DIN SPEC

Geschäftsplan

DIN SPEC 33453
Entwicklung digitaler Dienstleistungssysteme

Titel (englisch)

Smart Service Systems Engineering

Einführungsbeitrag

Das Thema "Entwicklung digitaler Dienstleistungssysteme" liegt derzeit als Anfrage zur Erarbeitung einer DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren vor. Aktuell ist der Geschäftsplan für 4 Wochen vom 26.01.2018 bis zum 23.02.2018 auf der DIN-Webseite zur Kommentierung veröffentlicht. DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren werden durch Workshops (temporäre Gremien) erarbeitet. Die Erarbeitung und Verabschiedung des Dokuments wird durch die im Geschäftsplan genannten Verfasser erfolgen. Diese DIN SPEC soll Leitlinien zur erfolgreichen Entwicklung neuer datenbasierter Dienstleistungen bzw. von Smart Services im industriellen Kontext geben. Diese DIN SPEC soll ein besser anwendbares, aktuelleres und agileres Verfahren für die Entwicklung digitaler Dienstleistungssysteme aufstellen. Das Vorgehensmodell wird überarbeitet, so dass eine Marktreife der zu entwickelnden datenbasierten Dienstleistungen und der digitalen Dienstleistungssysteme frühzeitig erreicht werden kann. Weiterhin werden die Methoden des Service Engineerings kritisch überprüft und entsprechend überarbeitet. Methoden aus angrenzenden Bereichen wie Business Analytics und Softwareentwicklung werden in das Verfahren zur Entwicklung digitaler Dienstleistungssysteme integriert.

Ausgabe 2018-01
Originalsprache Deutsch
Geschäftsplan PDF DE

Ihr Ansprechpartner

Josefine Sult

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2817
Fax: +49 30 2601-42817

Ansprechpartner kontaktieren