NA 147

DIN-Normenausschuss Qualitätsmanagement, Statistik und Zertifizierungsgrundlagen (NQSZ)

Norm-Entwurf

DIN ISO 10006
Qualitätsmanagement - Leitfaden für Qualitätsmanagement in Projekten (ISO 10006:2017); Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Quality management - Guidelines for quality management in projects (ISO 10006:2017); Text in German and English

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gibt einen Leitfaden für die Anwendung von Qualitätsmanagement in Projekten. Es ist anwendbar für die Organisationen von Projekten verschiedener Komplexität, ob klein oder groß, ob von kurzer oder langer Dauer, in verschiedenen Umgebungen und unabhängig von der Art des dazugehörigen Produktes oder Prozesses. Die Anwendung auf ein bestimmtes Projekt kann daher einige Anpassungen erfordern. Dieses Dokument ist kein Leitfaden für Projektmanagement selbst. In diesem Dokument wird die Qualität in Projektmanagementprozessen behandelt. Eine Anleitung für das Projektmanagement und die dazugehörigen Prozesse befindet sich in ISO 21500. Die Internationale Norm (ISO 10006:2017) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 176 "Quality management and quality assurance" Unterkomitee SC 2 "Quality management Systems" erarbeitet. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 147-00-01 AA "Qualitätsmanagement" im DIN-Normenausschuss Qualitätsmanagement, Statistik und Zertifizierungsgrundlagen (NQSZ).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN-Fachbericht ISO 10006:2004 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norminhalt technisch überarbeitet und die aktuellen Ausgaben von ISO 9000:2015, ISO 9001:2015 und ISO 21500:2012 angepasst; b) Übernahme von ISO 10006:2017 als DIN ISO 10006.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 147-00-01 AA - Qualitätsmanagement 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 176/SC 2 - Qualitätsmanagementsysteme 

Ausgabe 2019-04
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 107,65 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.

Kristofer Proll

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2187
Fax: +49 30 2601-42187

Ansprechpartner kontaktieren