NA 082

DIN-Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD)

Norm-Entwurf

DIN 2413
Nahtlose Stahlrohre für öl- und wasserhydraulische Anlagen - Berechnungsgrundlage für Rohre und Rohrbögen bei schwellender Beanspruchung

Titel (englisch)

Seamless steel tubes for oil- and water-hydraulic systems - Calculation rules for pipes and elbows for dynamic loads

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf enthält die Grundlage für die Berechnung nahtloser Rohre und Rohrbögen aus Kohlenstoff- und nichtrostendem Stahl für öl- und wasserhydraulische Anlagen. Er gilt für Rohrleitungen, bei denen jede der drei nachfolgenden Bedingungen erfüllt ist: 1. Zum Einbau in Maschinen im Sinne der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. 2. Für den Betrieb a. mit Flüssigkeiten der Gruppe 2 nach Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU (DGRL) bei DN <= 200 bei beliebigem Druck und bei DN > 200 und bei einem maximal zulässigen Druck (PS) <= 50 MPa (500 bar) oder b. mit Gasen der Gruppe 2 nach DGRL bei DN <= 100 oder PS·DN <= 350 MPa (3 500 bar). 3. Für den Betrieb mit einer zulässigen maximalen Temperatur (TS) bis 120 °C. Er gilt nicht für Rohrleitungen, die unter den Anwendungsbereich der Druckgeräterichtlinie fallen.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 2413:2011-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich auf nahtlose Rohre und Rohrbögen aus Kohlenstoff- und nichtrostendem Stahl für öl- und wasserhydraulische Anlagen beschränkt, die nicht unter die Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU fallen; b) normative Verweisungen und Literaturhinweise aktualisiert; c) Norm redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 082-00-07 AA - Rohrverschraubungen 

Ausgabe 2018-01
Originalsprache Deutsch
Preis ab 103,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Benjamin Faltin

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2305
Fax: +49 30 2601-42305

Ansprechpartner kontaktieren