NA 023

DIN-Normenausschuss Ergonomie (NAErg)

Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen des DIN-Normenausschuss Ergonomie.

Mitteilungen durchsuchen

Leichte Sprache: DIN SPEC mit Empfehlungen für Deutsche Leichte Sprache in Erarbeitung

(2022-07-04)  Die geplante DIN SPEC 33429 soll sprachliche Empfehlungen zur Wort-, Satz- und Textebene enthalten Mehr 

Barrierefreiheitsstärkungsgesetz (BFSG) – kurz erklärt

(2022-06-13)  Anlässlich der Konferenz wurde ein etwa fünfminütiges Video zum BFSG erstellt, in dem erläutert wird, an wen sich das BFSG wendet, welche Produktgruppen und Dienstleistungen betroffen sind, wie die Umsetzung funktioniert und welche Auswirkungen das Gesetz auf unseren Alltag haben wird. Viel Spaß! Mehr 

Rückblick: Konferenz zum Barrierefreiheitsstärkungsgesetz

(2022-06-08)  Am 2. Juni hat die hybride Konferenz "Barrierefreiheitsstärkungsgesetz: Hintergründe, Umsetzung und Praxisbeispiele" in Berlin und live online stattgefunden. Eingeladen hatten DIN e.V., Bitkom e.V. und die Bundesfachstelle Barrierefreiheit. Mit insgesamt 14 Vorträgen bot die Konferenz den Teilnehmenden ein umfangreiches und auch inhaltlich abwechslungsreiches Programm. Vor Ort in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutsche Telekom nahmen 80 Personen an der Veranstaltung teil, online waren es über 400. Die Teilnehmenden kamen aus der Wirtschaft, der Normung und von öffentlichen Stellen und Verbänden. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einem Grußwort von Dr. Rolf Schmachtenberg, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz Das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz (BFSG) legt in Deutschland die Barrierefreiheitsanforderungen für Produkte und Dienstleistungen fest. Das Gesetz muss bis Juni 2025 umgesetzt werden – ab diesem Zeitpunkt ... Mehr 

Einladung - Hybride Konferenz zum Barrierefreiheitsstärkungsgesetz Hintergründe, Umsetzung und Praxisbeispiele

(2022-05-10)  Am 2. Juni 2022 laden DIN e. V., Bitkom e. V. und Bundesfachstelle Barrierefreiheit gemeinsam zur Veranstaltung "Barrierefreiheitsstärkungsgesetz - Hintergründe, Umsetzung und Praxisbeispiele" ein. Die Veranstaltung findet in Berlin und online statt. Zielgruppe der Konferenz sind Vertreter der Wirtschaft, der Normung und weitere Stakeholder, die für die Umsetzung des BFSG bis 2025 Verantwortung tragen. Das BFSG verpflichtet die Privatwirtschaft ab Juni 2025 dazu, die im Gesetz aufgeführten Produkte und Dienstleistungen barrierefrei zu gestalten. Es legt die in Deutschland dafür geltenden Barrierefreiheitsanforderungen fest und setzt so den European Accessibility Act (EAA) um. Wie kann das BFSG erfolgreich umgesetzt werden? Dazu möchten wir informieren und uns mit Ihnen austauschen! Zielgruppe der Konferenz sind Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft, der Normung und weitere Stakeholder, die für die Umsetzung des BFSG Verantwortung tragen. Neben Impulsvorträgen zur ... Mehr 

Call for Tender for one Anthropometric Survey Participant

(2021-07-08)  The European Committee for Standardization (CEN) is a business facilitator in Europe, removing trade barriers for European industry and consumers. Its mission is to foster the European economy in global trading, the welfare of European citizens and the environment. Through its services it provides a platform for the development of European Standards and other technical specifications. CEN's National Members are the National Standardization Bodies (NSBs), which work together to develop voluntary European Standards (ENs), together with the CEN CENELEC Management Centre (CCMC). For an overview of the CEN members see the CEN website. In the past several years, CEN received from the European Commission a number of Mandates for standardisation projects related to childcare articles, toys and other products destined for or used by children. Experts involved in the works of several CEN Technical Committees (CEN/TC) related to children have identified and emphasised the need of having ... Mehr 

Lebensqualität im AlterHaben Sie Interesse, im DIN-Arbeitsausschuss Alternde Gesellschaften mitzuwirken?

