NA 057

DIN-Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL)

Norm [AKTUELL]

DIN ISO 20966
Automatische Melksysteme - Anforderungen und Prüfung (ISO 20966:2007)

Titel (englisch)

Automatic milking installations - Requirements and testing (ISO 20966:2007)

Einführungsbeitrag

Der Einsatz automatischer Melksysteme stellt bezüglich der Technik, der Hygiene und der Sicherheit eine besondere Herausforderung dar, weil der gesamte Melkprozess vollautomatisch ohne Anwesenheit von Bedienpersonal abläuft. Die Norm legt Anforderungen an die Konstruktion einschließlich spezifischer Sicherheits- und Hygieneaspekte für den Umgang und die Prüfung von automatischen Melkeinrichtungen (so genannten Melkrobotern) fest. Die grundlegenden Anforderungen an die Herstellung und Anwendung von Melkanlagen werden durch die Physiologie des Tieres und durch die Notwendigkeit hoher Standards bezüglich Hygiene und Qualität der Milch vorgegeben. Ergänzend zu den Anforderungen an Sicherheit und Hygiene, funktionellen Anforderungen sowie an Reinigung und Desinfektion werden in informativen Anhängen Verfahren zur Überwachung der Zitzen- und Euterreinigung und zur Prüfung der Erkennungssysteme für Milch, die aufgrund besonderer Merkmale (zum Beispiel Blutbeimischung) als ungeeignet vom System separiert werden muss, beschrieben.
Die Internationale Norm wurde in der ISO/TC 23/WG 1 "Melkanlagen" unter Mitwirkung der International Dairy Federation (IDF) sowie unter aktiver deutscher Mitarbeit und nationaler Spiegelung im Arbeitskreis NA 057-02-01-05 AK "Automatische Melkverfahren" des Arbeitsausschusses "Lebensmittelhygiene" im NAL erstellt.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 057-02-01-05 AK - Automatische Melkverfahren 

Ausgabe 2008-04
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 70,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Sibylle Herbst

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2835
Fax: +49 30 2601-42835

Zum Kontaktformular