Norm-Entwurfs-Portal

Norm-Entwurf [NEU]

DIN ISO 15309
Chirurgische Implantate - Differentialscanningkalorimetrie von Polymeren und Verbindungen aus Polyetheretherketon (PEEK) zur Verwendung in implantierbaren Medizinprodukten (ISO 15309:2013); Text Deutsch und Englisch

Titel (englisch)

Implants for surgery - Differential scanning calorimetry of poly ether ether ketone (PEEK) polymers and compounds for use in implantable medical devices (ISO 15309:2013); Text in German and English

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm spezifiziert eine Methode zur thermischen Analyse von Polyetheretherketon (PEEK), die zur Herstellung implantierbarer Medizinprodukte unter Verwendung der Differentialscanningkalorimetrie (DSC) verwendet wird. Die zu bestimmenden Übergangstemperaturen sind die Glasübergangstemperatur (Tg), die Schmelztemperatur (Tm) und die Kristallisationstemperatur beim Abkühlen (Tc). Dieses Dokument enthält die deutsche Übersetzung der Internationalen Norm ISO 15309:2013, die vom Technischen Komitee ISO/TC 150 "Implants for surgery", SC 1 "Materials" erarbeitet wurde, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 027-05-03 AA "Implantatwerkstoffe" im DIN-Normenausschuss Feinmechanik und Optik (NAFuO).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 027-05-03 AA - Implantatwerkstoffe 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 150/SC 1 - Werkstoffe 

Ausgabe 2021-09
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 51,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing. (FH)

Petra Bischoff

Alexander-Wellendorff-Str. 2
75172 Pforzheim

Tel.: +49 7231 9188-31
Fax: +49 7231 9188-33

Zum Kontaktformular