NA 082

DIN-Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD)

Norm-Entwurf

DIN EN 1591-1
Flansche und ihre Verbindungen - Regeln für die Auslegung von Flanschverbindungen mit runden Flanschen und Dichtung - Teil 1: Berechnung; Deutsche und Englische Fassung prEN 1591-1:2021

Titel (englisch)

Flanges and their joints - Design rules for gasketed circular flange connections - Part 1: Calculation; German and English version prEN 1591-1:2021

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf legt eine Berechnungsmethode für Flanschverbindungen mit runden Flanschen, Schrauben und Dichtung fest. Sie hat den Zweck, die Festigkeit der Konstruktion sicherzustellen und die Dichtigkeit zu kontrollieren. Dafür werden Dichtungskennwerte angewendet, die auf Definitionen und Prüfverfahren nach EN 13555 beruhen. Die Berechnungsmethode ist nicht anwendbar auf Flanschverbindungen mit einem metallischen Dichtflächenkontakt und auf Flanschverbindungen, deren Steifigkeit über die Dichtungsbreite stark schwankt. Bei Dichtungen in unelastischen Werkstoffen, die starke Verformungen zulassen, können die Ergebnisse nach dieser Berechnungsmethode übermäßig konservativ sein (das heißt erforderliche Schraubenkraft zu hoch, zulässiger Mediendruck zu gering, erforderliche Flanschdicke zu groß und so weiter). Diese Europäische Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 74 "Flansche und ihre Verbindungen" erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN (Deutschland) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 082-00-16 AA "Flansche und ihre Verbindungen" im Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD) verantwortlich.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1591-1:2014-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Wegfall der Möglichkeit, das Kriech-/Relaxationsverhalten von Dichtungen durch zusätzliche Durchbiegung zu behandeln. In dieser neuen Revision wird das Kriech-/Relaxationsverhalten der Dichtung nur noch über den PQR-Faktor behandelt; b) Korrektur der berücksichtigten Hebelarme für die Berechnung der integralen Flansch- und Bundlastverhältnisse; c) Einführung eines reduzierten maximal zulässigen Wertes des Lastverhältnisses für große integrale Flansche und Kragen; d) Die Möglichkeit, eine geschraubte Flanschverbindung für einen bestimmten Wert der Montage-Schraubenkraft zu überprüfen, die bisher im Hauptteil des Dokuments behandelt wurde, ist jetzt in einem neuen informativen Anhang (Anhang F) definiert; e) Aktualisierung der Reibungsfaktoren für Flansche/Dichtungen im Anhang E; f) Aktualisierung des Anhangs ZA in Übereinstimmung mit der Richtlinie 2014/68/EU über Druckgeräte; g) Norm redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 082-00-16 AA - Flansche und ihre Verbindungen; Spiegelausschuss zu CEN/TC 74 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 74/WG 10 - Berechnungsverfahren 

Ausgabe 2021-05
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 164,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Thu Trang Bähr

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2196
Fax: +49 30 2601-42196

Zum Kontaktformular