +49 30 2601-42357

Zum Kontaktformular