NA 016

DIN-Normenausschuss Druckgasanlagen (NDG)

Norm-Entwurf

DIN EN ISO 28921-1
Industriearmaturen - Absperrventile für die Anwendung im Tieftemperaturbereich - Teil 1: Auslegung, Fertigung und Produktionsprüfung (ISO/DIS 28921-1:2021); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 28921-1:2021

Titel (englisch)

Industrial valves - Isolating valves for low-temperature applications - Part 1: Design, manufacturing and production testing (ISO/DIS 28921-1:2021); German and English version prEN ISO 28921-1:2021

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Anforderungen für die Auslegung, Maße, das Material, die Fertigung und die Fertigungsprüfung von Schiebern, Durchgangsventilen, Kugel-/Kegel- und Drosselventilbauarten, die als Absperrventile und Rückschlagventile für Tieftemperaturanwendungen. Dieses Dokument behandelt Absperrventile zum Einsatz im tiefen und kryogenen Temperaturbetrieb, in welchem der geplante Tieftemperaturbereich zwischen -50 °C und -196 °C liegt. Dieses Dokument gilt nicht für Ventile für den kryogenen Betrieb, die in Übereinstimmung mit ISO 21011 für den Einsatz mit Kryo-Behältern ausgelegt sind. Es werden Ventile der folgenden Nennweiten DN abgedeckt: 10; 15; 20; 25; 32; 40; 50; 65; 80; 100; 125; 150; 200; 250; 300; 350; 400; 450; 500; 600; 650; 700; 750; 800; 850; 900; 950; 1000; 1050; 1200; 1350; 1400; 1500; 1600; 1650; 1800. Entsprechend den NPS: 3/8; 1/2; 3/4; 1; 11/4; 11/2; 2; 21/2; 3; 4; 5; 6; 8; 10; 12; 14; 16; 18; 20; 24; 26; 28; 30; 32; 34; 36; 38; 40; 42; 48; 54; 56; 60; 64; 66; 72, und anwendbar auf Druckbezeichnungen: - PN 16; 25; 40; 100; 160; 250; 400; - Class 150; 300; 600; 800; 900; 1500; 2500. Nicht alle Typen- und Größenkombinationen sind in allen Druckstufen verfügbar. Dieses Dokument schließt die Prüfung für Sicherheits- und Regelventile aus.  - Erweiterung auf die Größen DN 950 bis 1800, NPS 38 bis 72 und die Druckbezeichnungen PN 400 und Class 2500; - Aufnahme einer neuen Definition 3.13 Gehäuse; - Aufnahme einer neuen Definition 3.14 Tropfblech; - Ausschluss von Sicherheits- und Regelventilen; - in 5.2 Hinzufügung der Anforderung einer Typprüfung nach ISO 28921-2; - Aktualisierung des Anhangs A mit dem Prüfverfahren für die Produktionsprüfung von Ventilen bei niedrigen Temperaturen. Der Text von ISO 28921-1:2021 wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 152 "Valves" der Internationalen Organisation für Normung (ISO) erarbeitet und als prEN ISO 28921-1:2021 durch das Technische Komitee CEN/TC 69 "Industriearmaturen" übernommen, dessen Sekretariat von AFNOR gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 016-00-05 AA "Kryo-Behälter; Spiegelausschuss zu CEN/TC 268 und ISO/TC 220" im DIN-Normenausschuss Druckgasanlagen (NDG).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 28921-1:2017-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Erweiterung auf die Größen DN 950 bis 1800, NPS 38 bis 72 und die Druckbezeichnungen PN 400 und Class 2500; b) Aufnahme einer neuen Definition 3.13 Gehäuse; c) Aufnahme einer neuen Definition 3.14 Tropfblech; d) Ausschluss von Sicherheits- und Regelventilen; e) in 5.2 Hinzufügung der Anforderung einer Typprüfung nach ISO 28921-2; f) Aktualisierung des Anhangs A mit dem Prüfverfahren für die Produktionsprüfung von Ventilen bei niedrigen Temperaturen; g) redaktionelle Überarbeitung der Norm.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 016-00-05 AA - Kryo-Behälter; Spiegelausschuss zu CEN/TC 268 und ISO/TC 220 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 69 - Industriearmaturen 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 153/WG 12 - Absperrventile für die Anwendung im Tieftemperaturbereich 

Ausgabe 2021-05
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 103,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Ugur Bozkas

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2869
Fax: +49 30 2601-42869

Zum Kontaktformular