DIN SPEC

Der Sprung in den Markt

© bikeriderlondon / shutterstock.com

Für den Erfolg einer Idee ist häufig entscheidend, wie schnell sie im Markt verbreitet wird. Die DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren ist der kürzeste Weg von der Forschung zum Produkt. Keine Konsenspflicht und kleinere agile Arbeitsgruppen ermöglichen eine DIN SPEC innerhalb weniger Monate zu erarbeiten. Die DIN SPEC ist ein hochwirksames Marketinginstrument, das dank der anerkannten Marke DIN für eine große Akzeptanz bei Kunden und Partnern sorgt. DIN sorgt dafür, dass die DIN SPEC nicht mit bestehenden Normen kollidiert, und veröffentlicht die Standards, auch international. Eine DIN SPEC kann die Basis für eine DIN-Norm sein.

 

 

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Hermann Behrens

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren  

Neue DIN SPEC-Projekte
Dokumentnummer Beginn Titel
DIN SPEC 91335 2016-02-29 Sportplätze mit Kunststoffrasensystemen - Verwendung werkmäßig vorgefertigter Elastikschichten Mehr  Kontakt zu DIN 
DIN SPEC 27099 2015-08-07 Informationstechnik - Sicherheitsverfahren - Hochsichere Netzwerk-Architektur zur Verwahrung hoch schutzbedürftiger Daten Mehr  Kontakt zu DIN 

Alle Projekte  

Neue DIN SPEC
Dokumentnummer Ausgabe Verfahren Titel
DIN SPEC 66298 2016-06 PAS Harmonisierung der unternehmensübergreifenden Datenkommunikation in der containerbezogenen Supply Chain mittels Datenmediator Mehr  Kaufen beim Beuth Verlag
DIN SPEC 91345 2016-04 PAS Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI4.0) Mehr  Kaufen beim Beuth Verlag
DIN SPEC 91323 2016-03 PAS Klimatisierte Nutzfahrzeuge für die Distribution von Arzneimitteln (human und veterinär) - Leitlinien für die Qualifizierung Mehr  Kaufen beim Beuth Verlag

Alle DIN SPEC  

Ersatzlose Zurückziehungen CWA und PAS
Dokumentnummer Beginn Titel
PAS 1013 2001 MechaSTEP - STEP-Datenmodelle zur Simulation mechatronischer Systeme Mehr 

Alle Projekte