• Veröffentlichungsveranstaltung der NRM H2 Online-Veranstaltung am 25.7.2024

    Jetzt anmelden
  • Ruderboot von oben

    DIN-Mitglied werden Profitieren Sie von vielen Vorteilen

    Mehr erfahren
Projekt

Beschichtungsstoffe - Bestimmung des Gehaltes an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC-Gehalt) und des Gehaltes an schwerflüchtigen organischen Verbindungen (SVOC-Gehalt) - Teil 2: Gaschromatographisches Verfahren - Änderung 1 (ISO 11890-2:2020/Amd 1:2024); Deutsche Fassung EN ISO 11890-2:2020/A1:2024

Kurzreferat

Dieses Dokument ist Teil einer Reihe von Normen, die sich mit der Probenahme und Prüfung von Beschichtungsmaterialien und deren Rohstoffen befassen. Es legt ein Verfahren zum Bestimmen des Gehaltes an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC-Gehalt) und des Gehalts an schwerflüchtigen organischen Verbindungen (SVOC-Gehalt) von Beschichtungsstoffen und deren Rohstoffen fest. Dieser Teil gilt für das Bestimmen von VOC und SVOC, wenn der erwartete VOC- und/oder SVOC-Gehalt mehr als 0,01 % (Massenanteil) bis zu 100 % (Massenanteil) beträgt. Wenn der VOC-Gehalt mehr als 15 % (Massenanteil) beträgt, kann das in ISO 11890-1 beschriebene einfachere Verfahren verwendet werden. Wenn das System VOC und SVOC enthält, kann das VOC-Ergebnis von ISO 11890-1 durch SVOC beeinflusst werden. In diesem Fall ist die ISO 11890-2 zu bevorzugen. Für VOC-Gehalte unter 0,1 % kann alternativ das in ISO 17895 beschriebene Headspace-Verfahren verwendet werden. Bei dem in diesem Dokument beschriebenen Verfahren wird davon ausgegangen, dass es sich bei der flüchtigen Substanz entweder um Wasser oder um eine organische Verbindung handelt. Es können jedoch auch andere flüchtige anorganische Verbindungen vorhanden sein, die mit einer anderen geeigneten Methode quantifiziert und bei den Berechnungen berücksichtigt werden müssen. Das in diesem Norm-Entwurf definierte Verfahren ist für die Bestimmung des Wassergehalts nicht anwendbar.

Beginn

2022-07-26

WI

00139779

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 11890-2/A1

Projektnummer

00201174

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 002-00-15-05 AK - VOC  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 139 - Lacke und Anstrichstoffe  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 35/SC 16/WG 1 - Flüchtige und schwerflüchtige organische Verbindungen  

Ersatzvermerk

Vorgesehen als Änderung von DIN EN ISO 11890-2:2020-12

Norm-Entwurf

Beschichtungsstoffe - Bestimmung des Gehaltes an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC-Gehalt) und des Gehaltes an schwerflüchtigen organischen Verbindungen (SVOC-Gehalt) - Teil 2: Gaschromatographisches Verfahren - ÄNDERUNG 1 (ISO 11890-2:2020/DAM 1:2023); Deutsche und Englische Fassung EN ISO 11890-2:2020/prA1:2023
2023-06
Kaufen bei DIN Media

Vorgänger-Dokument(e)

Beschichtungsstoffe - Bestimmung des Gehaltes an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC-Gehalt) und des Gehaltes an schwerflüchtigen organischen Verbindungen (SVOC-Gehalt) - Teil 2: Gaschromatographisches Verfahren (ISO 11890-2:2020); Deutsche Fassung EN ISO 11890-2:2020
2020-12

Kaufen bei DIN Media

Ihr Kontakt

Kaja Pack

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2855
Fax: +49 30 2601-42855

Zum Kontaktformular