Recycling

© Portra / istockphoto.com

Hier finden Sie Auswahl von verschiedenen Standards aus dem Bereich Recycling mit Relevanz für die Circular Economy.

Weitere Informationen

  • Mitwirken. Normung und Standardisierung ist Teamwork. Engagieren Sie sich bei uns, um der Circular Economy mit Normen und Standards den Weg zu ebnen.

Standards

Altpapier-Halbstoff Einblenden

Die DIN SPEC 6745 „Altpapier-Halbstoff - Direkte Bestimmung des Gehalts an klebenden Verunreinigungen mittels Nahinfrarot-Messverfahren“ wird eine Prüfmethode zur Bestimmung klebender Verunreinigungen direkt an einem Laborblatt oder einem Papierblatt mittels Nahinfrarot-Messverfahren festlegen. Sie ist anwendbar für Altpapier-Halbstoff und für altpapierhaltiges Papier.

Nachhaltige Demontage und Recycling von Windenergieanlagen Einblenden
© Peter / stock.adobe.com

Mit der DIN SPEC 4866 „Nachhaltige Demontage und Recycling von Windenergieanlagen“ werden klare Rahmenbedingungen für den nachhaltigen und effizienten Rückbau, die Demontage, das Recycling und die Verwertung von Windenergieanlagen in Repowering- und Stilllegungsprojekten unter Berücksichtigung von Wiederverwendungsoptionen geschaffen. Auch Handlungsanweisung zum nachhaltigen Umgang mit den anfallenden Stoffströmen und deren Verwertungs-, Recycling- bzw. Entsorgungswege sind Bestandteil des Standards.

Meldung "Windräder: ab 2021 droht Rückbauwelle - Neuer DIN-Standard unterstützt nachhaltigen Rückbau"

Praxisbeispiel zur DIN SPEC 4866

Qualitätssicherung von Recyclingprodukten aus Trockentoiletten Einblenden

Die DIN SPEC 91421 „Qualitätssicherung von Recyclingprodukten aus Trockentoiletten zur Anwendung im Gartenbau“ wird Anforderungen an die Qualität und die Unbedenklichkeit von Recycling-Dünger aus Ausgangssubstraten menschlicher Herkunft festlegen. Diese Anforderungen werden durch einen Mehr-Kriterien-Ansatz und aufbauend auf einer Risikoanalyse definiert.

Zero-Waste Prozesse Einblenden

Übergeordnetes Ziel der DIN SPEC 91436 „Referenzmodell zur Ausgestaltung und Anwendung von Zero-Waste Prozessen“ ist die Etablierung einer Methodik zur Beschreibung des Zero-Waste Prozesses. Im Detail soll die DIN SPEC ein Referenzmodell definieren, um den vorbildlichen Umgang mit Abfällen anhand definierter, dokumentierter und prüfbarer Kriterien nachweisen zu können.