NA 057

DIN-Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 15792
Futtermittel - Bestimmung von Zearalenon in Futtermitteln - Hochleistungsflüssigchromatographisches Verfahren mit Fluoreszenznachweis und Reinigung an einer Immunoaffinitätssäule; Deutsche Fassung EN 15792:2009

Titel (englisch)

Animal feeding stuffs - Determination of zearalenone in animal feed - High performance liquid chromatographic method with fluorescence detection and immunoaffinity column clean-up; German version EN 15792:2009

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN EN 15792 gilt für die Bestimmung von Zearalenon in Futtermitteln in Konzentrationen von 30 µg/kg bis 3 000 µg/kg. Aus dem zu untersuchenden Futtermittel wird Zearalenon mit einem handelsüblichen organischen Lösemittel extrahiert. Der Lösemittelextrakt wird dann mit phosphatgepufferter Kochsalzlösung verdünnt, so dass ein wässriger Extrakt erhalten wird, der auf eine Immunoaffinitätssäule aufgegeben wird, die für Zearalenon spezifische Antikörper enthält. Der Analyt wird auf der Säule abgetrennt, gereinigt und konzentriert und mithilfe der für die Elution verwendeten Lösung von den Antikörpern getrennt. Das Zearalenon wird quantitativ durch Hochleistungsflüssigchromatographie (HPLC) mit Fluoreszenznachweis bestimmt.
Die Europäische Norm wurde vom CEN/TC 327 "Futtermittel - Probenahme- und Untersuchungsverfahren" erarbeitet, dessen Sekretariat vom NEN (Niederlande) gehalten wird. Die Mitarbeit des DIN wird für den Bereich des CEN/TC 327 über das nationale Spiegelgremium, den Arbeitsausschuss NA 057-03-03 AA "Futtermittel" des NAL, wahrgenommen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 057-03-03 AA - Futtermittel 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 327/WG 1 - Organische Kontaminanten 

Ausgabe 2009-12
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 65,20 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Barbara Salib

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2082
Fax: +49 30 2601-42082

Zum Kontaktformular