DIN SPEC

Geschäftsplan

DIN SPEC 91380
Serious Games Metadata Format

Titel (englisch)

Serious Games Metadata Format

Einführungsbeitrag

Das Thema "Serious Games Metadata Format" liegt derzeit als Anfrage zur Erarbeitung einer DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren vor. Aktuell ist der Geschäftsplan für 4 Wochen vom 15.09.2017 bis zum 13.10.2017 auf der DIN-Webseite zur Kommentierung veröffentlicht. DIN SPEC nach dem PAS-Verfahren werden durch Workshops (temporäre Gremien) erarbeitet. Die Erarbeitung und Verabschiedung des Dokuments wird durch die im Geschäftsplan genannten Verfasser erfolgen. Diese DIN SPEC soll das Beschreibungsformat für "Serious Games" definieren. Unter dem Begriff "Serious Games" versteht man digitale Spiele, die nicht primär der Unterhaltung dienen, sondern Informationen und Bildung vermitteln oder auch therapeutischen Einsatz finden. Diese DIN SPEC (PAS) soll darüber hinaus Anforderungen festlegen an das Beschreibungsformat für Serious Games. Dieses Beschreibungsformat richtet sich an Entwickler, Hersteller, Verlage und Anwender von Serious Games, z.B. Lehrer, Ausbilder, Ärzte und Therapeuten. Diese DIN SPEC (PAS) kann eine Grundlage sein für ein Informationsportal zu Serious Games. In dieser DIN SPEC (PAS) soll ein Begriffskatalog geboten werden, zur Vereinheitlichung der Sprache im Umfeld der Serious Games Spieleentwicklung und Anwendung; ein Beschreibungsformat definiert und mit Anforderungen versehen werden; eine semantische Grundlage geschaffen werden zur gezielten Suche von Serious Games durch Anwender. Diese DIN SPEC (PAS) definiert keine Anforderungen an Datenspeicherung oder Datenverarbeitung. Diese DIN SPEC (PAS) richtet sich an Spieleentwickler, Hersteller, Verlage, Lehrer, Ausbilder, Ärzte, Therapeuten und weitere Anwender von Serious Games.

Ausgabe 2017-09
Originalsprache Deutsch
Geschäftsplan PDF DE

Ihr Ansprechpartner

Frau Dipl.-Ing.

So-Jin Kim

Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2734
Fax: +49 30 2601-42734

Ansprechpartner kontaktieren