NA 057

DIN-Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL)

Norm-Entwurf

DIN EN ISO 25475
Düngemittel - Bestimmung von Ammoniumstickstoff (ISO 25475:2016); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 25475:2019

Titel (englisch)

Fertilizers - Determination of ammoniacal nitrogen (ISO 25475:2016); German and English version prEN ISO 25475:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (prEN ISO 25475:2019) enthält unverändert die Internationale Norm ISO 25475:2016, die vom Technischen Komitee ISO/TC 134 "Fertilizers, soil conditioners and beneficial substances" (Sekretariat: ISIRI, Iran, Islamic Republic of) erarbeitet und aufgrund des Beschlusses des CEN/TC 260 "Düngemittel und Kalkdünger" (Sekretariat: DIN, Deutschland) zur Übernahme als Europäische Norm EN ISO 25475 vorgeschlagen wird. ISO 25475:2016 wurde als EN 15475:2009 von CEN/TC 260 im Rahmen des Mandats M/335 erarbeitet und ohne Änderungen außer den im Vorwort genannten vom Technischen Komitee ISO/TC 134 "Fertilizers, soil conditioners and beneficial substances" angenommen. Das Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung des Ammoniumstickstoffgehalts in Düngemitteln fest. Das Verfahren ist auf alle Stickstoffdünger einschließlich Mehrnährstoffdünger anwendbar, in denen Stickstoff ausschließlich entweder in Form von Ammoniumsalzen oder von Ammoniumsalzen zusammen mit Nitraten enthalten ist. Es gilt nicht für Düngemittel, die Harnstoffe, Cyanamid oder andere organische Stickstoffverbindungen enthalten. Das Verfahren besteht darin, dass Ammoniak mit überschüssigem Natriumhydroxid verdrängt und durch Destillation in einem bekannten Volumen von Schwefelsäure-Standardlösung und Titration des Säureüberschusses mit einer Natrium- oder Kaliumhydroxid-Standardlösung bestimmt wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 057-03-02 AA "Düngemittel" des DIN-Normenausschusses Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 15475:2009-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Allgemeines: Die Verweisungen EN 1482-1 und EN 1482-2 sind in ISO 14820-1 und ISO 14820-2 geändert worden; b) 5.9: "mass fraction" hinzugefügt; c) 5.12: nach "p.a." zur Erläuterung (p.a.= zur Analyse = analysenrein) hinzugefügt; d) 6.1: die ersten beiden Sätze wurden zusammengeführt; e) 6.4: "35 1/min bis 40 1/min" geändert in "35 r/min bis 40 r/min"; f) 8.1: "Durch ein Filter wird in einen 500 ml Messkolben filtriert und das Volumen bis zur Marke mit Wasser aufgefüllt" geändert in "Die Lösung wird durch ein Filter in einen 500 ml Messkolben filtriert und mit Wasser bis zur Marke aufgefüllt"; g) 10.1, Zeile 1: "Ein Ringversuch wurde im Jahr 2004 mit 24, bzw. 22 teilnehmenden Laboratorien..." wurde geändert in "Ein Ringversuch wurde im Jahr 2004 mit 24 teilnehmenden Laboratorien durchgeführt"; h) Literaturhinweise: Verweisung [3] wurde gestrichen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 057-03-02 AA - Düngemittel 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 260/WG 7 - Chemische Analytik 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 134 - Düngemittel, Bodenverbesserungsmittel und nützliche Substanzen 

Ausgabe 2019-06
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 82,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Birgit Zöllner

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2638
Fax: +49 30 2601-42638

Ansprechpartner kontaktieren