NA 085

DIN-Normenausschuss Rundstahlketten (NRK)

Norm-Entwurf

DIN 82056
Rundstahlketten - Hangerketten mit Schäkeln nach DIN 82101

Titel (englisch)

Round steel link chains - Span chains with shackles according to DIN 82101

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gilt für geprüfte, mittel tolerierte, langgliedrige Rundstahlketten der Güteklasse 2 mit einer Nennteilung von t = 6 × d, einem Bereich für den Nenndurchmesser d von 16 mm bis 36 mm und einer Betriebskraft von 16 kN bis 80 kN sowie für eine Betriebstemperatur von -20 °C bis +100 °C. Es legt deren Maße und mechanische Eigenschaften fest. Das vorliegende Dokument enthält sicherheitstechnische Festlegungen durch die Angabe der Verhältnisse Betriebs- zu Fertigungsprüf- zu Bruchspannung sowie des Weiteren dadurch, dass alle Rundstahlketten nach der Fertigung geprüft werden. Rundstahlketten nach diesem Dokument werden im Wesentlichen für Abspannzwecke eingesetzt sowie zur Befestigung von Fendern in Häfen. In beiden Anwendungsfällen werden einzelne Kettenglieder dieser Rundstahlketten zusätzlich mit Hilfe von Schäkeln nach DIN 82101 eingekürzt. Um Verwechselungen mit Rundstahlketten gleicher Teilung, jedoch anderer Güteklassen zu vermeiden, ist vor Verwendung der Rundstahlketten stets auf den Prüfstempel zu achten. Im Gegensatz zu anderen nationalen Normen enthält die DIN 82056 die zusätzlichen Abschnitte 5, 6, 8 und 10 mit den Festlegungen im Sinne des § 3 Abs. 2 Produktsicherheitsgesetz (ProdSG), welche die Europäische Richtlinie 2001/95/EG "über die allgemeine Produktsicherheit" in nationales Recht umsetzt. Da DIN 685-2 vom Ausschuss für Produktsicherheit (AfPS) der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ausgewählt und im Gemeinsamen Ministerialblatt bekannt gegeben worden ist, kann bei geprüften, mittel tolerierten, langgliedrigen Rundstahlketten der Güteklasse 2, die nach diesem Dokument hergestellt werden, davon ausgegangen werden, dass sie den betreffenden Anforderungen an Sicherheit und Gesundheit von Personen genügen und somit den allgemeinen anerkannten Regeln der Technik entsprechen. Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA 085-00-05 AA "Rundstahlketten, Einzelteile und Zubehör für die Schifffahrt" des DIN-Normenausschusses Rundstahlketten (NRK) zusammen mit dem Arbeitsausschuss NA 132-01-05 AA "Heben, Schleppen, Ankern" der DIN-Normenstelle Schiffs- und Meerestechnik (NSMT) bei DIN Deutsches Institut für Normung e. V. erarbeitet. Für weitere Informationen über den NRK besuchen Sie uns im Internet unter www.nrk.din.de. Eine Gesamtübersicht der nationalen, Europäischen und Internationalen Normen des NRK ist im DIN-Taschenbuch 392 "Rundstahlketten" enthalten. Zu beziehen unter www.beuth.de.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 82056:2006-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel des Dokuments geändert; b) Anwendungsbereich der Norm konkretisiert; c) Werte für die Kernhärte aufgenommen; d) Auflistung der Begriffe entfallen durch Verweisung auf DIN 685-100; e) Bezeichnung "Gewicht" nach DIN 685-100 in "Masse/Meter" geändert; f) Werkstoffe an die Überarbeitung der DIN 17115 angepasst; g) Abschnitt zu Umweltaspekten erstmals mit aufgenommen; h) Aufbau der Norm an andere Rundstahlkettennormen angepasst; i) Dokument redaktionell an die Gestaltungsregeln angepasst; j) mit der Neuausgabe erscheint das Dokument dann zweisprachig.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 085-00-05 AA - Rundstahlketten, Einzelteile und Zubehör für die Schifffahrt 

Ausgabe 2019-07
Originalsprache Deutsch
Preis ab 67,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Wi.-Ing. (FH)

Thomas Schreiber

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2147
Fax: +49 30 2601-2147

Ansprechpartner kontaktieren