NA 022

DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE

Norm-Entwurf

DIN EN 62053-23; VDE 0418-3-23:2018-08
Wechselstrom-Elektrizitätszähler - Besondere Anforderungen - Teil 23: Statische Blindverbrauchszähler der Genauigkeitsklassen 2 und 3 (IEC 13/1759/CD:2018); Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Electricity metering equipment (a.c.) - Particular requirements - Part 23: Static meters for reactive energy (classes 2 and 3) (IEC 13/1759/CD:2018); Text in German and English

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 62053 gilt nur für neu hergestellte statische Blindverbrauchszähler der Genauigkeitsklassen 2 und 3 für die Messung elektrischer Blindenergie für Wechselstrom in 50-Hz- oder 60-Hz-Netzen und sie gilt ausschließlich für deren Typprüfungen. Aus praktischen Gründen basiert dieser Norm-Entwurf auf einer gebräuchlichen Definition der Blindenergie für sinusförmige Ströme und Spannungen, die lediglich die Grundfrequenz beinhalten. Für allgemeine Anforderungen wie Konstruktion, EMV, Sicherheit, Zuverlässigkeit und so weiter siehe die relevanten Normen IEC 62052 oder IEC 62059. Dieser internationale Norm-Entwurf gilt für neu hergestellte Elektrizitätszähler, die dazu konstruiert sind, elektrische Energie für Netzwerke mit einer Spannung bis 600 V zu messen und zu steuern, wobei sich alle Funktionselemente einschließlich aufgesetzter Module in einem einzelnen Zählergehäuse befinden oder ein solches bilden, mit Ausnahme von Anzeigedisplays, die in dem Zählergehäuse integriert oder separat davon sein dürfen. Die vorstehend genannte Spannung ist die von Nennspannungen abgeleitete Außenleiter-Neutralleiter-Spannung. Siehe IEC 62052-31:2015, Tabelle 7. Wenn ein Elektrizitätszähler andere Funktionen als die zum Messen elektrischer Wirkenergie und Blindenergie, wie zum Beispiel:  - das Messen von Spannungsgröße, Stromgröße, Leistung, Frequenz, Leistungsfaktor und so weiter;  - das Messen von Spannungsqualitätsparametern;  - das Messen anderer Formen von Energie wie etwa Wasser, Gas, Dampf, Wärme und so weiter;  - Laststeuerfunktionen;  - Datenkommunikationsschnittstellen;  - Liefer-, Zeit-, Prüf-, Abrechnungs-, Aufnahmefunktionen;  - Sicherheitsfunktionen innerhalb des Zählergehäuses aufweist, dann dürfen die relevanten Normen für diese Funktionen zusätzlich zu den Anforderungen dieses Norm-Entwurfs gelten. Die Anforderungen an derartige Funktionen liegen jedoch außerhalb des Anwendungsbereichs dieses Norm-Entwurfs. Zuständig ist das DKE/K 461 "Messeinrichtungen und -systeme für Elektrizität" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE. Zuständig ist das DKE/K 461 "Messeinrichtungen und -systeme für Elektrizität" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 62053-23 (VDE 0418-3-23):2017-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Dieser Norm-Entwurf beinhaltet die technische Überarbeitung (2. Ausgabe) der IEC 62053-23, die mit Ausgabedatum Januar 2003 veröffentlicht wurde.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

DKE/K 461 - Messeinrichtungen und -systeme für Elektrizität 

Ausgabe 2018-08
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 17,02 €
Inhaltsverzeichnis

Ihre Ansprechperson

Bernd Stäblein

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6308-430

Zum Kontaktformular