NA 057

DIN-Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 16160
Futtermittel - Bestimmung von Blausäure mittels HPLC; Deutsche Fassung EN 16160:2012

Titel (englisch)

Animal feeding stuffs - Determination of Hydrocyanic acid by HPLC; German version EN 16160:2012

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN EN 16160 gilt für die quantitative Bestimmung von (gebundener und freier) Blausäure (HCN) in Futtermittelrohstoffen pflanzlichen Ursprungs und Mischfuttermittel mittels Hochleistungs-Flüssigchromatographie (HPLC). Das Verfahren ist von 10 mg HCN/kg bis 350 mg HCN/kg validiert. Wird das Verfahren außerhalb dieses Bereiches angewendet, sollte es mindestens innerhalb des Labors validiert werden. Eine Bestimmungsgrenze von 2 mg HCN/kg sollte üblicherweise erreicht werden. Cyanid kommt in Futtermitteln in Form von Cyanoglycosiden vor. Cyanoglycoside werden durch Enzyme unter Bildung von Cyanid abgebaut.
Die Europäische Norm wurde vom CEN/TC 327 "Futtermittel - Probenahme- und Untersuchungsverfahren" erarbeitet, dessen Sekretariat vom NEN (Niederlande) gehalten wird. Die Mitarbeit des DIN wird für den Bereich des CEN/TC 327 über das nationale Spiegelgremium, den Arbeitsausschuss NA 057-03-03 AA "Futtermittel" des NAL, wahrgenommen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 057-03-03 AA - Futtermittel 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 327/WG 1 - Organische Kontaminanten 

Ausgabe 2012-05
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 72,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Barbara Salib

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2082
Fax: +49 30 2601-42082

Zum Kontaktformular