NA 057

DIN-Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 1656
Chemische Desinfektionsmittel und Antiseptika - Quantitativer Suspensionsversuch zur Bestimmung der bakteriziden Wirkung chemischer Desinfektionsmittel und Antiseptika für den Veterinärbereich - Prüfverfahren und Anforderungen (Phase 2, Stufe 1); Deutsche Fassung EN 1656:2019

Titel (englisch)

Chemical disinfectants and antiseptics - Quantitative suspension test for the evaluation of bactericidal activity of chemical disinfectants and antiseptics used in the veterinary area - Test method and requirements (phase 2, step 1); German version EN 1656:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Prüfverfahren und die Mindestanforderungen an die bakterizide Wirkung von chemischen Desinfektionsmitteln und antiseptischen Produkten fest, die bei Verdünnung in Wasser standardisierter Härte oder - im Falle gebrauchsfertiger Produkte - in Wasser als homogenes und physikalisch stabiles Präparat vorliegen. Die Produkte können nur bei einer Konzentration von höchstens 80 % geprüft werden, da durch die Zugabe der Prüforganismen und der Belastungssubstanz immer eine bestimmte Verdünnung auftritt.
Das beschriebene Verfahren soll der Bestimmung der Wirkung handelsüblicher Zubereitungen oder Wirkstoffe unter den Bedingungen dienen, unter denen sie in der Praxis angewendet werden. Dieses Dokument gilt für Produkte, die für die Instrumentendesinfektion durch Eintauchen und bei der Oberflächendesinfektion durch Abwischen, Besprühen, Überfluten oder auf sonstige Weise sowie bei der Zitzendesinfektion im Veterinärbereich verwendet werden - zum Beispiel bei der Aufzucht, Haltung, Produktion, in veterinärischen Pflegeeinrichtungen, beim Transport von Tieren sowie bei der Tierkörperbeseitigung aller Tiere mit Ausnahme der Tiere, die nach der Tötung direkt als Nahrungsmittel verwendet oder der weiterverarbeitenden Industrie zugeführt werden. Dieses Dokument gilt auch für Produkte, die bei der Zitzendesinfektion in diesen Veterinärbereichen verwendet werden. Dieses Verfahren kann nicht verwendet werden, um die Wirkung von Produkten der Handhygiene zu überprüfen. Für diese Produkte wird auf EN 14885 verwiesen, die im Einzelnen den Zusammenhang zwischen den verschiedenen Prüfungen sowie zu den "Anwendungsempfehlungen" festlegt.
Dieses Dokument (EN 1656:2019) wurde von der Arbeitsgruppe 2 "Anwendung im Veterinärbereich" (Sekretariat: Vereinigtes Königreich, BSI) des Technischen Komitees CEN/TC 216 "Chemische Desinfektionsmittel und Antiseptika", dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird, unter Beteiligung deutscher Experten erarbeitet. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 057-08-04 AA "Desinfektionsmittel Tierhaltung/Lebensmittelbereich (DTL)", (Spiegelausschuss zu CEN/TC 216/WG 2) im DIN-Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL) verantwortlich.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1656:2010-03 und DIN EN 1656 Berichtigung 1:2010-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anmerkung in 5.3.2.4 in normativen Text geändert; b) Titel zu Tabelle B.1 ergänzt; c) Titel von Bild C.1, Bild C.2, Bild C.3 und Bild C.4 gestrichen; d) Anhang D (informativ) "Beispiel für einen typischen Prüfbericht" überarbeitet; e) Norm redaktionell überarbeitet und an die derzeit gültigen Gestaltungsregeln angepasst.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 057-08-04 AA - Desinfektionsmittel Tierhaltung/Lebensmittelbereich 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 216/WG 2 - Anwendung im Veterinärbereich 

Ausgabe 2019-12
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 106,70 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Barbara Salib

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2082
Fax: +49 30 2601-42082

Zum Kontaktformular