(2021-05-25)  Durch die gestiegene Lebenserwartung sind in vielen Ländern alternde Gesellschaften entstanden. Während die zunehmende Alterung der Gesellschaft eine Reihe von Herausforderungen mit sich bringt, wie z. B. einen erhöhten Druck auf die Gesundheits- und Sozialdienste, gibt es Möglichkeiten, die es den Menschen ermöglichen, ihre Langzeitpflege effektiv zu gestalten und ein unabhängiges Leben bei hoher Lebensqualität für einen längeren Zeitraum zu führen. Wenn es einen Schritt weg von den traditionellen Modellen zur Unterstützung unserer alternden Gesellschaften geben soll, dann ist Innovation erforderlich, um Veränderungen voranzutreiben. Dazu gehören beispielsweise Leitlinien für die Integration älterer Arbeitnehmer, die Gestaltung von demenzfreundlichen Gemeinden und die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf. Normen bieten die Möglichkeit, Grundsätze für neue Produkte, Dienstleistungen und Lösungen festzulegen, die den zukünftigen Bedürfnissen unserer alternden Gesellschaften in einem ... Mehr 

© 4th Life Photography / stock.adobe.com

Beitrag zu 50 Jahre NAErg

(2021-02-23)  Der DIN-Normenausschuss Ergonomie (NAErg) feierte im Jahr 2020 sein 50jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass hat der aktuelle Vorsitzende des NAErg, Herr Prof. Dr. Stowasser, zusammen mit aktuellen und ehemaligen Experten des NAErg eine interessante Zusammenfassung der Geschichte und Errungenschaften im Bereich der Ergonomie-Normung in den vergangenen 50 Jahren geschrieben. Darüber hinaus vermittelt der Beitrag einen Überblick über vergangene und aktuelle Themen im DIN-Normenausschuss Ergonomie (NAErg) und gibt einen Ausblick auf die zukünftigen Herausforderungen wie z.B. den Umgang mit arbeitsbezogener psychischer Belastung, die alternsgerechte Arbeitsgestaltung sowie die Gestaltung von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz. Hier können Sie sich den Beitrag herunterladen. Bei Interesse an den Arbeiten im NAErg können Sie jederzeit die NAErg Geschäftsstelle kontaktieren. Die Ansprechpartner und Themen finden Sie auf dieser Internetseite. Mehr 

Call for Tender

(2020-02-17)  for one Technical Project Leader responsible for anthropometric and strength surveys and acquiring data and for one Technical Project Leader for the development of the guidelines for the correct application of anthropometric and strength data Please note that on 2020-03-20 the offer period/deadline for tenders has been extended to 2020-04-01, 10:00 (GMT+1). The European Committee for Standardization (CEN) is a business facilitator in Europe, removing trade barriers for European industry and consumers. Its mission is to foster the European economy in global trading, the welfare of European citizens and the environment. Through its services it provides a platform for the development of European Standards and other technical specifications. CEN's National Members are the National Standardization Bodies (NSBs), which work together to develop voluntary European Standards (ENs), together with the CEN CENELEC Management Centre (CCMC). For an overview of the CEN members see the ... Mehr 

Newsletter Ergonomienormung AKTUELL 01/2018

(2018-10-26)  Der Newsletter "Ergonomienormung AKTUELL" dient dazu, in regelmäßigen Abständen über aktuelle, übergreifende Themen und Projekte der Normung im Bereich der Ergonomie zu informieren. Themen der Ausgabe 01/2018 sind: Veröffentlichung des Normentwurfs E DIN 92419 – Grundsätze der ergonomischen Gestaltung assistiver Systeme Workshop zur Psychischen Arbeitsbelastung – Gestaltungsgrundsätze am 11. Dezember 2018 in Berlin Normen fördern Inklusion! Die passenden Ergonomienorm finden mit ErgoNoRA Mehr 

Die Digitalisierung berücksichtigen

(2018-10-24)  Norm DIN EN ISO 10075-2 zur psychischen Arbeitsbelastung soll überprüft werden. Wenn Stress am Arbeitsplatz zur psychischen Belastung wird, kann sich das negativ auf die Gesundheit der Beschäftigten auswirken. Die dreiteilige internationale Normenreihe DIN EN ISO 10075 trägt dazu bei, Arbeitsbedingungen so zu gestalten, dass diese Belastungen minimiert werden. Teil 2 der Norm, DIN EN ISO 10075-2 „Ergonomische Grundlagen bezüglich psychischer Arbeitsbelastung – Teil 2: Gestaltungsgrundsätze“, wird jetzt aktualisiert: DIN sucht dazu in einem ersten Schritt Experten, die in einem Workshop im Dezember ermitteln sollen, welche Normeninhalte zu überarbeiten sind. Behandelt werden Gestaltungsansätze für die Bereiche Gewerbe, Pflege und Dienstleistung/Wissensarbeit. Digitalisierung bringt neue Herausforderungen DIN hat die Norm DIN EN ISO 10075-2 „Ergonomische Grundlagen bezüglich psychischer Arbeitsbelastung – Teil 2: Gestaltungsgrundsätze“ im Jahr 2000 veröffentlicht. Teil 1 des ... Mehr